Logo Auto-Medienportal.Net

Renault

Renault bleibt in der Formel 1.

ampnet – 16. Dezember 2009. Mit der in Luxemburg ansässigen Genii Capital an Bord setzt Renault sein Formel 1-Engagement fort. Der neue strategische Partner der Franzosen ist spezialisiert auf die Bereiche Neue Technologien, Markenführung und Motorsport. Genii wird einen größeren Anteil des Renault F1 Teams übernehmen, das unter gemeinsamer Führung beider Partner in die neue Ära starten wird.

ampnet – 11. Dezember 2009. Die Renault-Nissan Allianz hat mit dem australischen Bundesstaat New South Wales, der japanischen Stadt Kitakyushu und der US-Metropole San Francisco Absichtserklärungen zur Förderung der Elektromobilität. So sollen in den beiden Städten flächendeckend Ladestationen aufgebaut und ab 2012 Elektrofahrzeuge auch auf dem australischen Markt angeboten werden. In der Region San Francisco wird Nissan den Leaf bereits ab Dezember 2010 auf den Markt bringen.

ampnet – 9. Dezember 2009. Die Renault-Nissan-Allianz wird ab 2012 für ihre Elektroautos Lithiumionen-Batterien in Portugal produzieren. Mit dem Bau der Fertigungsstätte in Aveiro soll 2010 begonnen werden. Geplant ist eine Jahreskapazität von 50 000 Batterien.

Renault Kangoo ZE Concept.

ampnet – 3. Dezember 2009. Renault bietet den Teilnehmern der 15. UN-Klimakonferenz (7.-18.12.2009) in Kopenhagen die Gelegenheit, die ersten Elektroautos der Marke Probe zu fahren. Es handelt sich um die Vorserienmodelle Fluence Z.E. und Kangoo Rapid Z.E. sowie die Studie Kangoo Be Bop Z.E..

ampnet – 2. Dezember 2009. Renault bleibt auch 2009 der größte Importeur in Deutschland. Mit über 227 000 Pkw- und Nutzfahrzeug-Zulassungen im bisherigen Jahresverlauf setzten die Marken Renault und Dacia (Vorjahr: 155 032 Einheiten) und einem Marktanteil von 6 Prozent (5 %) über 44 000 Autos mehr ab als Škoda auf Rang 2.

Renault Fluence ZE Concept.

ampnet – 13. November 2009. Renault wird ab dem ersten Halbjahr 2011 die Elektroversion des Fluence im Werk Brusa in der Türkei bauen. Dort werden auch die Versionen mit Verbrennungsmotor produziert. Die Stufenhecklimousine mit Elektroantrieb basiert auf der Studie Fluence Z.E. Concept, die im September 2009 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt wurde, und soll zuerst in Israel und in Dänemark auf den Markt kommen.

Am 25. November 2009 enthüllt Renault den Twingo Gordini RS als erstes Modell der neuen Reihe.

ampnet – 10. November 2009. Renault belebt Gordini wieder neu und wird unter dem berühmten Namen künftig exklusive Sport-Modelle anbieten. Als erstes Fahrzeug der Reihe wird am 25. November 2009 der Twingo Gordini RS im Atelier Renault an den Champs Elysées in Paris enthüllt. Marktstart ist im Frühjahr 2010. Nur wenige Monate später feiert dann der Clio Gordini RS sein Debüt. Sie werden wie ihre berühmten Vorbilder an der typisch blauen Lackierung mit weißen Streifen zu erkennen sein.

Renault Twizy ZE Concept.

ampnet – 6. November 2009. Renault will im spanischen Valladolid ab 2011 ein weiteres Elektroauto bauen. Es soll sich an dem auf der IAA vorgestellten Studie Twizy Z.E. Conept anlehnen. In dem Werk 150 Kilometer nordwestlich von Madrid fertigt Renault den Mégane und den Modus für den spanischen Markt.

Renault ZOE ZE Concept.

ampnet – 6. November 2009. Renault wird ab 2012 sein erstes Elektroauto in der Kompaktklasse im Werk Flins bei Paris produzieren. Die im September 2009 auf der IAA vorgestellte Studie Zoe Z.E. Concept gibt einen ersten Eindruck davon, wie das neue Modell aussehen könnte. Noch vor der Einführung des neuen kompakten Volumenmodells werden die ersten Renault-Elektroautos, unter anderem die Limousine Fluence Z.E., 2011 auf den Markt starten.

ampnet – 30. Oktober 2009. Die Renault-Nissan-Allianz und die Stadt Barcelona haben ein Abkommen zur Förderung der emissionsfreien Mobilität in der katalanischen Hauptstadt unterzeichnet. Zu den geplanten Maßnahmen gehören Steuererleichterungen für die Käufer von Elektroautos sowie spezielle Parkplätze und Ladestationen im Stadtgebiet. Die Renault-Nissan-Allianz und Barcelona werden prüfen, wie sich gemeinsam die bestmöglichen Voraussetzungen für Elektrofahrzeuge schaffen lassen.

ampnet – 10. Oktober 2009. Renault wird sich auf der Auto Mobil International (AMI) vom 10. bis 18. April 2010 in Leipzig in größerem Rahmen präsentieren als in diesem Jahr. Insgesamt 15 Prozent mehr Platz stehen für die französische Marke und die rumänische Tochter Dacia Modellen im ersten Jahr der Neuausrichtung der AMI, die ab 2010 in den neuen Zweijahresrhythmus wechselt, zur Verfügung.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 1. Oktober 2009. Béatrice Degand-Wego (42) übernimmt zum 1. November 2009 bei Renault Deutschland die neu geschaffene Position der Projektleiterin Elektrofahrzeuge. Sie berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden Achim Schaible.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 15. September 2009. Renault und der Stromversorger RWE haben heute ein Abkommen zur Förderung der emissionsfreien Mobilität in Deutschland unterzeichnet. Ziel ist es, Elektrofahrzeuge als attraktive Alternative für deutsche Autofahrer zu etablieren und ein dichtes Netz an Stromtankstellen anzubieten.

Renault richtet für die Sport-Modelle besondere Händlerstützpunkte ein.

ampnet – 8. September 2009. Renault spezialisiert sein Händlernetz und hat bundesweit 40 Stützpunkte eingerichtet, in denen die sportlichen Modelle der Marke im Mittelpunkt stehen. Dazu gehören Twingo Renault Sport, Twingo GT, Clio Renault Sport und Clio GT sowie der Renault Laguna GT. Zum Jahresende kommt außerdem der Mégane Reanult Sport mit 250 PS und zwei verschiedenen Fahrwerkabstimmungen auf den Markt.