Logo Auto-Medienportal.Net

En miniature: Schuco schickt den Kirovets K-700 zu den HO-Fans

Er gehört zu den selteneren Exemplaren, aber zu den eindruckvollsten: der schwere Allradschlepper Kirovets K-700. Von Schuco liegt nun ein Modell des Traktors aus der ehemaligen Sowjetunion im Maßstab 1:87 für die Vitrine oder Modelleisenbahnanlage vor. Die funktionsfähige HO-Miniatur des Knicklenkers verfügt über eine Metallkarosserie und kostet 16,95 Euro.

Der K-700 wurde in den 1950er Jahren vom russischen Hersteller Kirovets entwickelt. 1962 verließ der erste Prototyp das Werk. Zwischen 1962 und 1975 wurden über 100 000 Einheiten des K-700 produziert. Der mit einem Acht-Zylinder-Dieselmotor ausgestattete und 215 PS starke Knicklenker wurde ab 1968 in nicht unerheblichen Stückzahlen auch in die damalige DDR exportiert. (ampnet/jri)

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Kirovets K-700 von Schuco im Maßstab 1:87.

Kirovets K-700 von Schuco im Maßstab 1:87.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Schuco

Download:


Kirovets K-700 von Schuco im Maßstab 1:87.

Kirovets K-700 von Schuco im Maßstab 1:87.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Schuco

Download: