Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „IAA“

Es wurden 129 Artikel zum Stichwort „IAA“ gefunden:

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 13. Juni 2019. Der Wandel der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (12.-22.9.2019) von der Neuheitenschau zur Mobilitätsplattform zeigt sich auch in der steigenden Zahl von Erlebniswelten. Neu ist zum Beispiel der E-Bike-Parcours. Die Teilnehmer haben hier die Möglichkeit, E-Fahrräder zu testen und Erfahrungen auf dem E-Scooter zu machen. Der Parcours umfasst unter anderem eine Steilkurve, eine Rüttelstrecke und Terrain-Boxen.

„Young Drivers“ bei Jaguar auf dem IAA-Außengelände.

ampnet – 15. September 2017. Jaguar und Land Rover bieten den Besuchern der ab morgen für die Öffentlichkeit geöffneten Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (–24.9.2017) Autos nicht nur in der Halle, sondern auch draußen. So bringt Land Rover sein eigenes Gelände mit zur Messe: Der britische Allradspezialist hat in der Nähe des West-Eingangs eine knapp 1500 Quadratmeter große Fläche für die „Land Rover Experience“ angelegt. Rund 150 Tonnen Steine sowie 350 Pflanzen und Bäume sorgen bei Mitfahrten im Discovery täglich von 9 bis 19 Uhr für Abenteueratmosphäre.

IAA-Rundgang der Kanzlerin (v.l.): Opel-Chef Michael Lohscheller zeigt Kanzlerin Angela Merkel in Anwesenheit von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Finanzvorstand Philippe de Rovira den Insignia GSi.

ampnet – 14. September 2017. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute Vormittag die Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt besucht. Sie traf bei ihrem Messerundgang unter anderem mit Opel-Chef Michael Lohscheller zusammen und sah sich den neuen Insignia GSi an. Lohscheller und Finanzvorstand Philippe de Rovira bekräftigten das Potenzial, das für den deutschen Autohersteller unter dem Dach des französischen PSA-Konzerns liege.

Volkswagen I.D. Crozz.
Von Alexander Voigt

ampnet – 12. September 2017. Wer bisher geglaubt hat, Familienfeste sind ein dröges Pflichtprogramm, der wurde am ersten Tag der IAA eines Besseren belehrt. Volkswagen feierte ein dreifaches Familienfest. Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann griff zu Beginn tief in die Traditionskiste der Wolfsburger und präsentierte in Anwesenheit des Ur-Ahns, eines weißen Golf GTI aus dem Jahr 1976, mit dem neuen Polo GTI die Abrundung der GTI-Familie, die bisher aus dem Golf und dem Up GTI gebildet wurde. Mit dem Polo GTI ist nun wieder ein Fahrzeug erhältlich, das den Originalmaßen der Volkswagen Legende wieder näher kommt. Fahrspaß – dank der 200 PS – garantiert.

„Auto-Kult-Kino“.

ampnet – 8. September 2017. Vor der diesjährigen IAA (12.-24.9.2017) präsentieren am 9. September im Autokino Gravenbruch das „Auto-Kult-Kino“ und Rainer Buchmann zusammen mit dem Automobilclub von Deutschland (AvD) den Film: „Car-Napping – bestellt – geklaut – geliefert“.

Audi A8 mit Staupilot.

ampnet – 8. September 2017. Audi stellt auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 16.–24.9.2017) seine Strategie beim autonomen Fahren vor. Der neue Audi A8 bringt als erstes Serienauto das hochautomatisierte Fahren auf Level 3 in Serie. Auf Autobahnen und mehrspurigen Kraftfahrstraßen mit baulicher Trennung zur Gegenfahrbahn übernimmt der Audi Staupilot im zähfließenden Verkehr bis 60 km/h die Fahraufgabe.

ampnet – 5. September 2017. Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) präsentiert sich auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-24.9.2017) unter dem Motto „Freundlich, kompetent, zuverlässig“. Die Messebesucher erhalten von den Experten der Prüf- und Sachverständigenorganisation am Stand F 30 in Halle 8.0 nützliche Informationen und Tipps rund um die amtliche Hauptuntersuchung (HU) und die Fahrzeugsicherheit. Als Highlight ihrer umfassenden Dienstleistungspallette stellt die GTÜ ihren neuen mobilen Prüfmittel-Service für Kfz-Betriebe vor.

Toyota C-HR Hy-Power.

ampnet – 1. September 2017. Toyota nutzt die Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt (12.–24.9.2017) für die Weltpremiere des neuen Land Cruiser. Auch bei der Neuauflage der Geländewagen-Ikone bleiben die Japaner dem Leiterrahmen treu. Zudem zeigt Toyota die seriennahe Hybridstudie C-HR Hy-Power sowie den sportlichen Yaris GRMN, der Ende des Jahres erhältlich sein soll. Der Kleinwagen mobilisiert aus einem 1,8-Liter-Turbobenziner 154 kW / 210 PS. Für Deutschland sind rund 100 Exemplare reserviert.

Jaguar E-Pace.

ampnet – 24. August 2017. Die um den neuen kompakten E-Pace erweiterte Pace-Familie, der im Oktober in den Handel kommende XF Sportbrake und das Konzept des ersten elektrischen Jaguar sind die Highlights der Marke auf der 67. IAA in Frankfurt (Publikumstage: 14.-24. September 2017). Weiterhin auf dem Stand in Halle 5 zu sehen sind die 322 km/h schnelle und auf 300 Einheiten limitierte High-Performance-Limousine XE SV Project 8 und das neue leistungsstarke Spitzenmodell der Luxuslimousine XJ, der 423 kW / 575 PS starke XJR 575.

Mercedes-Benz V-Klasse Rise.

ampnet – 23. August 2017. Mit dem Rise stellt Mercedes-Benz auf der IAA in Frankfurt (14.–24.9.2017) ein neues Einstiegsmodell der V-Klasse vor. Es startet bei 34 990 Euro und ist als Kompakt- sowie Landversion erhältlich. Der Rise bietet serienmäßig Platz für fünf Personen, auf Wunsch kann die Anzahl der Sitzplätze auf bis zu acht erweitert werden. Wahlweise stehen die beiden Dieselmotoren mit 100 kW / 136 PS bzw. 120 kW / 163 PS zur Verfügung. Für die Kraftübertragung auf die 16- oder 17-Zoll-Leichtmetallräder sorgt ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe bzw. gegen Aufpreis die 7G-Tronic-Plus-Automatik.

Opel Vivaro.

ampnet – 16. August 2017. Opel zeigt auf der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-24.9.2017) den Vivaro in zwei neuen Varianten. Die beiden flexiblen Passagiervarianten Vivaro Tourer und Vivaro Combi+ sind demnächst bestellbar. Sie bieten unter anderem eine variable Sitzgestaltung.

Honda Jazz.

ampnet – 15. August 2017. Honda präsentiert im Rahmen der 67. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-24.9.2017) den Honda Jazz des Modelljahres 2018. Der kleine Japaner bekommt ein neues Design und auch mit dem 1,5-Liter-i-VTEC-Benziner ein neues Aggregat.

Iveco Evadys.

ampnet – 23. September 2016. Iveco hat auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (–29.9.2016) den neuen Evadys vorgestellt. Bei gleichen Abmessungen wie der Croosway ist er mit seinem auf 1,14 Meter angehobenen Boden zwischen ihm und dem Reisebus Magelys positioniert. So soll der Evadys als mittlere Baureihe eine Mischung aus Intercity- und Ausflugsbus bilden. Der Evadys ist mit dem Cursor-9-Motor mit 294 kW / 400 PS, der gleichen Leistung wie beim Magelys, ausgestattet.

Kögel Trailer-Achse (KTA).

ampnet – 31. August 2016. Kögel zeigt auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 in Hannover (20.9.–4.10.2016) eine neue Trailerachse. Zwei Federbriden sorgen für eine sichere Verklemmung von Lenker und Achse. Das aus einem Stück geschmiedete Achsrohr wird durch den Lenker oben und die beiden Achslappen unten umschlossen. Für hohe Reparaturfreundlichkeit lassen sich Achslenker und Achsrohr separat voneinander tauschen. Der Achslenker besteht aus hochfestem Federstahl. Ein Gummimetalllager nimmt bei der KTA (Kögel Trailer-Achse) sowohl Längs- als auch Querkräfte an der Schnittstelle von Konsole und Lenker auf. Durch diese branchenweit einzigartige „doppelte Federung" aus einem weichen Gummilager und dem Lenker aus Federstahl sollen sich die Fahreigenschaften der Auflieger deutlich verbessern. (ampnet/jri)

Intelligent Aerodynamic Automobile (IAA).

ampnet – 22. Oktober 2015. Im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart findet eine Sonderausstellung der auf der Internationalen Automobil-Ausstellung gezeigten Serien- und Konzeptfahrzeuge sowie Studien statt. Zu den Highlights gehören das Showcar Concept Intelligent Aerodynamic Autombile (IAA), das S-Klasse Cabriolet und das C-Klasse Coupé. Die Designstudie AMG Vision Gran Turismo ergänzt die Schau. (ampnet/dm)

Entwicklungszentrale von Mercedes-Benz im kalifornischen Sunnyvale.

ampnet – 4. Oktober 2015. Als erster Automobilhersteller eröffnete Mercedes-Benz bereits 1995 ein Forschungs- und Entwicklungszentrum im Silicon Valley. Das Unternehmen hatte schon damals erkannt, wie stark die Digitalisierung das Automobil beeinflussen wird. . Inzwischen beschäftigt das Forschungszentrum mit dem beeindruckend langen Namen Mercedes-Benz Research & Development North America, Inc. und der noch beeindruckenderen Abkürzung MBRDNA in Sunnyvale über 240 Mitarbeiter.

IAA-Logo 2015.

ampnet – 28. September 2015. Die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt hat am Schlusswochenende noch einmal für einen großen Ansturm gesorgt. Nach Angaben des veranstaltenden Verbands der Automobilindustrie (VDA) kamen in den zei Wochen insgesamt 931 700 Besucher in die Messehallen. Das sind gut 50 000 Menschen bzw. sechs Prozent mehr gewesen als vor zwei Jahren und ist die höchste Zahl seit acht Jahren. Die Besucher sind jünger geworden und im Schnitt 34 Jahre alt gewesen. 2013 lag das Durchschnittsalter drei Jahre darüber.

Solche Bilder, wie hier 2014, soll es künftig am ersten Pressetag der IA Nutzfahrzeuge in Hannover nicht mehr geben.

ampnet – 18. September 2015. Der veranstaltende Verband der Automobilindustrie (VDA) richtet die beiden Pressetage der IAA Nutzfahrzeuge im kommenden Jahr in Hannover (22. – 29.9.) neu aus. Sie werden um jeweils einen Tag verschoben. Ab 2016 finden sie künftig mittwochs und donnerstags statt. Der Grund: Bislang war der erste Pressetag an einem Dienstag, der immer zugleich auch der letzte Aufbautag für die Aussteller war. Zum einen waren in der Vergangenheit dann noch nicht alle Stände fertig, zum anderen die Pressekonferenzen in das Convention Center verlegt werden, wo keine Fahrzeuge präsentiert werden können. Mit der Neuregelung haben zudem mehr Journalisten als bisher die Möglichkeit, an der Eröffnungsveranstaltung, die am Donnerstag, 22. September, stattfindet, teilzunehmen.

„World Car of the Year“: Das ist ihr Preis gewesen.

ampnet – 15. September 2015. Der Dreifach-Sieger dieses Jahres, Mercedes-Benz, war Gastgeber einer Auftakt-Pressekonferenz für den anlaufenden Wettbewerb um die Auszeichnung als „World Car oft he Year“. Der Vice President der World Car-Organisation, Peter Lyon, gab im Rahmen der IAA (Publikumstage 19. - 27. September) den Ablauf des Wettbewerbs mit einer Jury von mehr als 70 internationalen Motorjournalisten bis zur Übergabe der Preise während New York International Auto Show (24. April - 3. Mai 2016) bekannt und benannte die bisher nominierten Fahrzeuge:

Intelligent Aerodynamic Automobile (IAA).

ampnet – 15. September 2015. Visionen bestimmten den Montagabend in der Frankfurter Festhalle. Dort präsentiert Mercedes-Benz traditionell seine Neuheiten. Dieses Mal begann die Show mit einem kleinen Rückgriffs aufs Frühjahr: der F 015 – Demonstrator fürs autonome Fahren. Niemand konnte ahnen, dass dieses Zukunftsauto noch die realistischste der Visionen des Abends sein würde. Dieter Zetsche, Vorsitzender der Vorstände der Daimler AG und von Mercedes-Benz, griff ganz weit nach vorn. Und am Ende stand ein neues Concept Car namens Intelligent Aerodynamic Automobile, abgekürzt IAA, wie der Name der Messe, auf der der IAA gestern präsentiert wurde.

BMW-Poster am Frankfurter Flughafen.

ampnet – 14. September 2015. BMW hat anlässlich der Präsentation des neuen 7ers auf der IAA (Publikumstage: 19. – 27.9.2015) ein 146 Meter langes und 206 Meter breites Plakat enthüllt. Das derzeit größte Riesenposter der Welt ist am Flughafen Frankfurt am Main in unmittelbarer Sichtachse der Landeanflugrichtung zur Landebahn Nord-West zu sehen. Das über 30 000 Quadratmeter große „Airfield“-Poster ist aus 100 Einzeldrucken zusammengesetzt. Erstmalig zum Einsatz kommt eine neuartige Montagetechnik, die auch starken Windlasten Stand hält, ohne dabei die Flora und Fauna zu belasten.

Mercedes-Benz-Ausstellungsraum auf der IAA 2015.

ampnet – 10. September 2015. Mercedes-Benz wird auf der IAA (19. - 27.9.2015) wieder in der Frankfurter Festhalle am Eingang des Messegeländes beheimatet sein. Die diesjährigen Themenräume entlang des Rundgangs sind von einer Boxengasse bei Mercedes-AMG, wohnlicher Atmosphäre bei „Mercedes me“ und der Größe der Festhallen-Kuppel bei Mercedes-Maybach geprägt. Begleitet wird der Rundgang vom skulpturalen Silver Flow, der aus über 400 einzelnen Lamellen besteht, die aneinander gereiht eine Länge von über zwei Kilometern ergeben. Die Brüstungen zum Zentralraum bieten wie in einem Stadion zahlreiche Sitz- und Stehplätze für die die Bühnenshow „Mercedes live“.

ampnet – 9. September 2015. Kia veranstaltet ist auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (Publikumstage: 19. bis 27. September) auf rund 2200 Quadratmetern mit insgesamt 17 Fahrzeugen vertreten. Mit dabei ist der Sportage, der Optima und die Kompaktwagenfamilie Cee’d. Darüber hinaus bietet der koreanische Autobauer den Messebesuchern auf seinem Stand in Halle 9 sowie auf dem Freigelände zahlreiche Gewinnspiele und Mitmach-Aktionen – vom Foto-Shooting und einem „Talking Car“ über verschiedene Fußball-Attraktionen inklusive Dribbel-Parcours bis zur Probefahrt-Möglichkeit.

Toyota Prius.

ampnet – 9. September 2015. Auf der 66. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (19. - 27. September 2015) feiert die vierte Generation des Toyota Prius seine Publikumspremiere. Angetrieben wird der neue Prius von einem weiterentwickelten Toyota-Hybridantrieb, der vor allem auf langen Strecken für weniger Kraftstoffverbrauch sorgt. Der Prius beschleunigt sanfter, spricht direkter auf Gaspedalbewegungen an, ist bei höherem Tempo ruhiger und vermittelt ein lineares Verhältnis von Geschwindigkeit und Motordrehzahl.

IAA-Logo 2015.

ampnet – 7. September 2015. Der Verband der Automobilindustrie rückt als Veranstalter der 66. Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (17. - 27.9.2015) drei Länder in den Fokus: Beim India-Day am 18. September 2015 stehen die deutsch-indischen Beziehungen im Mittelpunkt, am 22. September geht es um die Automobilindustrie im Mexiko und am 25. September findet der „Wirtschaftstag Slowakei 2015“ statt.

„Carrera Challenge Tour“.

ampnet – 6. September 2015. Auf der Frankfurter IAA (17. - 27.9.2015) fällt der Startschuss für die „Carrera Challenge Tour“. Es schließen sich für deutsche und österreichische Modellrennbahnfahrer zehn weitere Stationen an, bei denen sich der jeweilige Tagessieger für das Finale bei der Messe „Modell Bau Süd“ im November in Stuttgart qualifiziert. Die schnellsten Teilnehmer haben dann die Chance auf die Teilnahme an der „Weltmeisterschaft“.

Volkswagen Passat GTE.

ampnet – 5. September 2015. Volkswagen empfängt die Gäste der IAA (17. - 27.9.2015) bereits am Frankfurter Hauptbahnhof und Flughafen. Vor Ort informieren Kundenberater über den neuen Passat GTE. Auf dem Ausstellungsgelände stehen 18 der Plug-in-Hybridfahrzeuge für Probefahrten bereit. E s ist lediglich eine Anmeldung am Probefahrt-Counter des VW-Messestands in Halle 3 notwendig. Die Probefahrtaktion findet täglich von 9.30 bis 18.30 Uhr statt. (ampnet/dm)

Hyundai i20 Active.

ampnet – 4. September 2015. Hyundai zeigt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (17.-27.9 2015) in Frankfurt erstmals den i20 Active und den überarbeiteten Santa Fe. Mit dem Active folgt Hyundai dem Beispiel anderer Hersteller und peppt ein Modell mit leichten Offroadanklängen zum Crossover im Abenteuer-Look auf. In ihm debütieren außerdem ebenso wie im Santa Fe eine Reihe Sicherheits- und Komfortfeatures. Erstmals hält auch ein 1,0-Liter-Drei-Zylinder-Turbobenziner mit 74 kW / 100 PS oder 88 kW / 120 PS Einzug in die i20-Baureihe. Der i40 erhält als erster Hyundai in Europa das Betriebssystem Android Auto. Zusätzlich gibt die Studie Vision G Ausblick auf das zukünftige Design und die Technologie von Hyundai. Die neue Hochleistungsmarke N der Koreaner zeigt Fahrzeugstudien wie den Hyundai N 2025 Vision Gran Turismo. (ampnet/dm)

Skoda Superb Combi.

ampnet – 4. September 2015. Der Skoda Superb Kombi steht im Zentrum des Auftritts der Marke auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (17.- 27. September). Zu dem Mittelklasse-Kombi mit dem besonders großen Raumangebot zeigt die tschechische Volkswage-Tochter erstmals auch eine sportliche (Sport Line) und eine verbrauchsoptimierte Variante (Green Line). Ihre Messepremieren erleben außerdem die beiden Modelle Skoda Rapid Monte Carlo und Skoda Rapid Spaceback Scout Line. Als automobile Kraftpakete zeigen sich der Skoda Octavia RS 230 und das Showcar Skoda Fabia R5 Combi.

Modell des VW-Messestands auf der IAA 2015.
Von Tim Westermann

ampnet – 4. September 2015. Längst dreht es sich beim Auto nicht nur um PS und Platzangebot, sondern immer mehr auch um die Konnektivität und Digitalisierung. Der Messestand von Europas größtem Autohersteller Volkswagen auf der IAA in Frankfurt (17. – 27.9.2015) präsentiert daher neben Modellneuheiten auch technische und kommunikative Neuerungen. Auf 8893 Quadratmetern soll eine Erlebniswelt entstehen. Dabei werden erstmals eine App, interaktive Features und Errungenschaften wie Virtual und Augmented Reality eingesetzt und vorgestellt.

Ssangyong XLV-Air.

ampnet – 3. September 2015. Ssangyong stellt auf der IAA in Frankfurt (17. - 27.9.2015) die Diesel-Variante seines kleinen SUV Tivoli vor, der wie der Benziner 1,6-Liter-Hubraum. Ebenfalls werden die beiden Konzeptfahrzeuge XLV-Air und XAV-Adventure gezeigt. Der XLV ist das Vorserienmodell einer Langversion des Tivoli, die im kommenden Jahr eingeführt wird. Der XAV-Adventure ist das neueste Kompakt-SUV Konzept der Koreaner Ssangyong und zugleich eine moderne Interpretation des Korando. (ampnet/dm)

7er BMW.

ampnet – 3. September 2015. Der Generationswechsel in einigen Baureihen und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge stehen im Mittelpunkt des Auftritts von BMW auf der IAA 2015 in Frankfurt (17.9. – 27.9.). Zu den Neuheiten gehören der 7er, der X1 und der 3er sowie der Hybrid 225xe und der M6 GTE für den Kundensport. Die Ausstellungsfläche in Halle 11 wird von einem mehrere hundert Meter langen Rundkurs umschlossen, auf dem die Modellneuheiten fahraktiv zu erleben sind. (ampnet/dm)

Mitarbeiter des VW-Werks Wolfsburg verpacken den neuen Tiguan für die Weltpremiere auf der IAA 2015.

ampnet – 2. September 2015. Im Volkswagen-Werk Wolfsburg wurde heute ein ganz besonderes Auto produziert: Der neue Tiguan für die Weltpremiere auf der Internationalen Automobilausstellung 2015 in Frankfurt (17. - 27.9,2015). Die Mitarbeiter der Montage gaben dem Premierenauto den letzten Schliff und verpackten es für den großen Messeauftritt.

Toyota.

ampnet – 2. September 2015. Toyota baut sein Angebot an Hybridfahrzeugen aus und feiert auf der IAA (17. - 27.9.2015) die Weltpremiere der vierten Modellgeneration des Prius, dem Pionier dieser Fahrzeuggattung. Seine Europapremiere feiert außerdem der RAV4 Hybrid. Bei beiden wird die neuste Version des Sicherheitspakets „Toyota Safety Sense“ an Bord sein, das jetzt auch über eine Fußgänger-Erkennung verfügt. Als weitere Weltpremiere präsentiert Toyota eine weiterentwickelte Version des Crossover-Konzeptfahrzeugs C-HR Concept, ebenfalls mit Hybridantrieb. (ampnet/dm)

DS 4 Crossback.

ampnet – 31. August 2015. Mit der Etablierung der DS-Modellreihe als Submarke stellt Citroen auf der IAA in Frankfurt (17. - 27.9.2015) den neuen Modelljahrgang des DS 4 vor. Die Baureihe erhält nicht nur eine komplett neue Front, eine edle Leder-Innenausstattung und eine 45-Grad-Panorama-Frontscheibe, sondern wird auch um die Modellvariante Crossback erweitert. Sie verfügt über eine drei Zentimeter höher gelegte Karosserie und Radhausverbreiterungen sowie weitere spezielle optische Merkmale. Markteinführung der neuen Modellgeneration ist im dritten Quartal 2015. (ampnet/jri)

Mitsubishi Outlander.

ampnet – 31. August 2015. Mitsubishi stellt auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (17. - 27.9.2015) den überarbeiteten Outlander sowie den kurz vor der Markteinführung stehenden neuen Pick-up L200 in den Mittelpunkt. Der Outlander präsentiert sich mit neuem, sportlichen „Dynamic Shield“-Frontdesign, wobei der Plug-in Hybrid Outlander sich künftig deutlicher abhebt.

Smart Fortwo Cabrio.

ampnet – 28. August 2015. Mit schräger geneigter und schmalerer B-Säule als beim Coupé präsentiert Smart das Fortwo Cabrio als Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt (17. - 27.9.2015). Auf Knopfdruck lassen sich gleich zwei Open-Air-Einstellungen wählen: als Zweisitzer mit Faltschiebedach oder als klassisches Cabriolet. In zwölf Sekunden lässt sich das Textilverdeck vollautomatisch öffnen – und das während der Fahrt sogar bis zur Höchstgeschwindigkeit. Mit dem 3-Tasten-Fahrzeugschlüssel kann das Verdeck auch aus der näheren Umgebung per Funkfernbedienung geöffnet werden.

Magna-Ausstellung „Transformobility“.

ampnet – 23. August 2015. Magna wird auf der IAA in Frankfurt (17. - 27.9.2015) seine „Transformobility“-Ausstellung zeigen. Sie liefert einen Überblick der jüngsten Innovationen und Technologien des Unternehmens zum Thema Mobilität der Zukunft. Dabei geht es um die neuesten Entwicklungen im vernetzten Auto, einschließlich Autonomes Fahren und Cyber Security, bis hin zu alternativen Antriebssystemen und Leichtbau.

Mercedes-AMG C 63 S Coupé.

ampnet – 20. August 2015. Mercedes-AMG wird auf der IAA in Frankfurt (15. - 27.9.2015) den C 63 Coupé vorstellen. Das bislang potenteste C-Klasse-Modell überhaupt hat einen 4,0-Liter-V8-Biturbo unter der Haube, der in den 350 kW / 476 PS (C 63) und 375 kW / 510 PS (C 63 S) lieferbar ist. Elektronisch geregelte Stoßdämpfer, die breitere Spur, größere Räder und ein Hinterachs-Sperrdifferenzial bringen die Kraft und 650 Newtonmeter bzw. 700 Nm Drehmoment auf die Straße. Für den Sprint von null auf 100 km/h gibt AMG 4,0 Sekunden bzw. 3,9 Sekunden an. Bei beiden Modellvarianten wird die Höchstgeschwindigkeit bei 250 km/h abgeregelt. Mit dem optionalen „AMG Driver’s Package“ sind 290 km/h möglich.

Opel Astra.

ampnet – 18. August 2015. Opel feiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (17.-27.9.2015) die Weltpremiere des neuen Astra. Mit der elften Generation des Bestsellers läutet Opel in Sachen Kompaktklasse-Effizienz eine neue Ära ein. Der Leichtbau-Astra fährt ausschließlich mit Motoren der jüngsten Generation vor. Zugleich ist der Astra das erste neue Modell von Opel, das direkt ab Marktstart über Opel Onstar verfügt. Außerdem feiert die nächste Generation des Intellilink-Infotainment-Systems in gleich zwei Versionen Premiere. Sie ermöglicht mit Apple Car-Play und Android Auto eine umfassende Smartphone-Integration. (ampnet/nic)

ampnet – 14. August 2015. Seine neuen Produkte und Technologie im Automobilbereich stellt Schaeffler auch bei dieser Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt in Halle 5.1 am Stand A04 vor. Eine Besonderheit am Schaeffler-Stand werden die Karriere-Events sein. Das Unternehmen nutzt die Messe als Plattform, um mit Nachwuchsfachkräften und potenziellen Mitarbeitern in Kontakt zu treten. „Wir möchten uns hier nicht nur als weltweit führender Automobil- und Industriezulieferer präsentieren, sondern auch als innovativer und attraktiver Arbeitgeber", sagt Kurt Mirlach, Vorstand Personal und Arbeitsdirektor.

Audi-OLED-Technologie.

ampnet – 29. Juli 2015. Audi geht auf der IAA in Frankfurt (17.-27.9.2015) den nächsten Schritt in der automobilen Lichttechnologie. Die neuen Matrix OLED-Leuchten ermöglichen eine bisher noch nicht gekannte Licht-Homogenität und eröffnen dem Design damit weiteren, kreativen Spielraum. Als führende Marke bei der automobilen Lichttechnologie hat sich Audi alle Aspekte der OLED-Technologie über Jahre hinweg systematisch erarbeitet. Matrix OLED Leuchten bringen Hightech und Design ideal zusammen.

Borgward SUV auf der Nordschleife.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 26. Juli 2015. Borgward - ein klangvoller Name aus den Wirtschaftswunderzeiten der jungen Bundesrepublik steht weiter vor seiner Wiederbelebung. Zusammen mit dem chinesischen Fahrzeughersteller Beiqi Foton als Geldgeber macht sich Christian Borgward, Enkel des 1963 verstorbenen Bremer Autobauers Carl F.W. Borgward an den Neuanfang der Marke. Jetzt verbreitete das Unternehmen ein paar gut getarnte Bilder, die gespannt darauf machen sollen, was es auf der kommenden IAA in Frankfurt zeigen will: einen Borgward-SUV.

IAA-Logo 2015.

ampnet – 1. Juli 2015. Journalisten können sich ab sofort online zur 66. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) Pkw akkreditieren, die vom 17. bis 27. September 2015 in Frankfurt am Main unter dem Motto „Mobilität verbindet“ stattfindet. Die Pressetage sind am 15. und 16. September statt. Der Zugang zum Akkreditierungsportal ist im Pressebereich der IAA-Website unter http://www.iaa.de/presse/akkreditierung/ zu finden.

IAA-Logo 2015.

ampnet – 2. Juni 2015. Die wichtigsten Entwicklung der mobilen Welt soll der neue Ausstellungsbereich „New Mobility World“ der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (15. - 27.9.2015) zeigen. Auf insgesamt 30 000 Quadratmetern Fläche – darunter die Halle 3.1 sowie ein 12 000 Quadratmeter großer Außenparcours – werden die Themenfelder „Connected Car“, „Automated Driving“, „E-Mobility“, „Urban Mobility“ und „Mobility Services“ besetzt. Unternehmen aus der Automobil- und Zulieferindustrie zeigen den aktuellen Stand zum vernetzten Auto und die Entwicklungen hin zum automatisierten Fahren.

IAA-Logo 2015.

ampnet – 29. Mai 2015. Besucher der Internationalen Automobil-Ausstellung im September in Frankfurt können sich ab sofort bis zum 14. Juli ein Komplettpaket sichern. Es umfasst eine Übernachtung in Frankfurt sowie Eintrittskarten für die IAA an zwei aufeinanderfolgenden Publikumstagen.

IAA-Logo 2015.

ampnet – 26. Januar 2015. Die 66. IAA Pkw 2015 (17. – 27. September) wird erweitert um „Job and Career at IAA 2015“, eine Plattform, die sich ausschließlich der Karriere, dem Recruiting und der beruflichen Weiterentwicklung in der Automobilindustrie widmet. Sie soll Ingenieure und Fachkräfte aus Kfz-Berufen sowie Studierende gezielt mit Arbeitgebern aus der Automobilbranche zusammenbringen.

Peugeot Boxer Twin Cab Edition.

ampnet – 22. August 2014. Außer der Deutschland-Premiere des Boxer präsentiert Peugeot auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (25.9. - 2.10.2014) mit Kooperationspartnern branchenspezifische Ausbauten und Sondermodelle. Je nach Einsatzzweck können Kunden insgesamt 22 Editionen wählen, die auf individuellen Bedürfnisse im Gewerbe zugeschnitten sind. Sie sind künftig über die Peugeot-Vertragspartner erhältlich.

Citroen Jumper.

ampnet – 20. August 2014. Citroën präsentiert auf der 65. Internationalen Automobilausstellung für Nutzfahrzeuge in Hannover (25. September bis 2. Oktober 2014) neben vielen Sonderlösungen auch die Kombi-Variante des Jumper. Der Jumper Kombi eignet sich zur Personenbeförderung beispielsweise von Jugendmannschaften oder für den Shuttledienst von Hotels und Flughäfen – er verfügt über bis zu neun Sitze inklusive Fahrerplatz und bietet mit einem Kofferraumvolumen von bis zu 3400 Liter ausreichend Platz für das Gepäck. Eine maximale Nutzlast von bis zu 1165 Kilogramm trägt wesentlich zur Attraktivität des Citroën Jumper Kombi bei. (ampnet/nic)

Schaeffler Automotive Aftermarktet bei der IAA 2013: Trophy Truck von Armin Schwarz für die Baja 1000.

ampnet – 26. September 2013. Schaeffler Automotive Aftermarket zieht eine positive Bilanz der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main. Knapp 100 000 Besucher verzeichnete der für das weltweite automobile Ersatzteilgeschäft von Schaeffler zuständige Unternehmensbereich auf dem eigens für die Publikumstage umgestalteten Messestand.