Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Honda“

Es wurden 271 Artikel zum Stichwort „Honda“ gefunden:

Honda demonstriert mit Forschungsfahrzeugen auf Legend-Basis automatisierte Fahrtechnologien.

ampnet – 12. Oktober 2021. Beteiligung mit vier Forschungsfahrzeugen an EU-Programm „L3 Pilot Projekt“, knapp 26.000 Testkilometer auf deutschen Straßen zurückgelegt.

ampnet – 6. September 2021. Yamaha, KTM, Piaggio und Honda wollen gemeinsam Austauschsystem entwickeln und international etablieren. Das SBMC ist offen für weitere Unternehmen.

Bugatti-Präsident Stephan Winkelmann präsentiert den Bugatti Bolide.
Von Jens Meiners

ampnet – 18. August 2021. Wir zeigen die Neuvorstellungen auf der Monterey-Halbinsel – darunter wie üblich viele Supersportwagen und Fahrzeuge der obersten Kategorie und Preisklasse.

Hondas Ladestation "Power Charger S+ (4G)".

ampnet – 30. Juni 2021. Wallbox erzeugt bis zu 22 kW Leistung, Preise ab 1849 Euro plus Installation minus 900 Euro Förderung, Bestellung und Kundenbetreuung durch Energieunternehmen.

Honda und die japanische Raumfahrtbehörde JAXA entwickeln ein nachhaltiges Versorgungssystem für den Einsatz im All.

ampnet – 15. Juni 2021. Gemeinsames Projekt mit der japanischen Raumfahrtbehörde JAXA. Machbarkeitsstudie zur Sauerstoff- und Wasserproduktion in einem Kreislaufsystem.

Navigationssystem für die Füße von Ashirase Inc.

ampnet – 11. Juni 2021. Erste Firmensgründung im Rahmen des Honda-Programms „Ignition“, Vibration im Schuh weist die Richtung, System steigert Sicherheit und Bewegungsfreiheit.

Honda.

ampnet – 16. März 2021. Die Vereinten Nationen würdigten die Bemühungen um Klimaschutz und Wohlbefinden am Arbeitsplatz an den beiden belgischen Standorten in Aalst und Gent.

Honda CR-V Hybrid.

ampnet – 7. März 2021. Eine Studie im Auftrag von Honda kommt aber auch zu dem Ergebnis, dass sich über die Hälfte der Autofahrer nicht ausreichend informiert fühlen.

Honda Legend Hybrid EX mit automatisierten Level 3-Fahrfunktionen.

ampnet – 4. März 2021. Japanisches Ministerium genehmigt erweiterte Staupilot-Funktionen, die ab morgen erstmals im Legend Hybrid EX zum Leasing angeboten werden.

ampnet – 1. März 2021. Yamaha, Honda, Piaggio und KTM wollen ein gemeinsames System für austauschbare Batterien in elektrischen Leichtfahrzeugen entwickeln.

Honda-Motorrad-App „Road Sync“.

ampnet – 16. Dezember 2020. Navigieren, Telefonieren, Wetterdaten abrufen und Musik hören ist ab nächstem Jahr zunächst auf dem X-ADV und dem Forza 750 sowie auf der CB 1000 R möglich.

Max Verstappen im Red-Bull-Formel-1-Fahrzeug mit Honda-Motor.

ampnet – 2. Oktober 2020. Das Unternehmen zieht sich zum Ende der Saison 2021 als Motorenlieferant zurück. Entscheidung vor dem Hintergrund des Wandels in der Automobilindustrie.

Brennstoffzellenbus Moving e lädt Energiespeicher.

ampnet – 1. September 2020. Der von Honda und Toyota entwickelte "Moving e" kann tragbare Batterien über eine an der Rückseite integrierte Ladestation mit Energie versorgen.

Honda Civic Type-R Limited Edition.

ampnet – 9. Juli 2020. In knapp 2,24 Minuten konnte Honda die japanische Rennstrecke Suzuka im Civic Type R Limited Edition bezwingen. 100 Fahrzeuge gehen nach Europa.

Honda Civic Type R Safety Car.

ampnet – 30. Juni 2020. Als Safety Car bekommt der Honda Civic Type R als Limited Edition einen Ehrenplatz beim FIA-Tourenwagen-Weltcup (WTCR) 2020.

Sitze im Honda Jazz.

ampnet – 27. Mai 2020. Mit neu entwickelten Sitzen hat Honda sich dem Komfort im Jazz verschrieben. Mit flexibleren Polstern und mehr Unterstützung soll die Fahrt angenehmer sein.

Honda arbeitet beim Batterierecycling mit dem französischen Unternehmen SNAM zusammen.

ampnet – 16. April 2020. SNAM sammelt künftig in 22 europäischen Ländern ausgediente Akkus aus den Elektrofahrzeugen ein und prüft ihre Weiterverwendung.

Honda-Logo

ampnet – 3. März 2020. Erster Honda-Ladeservice wird 2020 eingeführt. Kooperation mit Stromanbieter und Energiemanagement-Spezialisten.

Takao Ito.

ampnet – 27. Februar 2020. Hondas Motorradsparte erhält einen neuen Geschäftsführer. Takao Ito übernimmt die Aufgabe von Rudolf Harrer, der in die Europazentrale wechselt.

Honda Jazz Crosstar.

ampnet – 24. Februar 2020. Der Honda Jazz und der vollelektrische Honda e sind die ersten beiden von insgesamt sechs elektrifizierten Modellen, die Honda bis 2022 in Europa anbieten will.

Honda.

ampnet – 21. Februar 2020. Der Motorradhersteller bezuschusst den Kauf einer Maschine mit bis zu zehn Prozent. Das Angebot gilt auch für Führerscheinprüfungen aus dem vergangenen Jahr.

Honda e an einer von Ubitricity umgerüsteten Straßenlaterne.
Von Walther Wuttke

ampnet – 27. Januar 2020. Die Elektrifizierung bei Honda nimmt Formen an: In Europa kommen Vollhybride, in den USA ein Plug-in und der kleine e bietet Raum für neue Dienstleistungen.

Mini John Cooper Works Buggy von Carlos Sainz und Lucas Cruz bei der Dakar 2020.

ampnet – 17. Januar 2020. Der Vorsprung betrug nach rund 7500 Kilometern 6:21 Minuten. Erstmals fand die legendäre Rallye in Saudi-Arabien statt. Honda gewann die Motorradwertung.

Honda-Logo

ampnet – 23. Oktober 2019. Mit dem Energieversorger Vattenfall will der japanische Automobilhersteller Eigentümern von E-Fahrzeugen aller Marken Strom zum flexiblen Tarif anbieten.

Straßenverkehr in den USA.

ampnet – 11. September 2019. In den USA stoßen vier Automobilhersteller auf Widerstand der US-Justizbehörde. Der Vorwurf: Die Autos seien zu sauber für die Trump-Regierung.

Honda CB 300 R.

ampnet – 16. August 2019. Ein kaputtes Zahnrad macht Honda zu schaffen: Bei 21 000 Motorrädern wird die Getriebewelle ausgetauscht.

Testride-Truck von Honda.

ampnet – 1. Mai 2019. Mit Motorrädern zum Probefahren ist Honda von Mai bis September auf „Testride-Tour“. 13-mal kommt der Lkw mit einer Auswahl aktueller Modelle zu Biker-Treffpunkten oder Rennveranstaltungen zwischen Rostock und Leonberg, die dann bei geführten Gruppenausfahrten getestet werden können. Eine vorherige Reservierung ist nicht notwendig, Voraussetzung sind aber der Führerschein und Schutzkleidung sowie ein Helm. (ampnet/jri)

Nozomu Yamashiro.

ampnet – 27. März 2019. Nozomu Yamashiro (41) ist neuer Präsident von Honda Deutschland. Er tritt die Nachfolge von Yoshiaki Ikehata an, der in Zukunft bei Honda in Japan tätig sein wird.

Produktion des Honda Civic im englischen Werk Swindon: Endkontrolle.

ampnet – 19. Februar 2019. Honda wird sein britisches Werk Swindon 2021 schließen. Dort sind derzeit rund 3500 Mitarbeiter beschäftigt und bauen rund 150 000 Autos im Jahr. Derzeit wird dort der Civic für den europäischen Markt produziert. Auch die Fabrik in der Türkei, wo die Stufenheckversion des Civic vom Band rollt und etwa 38 000 Einheiten im Jahr gefertigt werden, wird in zwei Jahren geschlossen.

Honda CR-V Hybrid.

ampnet – 12. Februar 2019. Beim Honda-Frühstück, dem traditionellen Jahresauftakt im Handel, feiert die Marke am Sonnabend, 16. Februar, zwei Premieren. Der CR-V kommt in vier Ausstattungslinien nun auch als Hybrid auf den deutschen Markt, und vom Civic legt Honda ein Sondermodell auf.

Honda CB 650 R.

ampnet – 28. Januar 2019. Zur Markteinführung der neuen CB 650 R mit 95 PS starkem Vierzylinder lädt Honda vom 16. bis 23. Februar zur „Neo Sports Café Week“ bei seinen Händlern ein. Flankiert wird die Neuheit von den im vergangenen Jahr vorgestellten Schwestermodellen CB 125 R, CB 300 R und CB 1000 R. Für Letztere gibt es zudem besondere Finanzierungs- und Zubehöraktionen. (ampnet/jr)

Honda CB 650 F.

ampnet – 23. Januar 2019. Wer sich auch mit einem Motorradmodell des Vorjahres zufrieden gibt, der kann bei Honda bis zu 1300 Euro sparen. 700 Euro Preisnachlass gibt es jeweils auf die CB 500 F und die CBR 500 R, die damit 5590 Euro bzw. 6290 Euro kosten. Die CBR 650 F wird 920 Euro günstiger (8270 Euro), und der Preis der CB 650 F sinkt um 1300 Euro auf 7190 Euro, weil der Nachfolger CB 650 R bereits in den Startlöchern steht. Die Rabattaktion ist bis Ende März befristet. (ampnet/jri)

Honda: Prototyp eines Elektroautos.

ampnet – 23. Januar 2019. Der Prototyp des angekündigten Elektrofahrzeugs von Honda wird nun auf dem Genfer Automobilsalon vom 7. bis 17. März 2019 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Honda setzt bei seinem Elektrofahrzeug, dessen Serienmodell noch 2019 vorgestellt werden soll, auf Funktionalität und ein eigenständiges Design. Das orientiert sich an dem auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt im Jahr 2017 präsentierten Urban EV Concept. Honda beabsichtigt, bis 2025 zwei Drittel der in Europa verkauften Einheiten als Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und Elektrofahrzeuge auszuliefern. (ampnet/Sm)

Honda-Logo

ampnet – 21. Januar 2019. Honda ist Mitglied des European Council für Automotive R&D (Eucar). Seit 1. Januar wird die europäische Forschung und Entwicklung des in Japan beheimateten Herstellers als Mitglied der europäischen Vereinigung geführt. Zu der gehören die BMW Group, DAF Trucks, Fiat Chrysler Automobiles, Ford of Europe, Hyundai Motor Europe, Iveco, Jaguar Land Rover, PSA Group, Renault Group, Toyota Motor Europe, Volkswagen Group, Volvo Cars, Volvo Group.

Yamaha MT-125.

ampnet – 17. Januar 2019. Honda und Yamaha fördern auch in diesem Jahr wieder den Erwerb des Zweiradführerscheins. Wer zwischen dem 14. Januar und dem 30. Juni 2019 seine A1-Prüfung besteht, dem gewährt Yamaha beim Neukauf einer MT-125 oder YZF-R125 (Modelljahrgang 2018) bis zu 750 Euro Preisnachlass. Das Angebot ist auf maximal 1000 Teilnehmer beschränkt und bedingt die Erstzulassung des Fahrzeugs bis Ende Juni.

Honda Autonomous Work Vehicle.

ampnet – 18. Dezember 2018. Honda wird auf der Consumer Electronics Show (8.–11.1.2019) in Las Vegas in einem ersten öffentlichen Praxistest das Autonomous Work Vehicle vorstellen. Der offroad-taugliche Prototyp, der die ATV-Technologie (All-Terrain Vehicle) von Honda mit den neuesten Entwicklungen im Bereich autonomes Fahren verbindet, wurde von der amerikanischen Forschungs- und Entwicklungsabteilung entwickelt. Das Fahrzeug eignet sich speziell für Einsätze in den Bereichen Notfallrettung, Brandbekämpfung, Bauwesen und Landwirtschaft.

Honda CB 650 F.

ampnet – 4. November 2018. Honda lockt Motorradfahrer für die kommende Saison mit einem Herbstrabatt. Die CB 500 F mit A2-freundlichen 48 PS wird derzeit zu einem Preis von 5590 Euro (inkl. Überführung) angeboten. Das bedeutet eine Ersparnis von 700 Euro. 1100 Euro günstiger als bisher gibt es die vierzylindrige CB 650 F. Ihr Aktionspreis liegt bei 7390 Euro. Die Spezialangebote gelten bis zum 31. Dezember 2018. (ampnet/jri)

Honda CB 1000 R.

ampnet – 14. September 2018. Honda bietet für die CB 1000 R und R+ eine Wechselprämie an. Wer sein gebrauchtes Motorrad (ab 125 Kubik) bei einem Händler für eine neue CB 1000 R in Zahlung gibt, erhält 1000 Euro über Schwacke-Liste. Wer kein altes Motorrad in Zahlung gibt, erhält beim Kauf Honda-Zubehör im Wert von bis zu 1800 Euro.

Honda CB 500 F.

ampnet – 1. August 2018. „Rauf aufs Bike“ heißt eine Sommeraktion von Honda, bei der einige Motorradmodelle bis zu 650 Euro günstiger angeboten werden. So gibt es die einsteigerfreundliche CB 500 F bereits für 5890 Euro, was einer Ersparnis von 400 Euro entspricht. Jeweils 500 Euro Preisnachlass gewährt Honda auf die NC 750 S und die NC 750 X, die damit für 7290 Euro beziehungsweise 7990 Euro erhältlich sind. Dank 650 Euro Rabatt steht außerdem die vierzylindrige CB 650 F für 8490 Euro beim Händler. Die Aktion ist bis Ende September befristet. (ampnet/jri)

Honda CR-V.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 16. Juli 2018. Mit der Baureihe CR-V, seit 1995 ist sie auf dem Markt, bedient Honda das Segment der kompakten SUV. Nach Civic und Jazz gehört sie zu den Bestsellern im Programm, rund ein Viertel aller Verkäufe vereint der geräumige Viertürer in Europa auf sich. Im Oktober gibt es eine Wachablösung, dann startet die fünfte Generation des unverändert 4,6 Meter langen CR-V. Genaue Preise nennt Honda noch nicht, unter 30 000 Euro soll der Einstieg gelingen. Dafür wird es dann die frontgetriebene Basisversion geben, die ein 1,5-Liter-Turbobenziner mit 173 PS (127 kW) antreibt.

Honda liefert ab 2019 Formel-1-Motoren an Red Bull Racing.

ampnet – 19. Juni 2018. Honda und Red Bull haben sich auf eine Partnerschaft im Rahmen der Formel-1-Weltmeisterschaft geeinigt. Ab 2019 wird Honda für zwei Jahre Motoren für Red Bull Racing liefern. Die Vereinbarung gilt zusätzlich zu der bereits bestehenden mit der Red Bull Scuderia Toro Rosso. Beide Red-Bull-Teams werden identische Motoren von Honda einsetzen. (ampnet/jri)

Honda-Jet Elite.

ampnet – 4. Juni 2018. Honda hat auf der Genfer Luftfahrtmesse European Business Aviation Convention & Exhibition (EBACE) eine Weiterentwicklung seines Jets vorgestellt. Der Honda-Jet "Elite“ erzielt mit 2661 Kilometern eine zusätzliche Reichweite von knapp 396 Kilometern, was einer Steigerung von 17 Prozent und dem Bestwert in dieser Klasse entspricht. Zudem wurde die Lärmbelastung in der Kabine des Geschäftsflugzeuges weiter gesenkt.

Honda Fireblade auf der Rennstrecke.

ampnet – 12. April 2018. Honda baut sein „Fun & Safety“-Programm weiter aus. Nach dem zuletzt das Offroad-Training mit der Africa Twin neu dazu gekommen ist, geht es nun an sechs Terminen bis Anfang September mit der Fireblade SP auf die Rennstrecke. Am 8. Mai fällt der Startschuss zur „Fun & Safety Racing“-Veranstaltung in Kooperation mit dem Fahrsicherheitszentrum Sachsenring.

Honda-Roadshow 2018.

ampnet – 8. März 2018. Mit der Roadshow lädt Honda auch in diesem Jahr bei seinen Händlern wieder zur Eröffnung der Motorradsaison samt Probefahrten ein. Als Neuheiten werden am Sonnabend, 21. April 2018, die rundum überarbeitete GL 1800 Gold Wing, die CB 1000 R und die CB 125 R sowie die Africa Twin Adventure Sports vorgestellt.

Honda Fireblade im Testcenter Andalucia.

ampnet – 22. Februar 2018. Gutes Wetter, kurvige Straßen und Rennstrecken verspricht Honda in seinem Motorrad-Testcenter Andalucia. Ab 24. Februar stehen dort die CBR 1000 RR Fireblade und Fireblade SP unter der Sonne Andalusiens zu Testfahrten bereit. Die Planung kann ganz individuell erfolgen oder eines der „Rund-um-sorglos“-Pakete inklusive Flug von Veranstalter Bike Promotion gebucht werden (http://www.motorrad-testcenter-andalucia.com). (ampnet/jri)

Honda CBR 650 F.

ampnet – 19. Februar 2018. Honda erweitert seine Motorrad-Flatrate um weitere Modelle. Das Angebot mit Raten ab 89 Euro im Monat beinhaltet jeweils drei Jahre Garantie, Inspektion und Finanzierung. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit kann der Kunde das Fahrzeug kaufen, weiterfinanzieren oder zurückgeben.

Honda CR-V Hybrid.

ampnet – 15. Februar 2018. Honda stellt auf dem Genfer Autosalon (6.–18.3.2018) die Europaversion des neuen CR-V vor. Das kompakte SUV wird es erstmals auch mit Hybridantrieb geben. Die Elektrostudie Urban EV Concept soll Ausblick auf ein neues Serienmodell für 2019 geben. Ebenfalls auf Elektroantrieb, aber in Gestalt eines Sportwagens, setzt der auf der Tokyo Motor Show im Oktober 2017 erstmals enthüllte Sports EV Concept.

Honda Crosstourer.

ampnet – 25. Januar 2018. Honda versüßt Motorrad- und Rollerfahrern den Saisonstart. Wer sich für die Crosstourer oder einen SH 300i entscheidet, bekommt einen Preisnachlass. Im Fall der VFR 1200 X beträgt er 1100 Euro, sodass sich der Preis der Crosstourer auf 14 390 Euro reduziert. Der SH 300i wird im Rahmen der „Wanted“-Kampgane inkluisve Topcase für 5590 Euro angeboten. Das bedeutet bei Deutschlands drittbeliebtestem Kraftroller eine Ersparnis von 500 Euro.

Honda-Logo

ampnet – 17. Januar 2018. Seit dem 1. Januar 2018 wird Honda bei der Vereinigung der Europäischen Automobilhersteller (European Automobile Manufacturers’ Association, ACEA) als neuestes Mitglied geführt. Das ACEA Board of Directors hatte der Mitgliedschaft bereits im Dezember zugestimmt. Neben Honda sind BMW, DAF Trucks, Daimler, Fiat Chrysler Automobiles, Ford of Europe, Hyundai Motor Europe, Iveco, Jaguar Land Rover, PSA Group, Renault Group, Toyota Motor Europe, Volkswagen Group, Volvo Cars und Volvo. (ampnet/Sm)

Honda-Logo

ampnet – 15. Dezember 2017. Honda wird bei der Entwicklung neuer Technologien für autonomes Fahren in Zukunft mit der Sense Time Group zusammenarbeiten. Das in China ansässige IT-Unternehmen und die Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Automobilherstellers vereinbarten eine Fünf-Jahres-Kooperation.

Honda 3E-D18.

ampnet – 12. Dezember 2017. Honda wird auf der Consumer Electronics Show (CES) 2018 in Las Vegas (9.–12.1.2018) sein „3E Robotics Concept“ vorstellen, das eine Reihe moderner Technologiekonzepte umfasst, die entwickelt wurden, um zur Verbesserung der Mobilität sowie zur Erhöhung der Lebensqualität beizutragen. Als Teil des Konzeptes werden der 3E-D18 – ein autonom fahrendes Geländefahrzeug-Konzept, das über künstliche Intelligenz verfügt – sowie das Robotik-Konzept 3E-A18 präsentiert, das anhand von Gesichtsausdrücken Mitgefühl auszudrücken vermag. „3E“ steht für „Empower“, „Experience“ und „Empathy“.

Honda testet an seinem Froschungs- und Entwicklungszentrum in Offenbach bidirektionale Ladetechnologie.

ampnet – 7. Dezember 2017. Honda investiert an seinem europäischen Forschungs- und Entwicklungsstandort in Offenbach verstärkt in moderne bidirektionale Ladetechnologie. Diese ermöglicht neben dem Ladevorgang, den gespeicherten Strom bei Bedarf wieder ins öffentliche Netz zurückzuspeisen. Das von Honda eingesetzte Ladesystem greift auf erneuerbare Energien als Stromquelle zurück. Der Einsatz in Offenbach dient als Test für eine Lösung, die in Zukunft Privathaushalten zur Verfügung gestellt werden soll.

DiM250-Fahrsimulator von Honda.

ampnet – 4. Dezember 2017. Honda wird als erster Automobilhersteller weltweit eine neue Fahrsimulator-Technologie einsetzen. Er basiert auf einer Architektur namens „DiM250“ („Driver-in-Motion“). Die meisten Systeme greifen auf von Flugsimulatoren abgeleitete Bewegungstechnologie zurück und verwenden üblicherweise sechs Aktoren, damit sechs „Freiheitsgrade“ bereitgestellt werden können. Um Fahrgefühl, Handling sowie Beschleunigung innerhalb eines einzelnen Simulators bestmöglich abbilden zu können, greift DiM250 jedoch auf neun Versteller zurück, wodurch zusätzliche Bewegungsbereiche erzeugt werden.

Marc Marquez.

ampnet – 13. November 2017. Marc Marquez vom Repsol-Honda-Team ist wieder Moto-GP-Weltmeister. Dem 24-jährigen Spanier und Titelverteidiger reichte dafür gestern der dritte Platz beim Heimrennen in Valencia. Honda sicherte sich dabei zum dritten Mal in Folge den Team- und Konstrukteurs-Titel. (ampnet/jri)

Honda CB 1000 R+.

ampnet – 6. November 2017. Weniger ist mehr lautet das Designmotto der neuen CB-Roadster-Modelle von Honda, die auf der EICMA in Mailand (–12.11.2017) Premiere haben. Minimalistisches Styling, moderne elektronische Fahrhilfen, leicht zu nutzende Motorperformance – das sind laut Honda die zentralen Charaktermerkmale der neuen Naked Bikes. Die 2008 aufgelegte Baureihe tritt künftig in drei Hubraum- und Leistungsklassen an: als leistungsstarke CB 1000 R mit 107 kW / 145 PS, als leichtgewichtige CB 300 R (143 Kilogramm vollgetankt) mit 23 kW / 31 PS und als Einsteigervariante CB 125 R mit 9,8 kW / 13,3 PS.

Honda GL 1800 Gold Wing Tour.
Von Ralf Bielefeldt

ampnet – 27. Oktober 2017. Alle Hersteller in einer einzigen, übersichtlichen Halle. Die 45. Tokyo Motor Show (–5.11.2017) ist für die Fans japanischer Motorräder ein Traum: Honda neben Kawasaki, gegenüber Yamaha neben Suzuki. Das garantiert kurze Wege und gute Vergleichbarkeit. Ausländische Wettbewerber wie BMW, Ducati oder Triumph bleiben der Schau in der Präfektur traditionell fern: Direkt im Anschluss findet die europäische Neuheiten-Messe EICMA in Mailand (5.–12.11.2017) statt. Die ist näher dran. Und man muss sich die Aufmerksamkeit der Besucher nicht auch noch mit Autos teilen.

Honda Power Manager.

ampnet – 12. September 2017. Anlässlich der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (–24.9.2017) stellt Honda sein neues Energieübertragungssystem vor, den Power Manager. Das System wurde entwickelt, um Elektrofahrzeuge in intelligente Stromnetze zu integrieren. Es ermöglicht das Bündeln von Strom und dessen Aufteilung zwischen dem Versorgungsnetz, privaten Haushalten und Unternehmen sowie Elektrofahrzeugen. Honda wird die Power-Manager-Technologie im Rahmen eines Modellversuchs für ein intelligentes Stromnetz im Westen Frankreichs einsetzen.

Honda-Elektrostudie.

ampnet – 29. August 2017. Honda präsentiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-24.9.2017) weitere Details der Elektromobilitätsstrategie des Unternehmens für Europa. Weltpremiere feiert das Honda Urban EV Concept. Die Studie des ersten Elektrofahrzeugs für Europa wird für künftige Serienmodelle richtungsweisend sein.

Honda-Logo

ampnet – 25. August 2017. Honda bietet Fahrern eines Dieselfahrzeugs mit Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4, die von ihrem Fahrzeug auf ein neues Honda-Modell umsteigen, künftig eine Eintauschprämie an. Die Eintauschprämie in Deutschland gilt zunächst bis Ende September und beläuft sich beim Kauf eines neuen Civic Tourer auf bis zu 5500 Euro.

App-gesteuerter Serviceassistent „My Honda“.

ampnet – 23. Juni 2017. Honda bietet ein neues Info- und Telematiksystem an. Neben der Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrzeug via Smartphone ermöglicht „My Honda“ Hilfe in Notfällen und gibt einen Überblick über fahrzeugrelevante Daten.

Sonderheft „Honda Spezial 2017 – Eine Weltmarke im Fokus“ aus dem reiner-H.-Nitschke-Verlag.

ampnet – 18. Juni 2017. Zum zweiten Mal nach 2013 richtet der Nitschke-Verlag mit einem Sonderheft seiner Zeitschriften „Tourenfahrer“ und „Motorradfahrer“ den Blick auf Honda. Auf knapp 100 Seiten versammelt das „Honda Spezial 2017 – Eine Weltmarke im Fokus“ eine Reihe aktueller Artikel aus den beiden genannten Publikationen. Und da gab es ja auch in den vergangenen Monaten etliches Neues von der Marke zu berichten.

Honda NC 750 S.

ampnet – 1. Juni 2017. Bei Honda erhalten Käufer einer NC 750 S oder NC 750 X zehn Prozent Preisnachlass. Der „Wiedereinsteiger“-Bonus gilt nicht für die Versionen mit Doppelkupplungsgetriebe. Das Angebot ist deutschlandweit auf 500 Maschinen beschränkt. Die S kostet regulär 6895 Euro, die X 7590 Euro. Beide Modelle zeichnen sich unter anderem durch ein Helmfach in der Tankattrappe aus. (ampnet/jri)

Honda betreibt in Offenbach eine öffentliche Ladesäule mit 940-V-Hochvolttechnologie, an der gleichzeitig bis zu vier Fahrzeuge mit unterschiedlichen Steckertypen aufgeladen werden können.

ampnet – 30. Mai 2017. Offenbach ist seit gestern Standort der ersten öffentlichen Ladesäule mit neuester 940-V-Hochvolttechnologie, an der gleichzeitig bis zu vier Fahrzeuge mit unterschiedlichen Steckertypen laden können. Betrieben wird der Photovoltaik-Carport vom europäischen Honda-Forschungs- und Entwicklungszentrum am Firmensitz in Bieber.

Toyota Mirai an einer Wasserstoff-Tankstelle.

ampnet – 22. Mai 2017. Toyota, Honda und Nissan sowie acht japanische Unternehmen der Energiebranche haben sich auf eine Zusammenarbeit beim Bau von Wasserstoff-Tankstellen für Brennstoffzellen-Fahrzeuge (FCV) verständigt. Die Kooperation erfolgt im Rahmen des „koordinierten strategischen Fahrplans für Wasserstoff und Brennstoffzellen“ der japanischen Regierung. Ziel ist die Errichtung von 160 Wasserstoff-Stationen und der Betrieb von 40 000 Brennstoffzellen-Fahrzeugen bis zum Geschäftsjahr 2020. Die elf beteiligten Partner wollen gemeinsam ein neues Unternehmen zum Ausbau der entsprechenden Infrastruktur gründen. Zudem wird eine mögliche Teilnahme weiterer Firmen geprüft. (ampnet/jri)

Honda CBR 1000 RR Fireblade.

ampnet – 21. Mai 2017. Wer sein gebrauchtes Motorrad bei Honda in Zahlung gibt und sich für eine CBR 1000 RR Fireblade entscheidet, der bekommt derzeit eine „Wechselprämie“ von 1000 Euro. Die ersten 30 Käufer erhalten außerdem eine Einladung zum Bol-d´Or-Rennen nach Frankreich Mitte September. Nur die Anreise muss selbst organisiert werden, für den Rest ist gesorgt. Übernachtet wird im Zelt. Die Verkaufsaktion für die knapp 18 000 Euro teure und 141 kW / 192 PS starke Fireblade ist bis 31. Juli 2017 befristet. (ampnet/jri)

Nicky Hayden.

ampnet – 18. Mai 2017. Honda-Superbike-Fahrer Nicky Hayden ist gestern Nachmittag bei einer Radtour im italienischen Rimini in einen schweren Unfall verwickelt worden. Der 35-jährige ehemalige Moto-GP-Weltmeister wurde offenbar auf seinem Rennrad von einem Autofahrer erfasst. Er wurde vor Ort zunächst von Sanitätern behandelt und kam dann in eine nahe gelegene Notaufnahme. Nachdem sich sein Zustand stabilisierte, wurde er auf die Intensivstation eines Krankenhauses in Cesana verlegt. Sein Zustand soll sehr krtisch sein, die Ärzte halten sich mit Prognosen sehr zurück. (ampnet/jri)

Honda CBR 1000 RR Fireblade.

ampnet – 16. Mai 2017. Honda veranstaltet am 20. Mai einen „Supersport-Tag“ und fährt bei teilnehmenden Händlern seine CBR-Modelle auf. Wer sich nach einer Probefahrt für eine CBR 1000 RR Fireblade, CBR 650 F oder CBR 500 R entscheidet, erhält bei einer Finanzierung oder einem Leasing über die Honda-Bank einen Shell-Tankgutschein im Wert von 75 Euro (bei Kauf eines Neu- oder Vorführfahrzeuges) oder 50 Euro (beim Kauf einer gebrauchten Maschine) gratis dazu. (ampnet/jri)

Yoshiaki Ikehata.

ampnet – 20. April 2017. Yoshiaki Ikehata (58) hat am 1. April 2017 die Position als Präsident von Honda Deutschland übernommen. Er folgt auf Hirokazu Tomiki, der eine neue Aufgabe bei Honda in China übernommen hat. (ampnet/nic)

Honda bringt die ersten Clarity Fuel Cell nach Europa.

ampnet – 7. März 2017. Prognosen gehen davon aus, dass bis 2025 zwei Drittel aller in Europa verkauften Fahrzeuge über einen Elektroantrieb verfügen. Europa gewinnt damit einen höheren Stellenwert bei der Umsetzung der weltweiten Unternehmensstrategie des japanischen Herstellers Honda. Katsushi Inoue, Präsident und COO Honda Motor Europe, erläuterte jetzt auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage vom 9. bis 19. März), wie Honda die „elektrische Zukunft“ in Europa mitzugestalten will.

Honda NC 750 X.

ampnet – 27. Februar 2017. Honda bietet für die Modelle seiner NC-Baureihe (750 S und X sowie Integra) eine „All-in-Flat“ an. Sie beinhaltet für Monatsraten ab 89 Euro eine dreijährige Finanzierung inklusive aller Inspektionen. Eine Anzahlung ist möglich, aber nicht nötig. Am Ende der Laufzeit kann das Fahrzeug gekauft, weiter finanziert oder zurückgegeben werden. Die Aktion gilt bis 30. Juni 2017. (ampnet/jri)

Honda-Prototyp mit „Moto Riding Assist“.

ampnet – 6. Januar 2017. Honda hat auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas (bis 8.1.2017) eine neue Motorradtechnologie vorgestellt. Dank Robotertechnologie hält der „Moto Riding Assist“ die Maschine sowohl im Stand als auch in Fahrt im Gleichgewicht. Sie kippt nicht um. Der Prototyp, der ein wenig an die NC 750 erinnert, ist zusätzlich in der Lage, selbstgesteuert einer vorausgehenden Person im Schritttempo zu folgen. Darüber hinaus ist die Motorrad-Studie mit einem Mechanismus ausgestattet, der es erlaubt, den Lenkkopfwinkel zu variieren. Dadurch kann der Radstand zugunsten höherer Fahr- und Standstabilität bei langsamer Fortbewegung verlängert werden.

Honda Jazz.

ampnet – 23. Dezember 2016. Honda wird in diesen Tagen 100 Millionen Fahrzeuge ausgelieferten haben. Begonnen hatte der japanische Hersteller die Automobilproduktion 1963 mit dem Kleintransporters T360 und dem Sportwagens S500. Schwerpunkt der aktuellen Produktpalette von Honda sind Modelle wie Jazz, Civic und Accord. Diese Fahrzeuge werden durch die SUV HR-V und CR-V ergänzt, beide Bestseller in ihren Segmenten. Heute verfügt Honda über 34 Automobilproduktionsstätten auf fünf Kontinenten. (ampnet/Sm)

Opel Ampera-e.

ampnet – 17. Oktober 2016. Opel hat zwei Awards von „Autobest“ erhalten. Die Jury, die sich aus unabhängigen Fachjournalisten aus mittlerweile 31 europäischen Ländern zusammensetzt, hat den Ampera-e zum „Ecobest 2016“ gewählt. Darüber hinaus bekam die Marke für ihren „erfolgreichen Turnaround“ auch die Auszeichnung „Companybest 2016“ zugesprochen.

Produktion des Honda Civic im englischen Werk Swindon.
Von Axel F. Busse

ampnet – 16. September 2016. Rund 200 Millionen Pfund Sterling hat der größte Motorenhersteller der Welt an seinem englischen Standort Swindon investiert, um die Produktion des neuen Civic vorzubereiten. Doch das Vereinigte Königreich hat es seinen japanischen Gästen nicht immer leicht gemacht. Vor rund neun Jahren wurde vom damaligen Honda-Chef Takeo Fukui sogar ein zeitweiliger Investitionsstopp verkündet, wenn die politischen Rahmenbedingungen nicht besser würden.

Honda X-ADV.

ampnet – 15. September 2016. Mit dem Integra und der Vultus sowie einst der DN-01 hat Honda bereits mehrfach ungewöhnliche Zweiradmischungen auf die Räder gestellt. Auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (8.–13.11.2016) in der zweiten November-Woche will der japanische Hersteller erneut eine „neuartige Motorradgattung“ (O-Ton) vorstellen. Viel verrät Honda vorab noch nicht. Orientieren soll sich das neue Modell an dem im vergangenen Jahr an gleicher Stelle vorgestellten City Adventure Concept, einer Art Enduro-Großroller. So soll die X-ADV unter anderem Platz für einen Offroad-Helm bieten. Als Adventure-Bike für die Stadt und den Wochenend-Trip wird sie das Doppelkupplungsgetriebe erhalten. Die X-ADV soll kurz nach ihrer Premiere in Produktion gehen. (ampnet/jri)

ampnet – 25. August 2016. Das zentrale Motorradwerk von Honda in Japan produziert wieder in vollem Umfang. Die Fabrik Kumamoto war von dem Erdbeben im April betroffen gewesen und musste umfangreich saniert werden. Ab 6. Mai konnten zwar bereits wieder erste Zulieferteile an die Werke außerhalb Japans sowie eine Woche später die so genannten Power-Produkte (Rasenmäher, Notstromaggregate etc.) wieder gefertigt werden, aber die Zweiradproduktion war lange Zeit nur eingeschränkt möglich. Inzwischen ist auch die so genannte „Fun-Line“, das Produktionsband für alle großvolumigen Typen, auf dem zum Beispiel auch die CRF 1000 L Africa Twin montiert wird, wieder einsatzbereit. (ampnet/jri)

Honda CRF 1000 L Africa Twin.

ampnet – 26. Mai 2016. Honda geht mit seinem Motorradsicherheitstraining „Fun & Safety“ jetzt auch ins Gelände und bietet in Kooperation mit dem ADAC Hessen-Thüringen Offroad-Trainings mit einer CRF 1000 L Africa Twin an. Sie finden in kleinen Gruppen von maximal zehn Personen unter professioneller Anleitung im ADAC-Off-Road-Zentrum in Rüsselsheim-Bauschheim statt. Motorräder und Verpflegung werden vor Ort gestellt. Helme und die entsprechende Schutzausrüstung von Polo stehen bei Bedarf je nach Verfügbarkeit kostenfrei zur Verfügung.

Honda-Jet HA-420.

ampnet – 25. Mai 2016. Der Honda-Jet hat die Musterzulassung der europäischen Flugsicherheitsagentur EASA (European Aviation Safety Agency) erhalten. Das Geschäftsflugzeug mit der Typenbezeichnung HA-420 (Honda Aircraft) fliegt mit bis zu 778 km/h und bis zu einer Höhe von 43 000 Fuß (ca. 13 100 Meter). Der Jet mit den auf statt unter den Tragflächen angeordneten Triebwerken bietet Platz für sechs Passagiere und hat eine Reichweite von 2265 Kilometern. Der Verkaufspreis beträgt 4,85 Millionen US-Dollar (ca. 4,3 Millionen Euro). (ampnet/jri)

Honda CRF 1000 L Africa Twin.
Von Jens Riedel

ampnet – 19. Mai 2016. Transalp und Africa Twin – zwei legendäre Enduros von Honda. Die eine ist vor gut drei Jahren aus dem Programm verschwunden, die andere nach anderthalb Jahrzehnten wieder da. CRF 1000 L lautet die offizielle Typenbezeichnung der neuen Africa Twin, deren Name unweigerlich Fernweh schürt. Und so ist die neue Honda für die lange Autobahnetappe ebenso konzipiert wie für Fahrten auf unbefestigtem Terrain.

Honda-Jet.

ampnet – 24. April 2016. Die Honda Aircraft Company hat den ersten Honda-Jet nach Europa geliefert. Die Übergabe des Light Business Jet erfolgte im Rahmen der internationalen Fachmesse Aero 2016 in Friedrichshafen. Der Light Business Jet wird im weltweiten Hauptsitz der Honda Aircraft Company in Greensboro, North Carolina (USA), gefertigt. Die Musterzulassung erhielt das Flugzeug im Dezember 2015. (ampnet/nic)

Peter Hofmann.

ampnet – 12. April 2016. Peter Hofmann (47) wird neuer Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Automobile bei Honda in Deutschland. Ab Mai tritt er die Nachfolge von Oliver Franz an, der zu Nissan wechselt.

Montesa 4Ride.

ampnet – 21. Dezember 2015. Die zu Honda gehörende Trial-Schmiede Montesa bringt voraussichtlich zum Februar als neues Modell die straßenzugelassene 4Ride auf den Markt. Sie wendet sich an ambitionierte Enduro-Wanderer und wird von einem flüssigkeitsgekühlten 260-Kubik-Einzylinder angetrieben. Das Gewicht liegt bei lediglich 85 Kilogramm. Vorne rollt die Montesa 4Ride auf einem 21-Zoll-Rad, hinten sind es 18 Zoll.. Die Sitzhöhe beträgt 88 Zentimeter, die Bodenfreiheit 33 Zentimeter. Der Tank fasst mit 4,4 Litern mehr als doppelt so viel wie die Trial-Modelle der Marke und soll Reichweiten von bis zu 120 Kilometern ermöglichen. Eine Besonderheit ist das leicht zugängliche Staufach unter der Sitzbank. Einen Preis für die Montesa nannte Honda noch nicht. (ampnet/jri)

Honda CBR 500 R.

ampnet – 18. November 2015. Honda stellt auf der EICMA (–22.11.2015) die CB 500 F und der CBR 500 R mit einigen Neuerungen für 2016 vor. Die Modellpflegemaßnahmen umfassen unter anderem LED-Lichttechnik für Frontscheinwerfer und Rücklicht, Tagfahrlicht und ein auf fast 17 Liter vergrößertes Tankvolumen mit aufklappbarem Tankdeckel sowie natürlich neue Farben. Auffällig sind dabei eine orangene (Candy Energy) und eine gelbgrüne (Lemon Ice) Version. Dazu kommen geänderte Fußrasten. Handbremshebel und Vordergabel sind nun einstellbar. Beide Modelle sind außerdem mit einem neuen, leichten und kürzeren Auspuff bestückt, der die Zentralisierung der Massen und damit das Handling weiter optimiert. Die CBR 500 R präsentiert sich dabei in vollkommen neuem Design, das den Supersportcharakter noch stärker betont, und erhielt auch eine verbesserte Sitzbank. (ampnet/jri)

Honda NC 750 X.

ampnet – 18. November 2015. Honda hat sein NC-Trio für 2016 aufgefrischt und stellt auf der EICMA (–22.11.2015) den neuen Modelljahrgang vor. NC 750 S und X sowie der Integra erfüllen die Euro-4-Abgasnorm, und das Doppelkupplungsgetriebe wurde durch eine neue Funktion ergänzt. Der jetzt dreistufige Sport-Modus erlaubt eine bessere Anpassung an den Fahrstil. Die New-Concept-Serie (NC) wartet außerdem mit einem LCD-Display mit neun personalisierten Farboptionen sowie einer an den Spritverbrauch angepassten Farbwahl im ECO-Modus auf. Der neue Auspuff sorgt für einen tieferen Sound.

Honda NC 750 X.

ampnet – 29. Oktober 2015. Honda unterzieht die NC 750 X zum Modelljahr 2016 einer Modellpflege. Das Mittelklasse-Adventure-Bike erhält LED-Lichttechnik, ein gleich sieben Zentimeter höheres Windschild und eine kompaktere Auspuffanlage. Die neue Vorderradgabel soll das Ein- und Ausfedern verbessern, das hintere Showa-Federbein ist mit einer Federvorspannung versehen. Das nach wie vor einmalige Helmfach in der Tankattrappe wurde um einen Liter auf 22 Liter vergrößert. Das auf Wunsch erhältliche Doppelkupplungsgetriebe verfügt im Sportmodus jetzt über drei Stufen. (ampnet/jri)

Honda Clarity Fuel Cell.

ampnet – 28. Oktober 2015. Honda hat mit dem Clarity Fuel Cell sein Brennstoffzellenfahrzeug der nächsten Generation auf der Tokyo Motor Show (30.10. – 8.11.2015) vorgestellt. Der Wagen beruht auf neuen Technologien des japanischen Autoherstellers und ist das erste Serienmodell einer Limousine, bei der der gesamte Antriebsstrang mit Brennstoffzelle im Motorraum untergebracht ist. Die Plattform des Clarity Fuel Cell ist inspiriert vom Honda Designkonzept „Man maximum, Machine minimum“. Da der Raum, der vom Antrieb in Anspruch genommen wird möglichst gering gehalten wurde ist der Innenraum deutlich größer und bietet Platz für fünf Personen. Der Brennstoffzellenstapel, die Motorunterstützung durch die Lithiumionen-Batterie und das Antriebssystem sind mit dem Einbauvolumen eines V6-Antriebs vergleichbar. Die Höchstleistung des Fahrzeugs liegt bei 130 KW / 177 PS. Das äußere fällt durch das scharf gezeichnete, schmale Profil der LED-Scheinwerfer und einen aerodynamischen Schnitt auf. Hinzu kommen elegante 18-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Wollen Verkehrstelematiksysteme auch für motorisierte Zweiräder voranbringen (v.l.): Karl Viktor Schaller (BMW), Tetsuo Suzuki (Honda) und Takaaki Kimura (Yamaha).

ampnet – 7. Oktober 2015. BMW, Honda und Yamaha wollen ein Konsortium zur Anwendung von Verkehrstelematik auch bei Motorrädern gründen. Weitere Hersteller können sich dem Plan zur Einführung von C-ITS (Cooperative Intelligent Transport Systems) und Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation ab 2020 auch bei Zweirädern anschließen. Ziel ist die Erhöhung der Verkehrssicherheit.

Honda Project 2&4 powered by RC213V.

ampnet – 9. September 2015. Honda stellt auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (19.9. – 27.9.2015) sein „Project 2&4 powered by RC213V“ vor. Das einsitzige Konzeptfahrzeug entstand aus der Zusammenarbeit von Auto- und Motorradentwicklung und soll das Gefühl der Freiheit auf zwei Rädern mit der Manövrierbarkeit eines Automobils verbinden.

Honda Uni-Cub.

ampnet – 26. August 2015. Honda stellt auf der Internationalen Automobil Ausstellung (17. - 29.9.2015) in Frankfurt sämtliche neuen und überarbeiteten Fahrzeuge erstmals gemeinsam vor. So werden der HR-V und der Jazz zu sehen sein, die beide am 26. September in den Handel kommen, sowie der modifizierte CR-V und der potente Civic Type R. Darüber hinaus präsentiert Honda als Weltpremiere das Designprojekt „2&4“, das die Erfahrungen des Unternehmens beim Motorrad- und Automobilbau bündelt. Erstmals in Deutschland vorgestellt wird auch der Uni-Cub β, ein „E-Hocker“ mit Gleichgewichtssteuerung und einem in alle Richtungen fahrenden Radsystem. (ampnet/dm)

Honda-Kampagnenfilm „Ignition“.

ampnet – 15. August 2015. „Ignition“ (Zündung) nennt Honda seine neue Markenkampagne. Hintergrund sind die neuen Modelle wie der Jazz, die Rückkehr des HR-V und des Civic Type R sowie das Comeback in der Formel 1 und der erste kommerzielle Flug des Honda-Jet. Der Auftaktfilm in Kinomanier wird seit gestern europaweit ausgestrahlt. Aufmerksame Beobachter werden einen Gastauftritt von Rennfahrer Jenson Button und die Stimme des verstorbenen Ayrton Senna wahrnehmen. Der Film steht im Mittelpunkt einer neu gestalteten Kampagnenseite auf www.honda.de, auf der Hintergrundgeschichten zu den gezeigten Produkten zu finden sind.

Oliver Franz.

ampnet – 10. Juli 2015. Oliver Franz (42) ist neuer Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Honda Deutschland. Er ist seit vier Jahren im Unternehmen und hat bislang die Pressearbeit im Motorradbereich verantwortet. Bis dort die Nachfolge geregelt ist, bleibt Franz auch hier weiterhin Ansprechpartner. (ampnet/jri)

Fergal McGrath (links) und Julian Warren fuhren mit einem Honda Civic Tourer ins „Guiness Buch der der Rekorde“.

ampnet – 7. Juli 2015. Honda hat einen neuen Weltrekordtitel für Kraftstoffeffizienz aufgestellt und sich einen Eintrag ins „Guiness Buch der der Rekorde“ gesichert. Bei seiner 25-tägigen Fahrt durch die 24 zusammenhängenden EU-Länder legte ein Civic Tourer 1.6 i-DTEC 13 498 Kilometer zurück und erzielte einen Durchschnittsverbrauch von 2,82 Litern Diesel auf 100 Kilometern. Damit wurde die Normangabe von 3,8 Litern um über ein Viertel unterboten. Der Lohn ist der Titel in der Kategorie „Niedrigster Kraftstoffverbrauch – alle 24 zusammenhängenden EU-Länder / alle Fahrzeuge“.

Haben ein gemeinsames Unterstützungspaket für den Ausbau des Wasserstoff-Tankstellennetzes in Japan beschlossen (v.l.): Hitoshi Kawaguchi (Senior Vice President, Nissan), Kiyotaka Ise (Senior Managing Officer, Toyota) und Toshihiro Mibe (Operating Officer, Honda).

ampnet – 3. Juli 2015. Toyota, Nissan und Honda haben sich auf Kernpunkte zur Unterstützung eines Projekts zum Ausbau des Wasserstoff-Tankstellennetzes in Japan verständigt. Insgesamt investieren die drei Automobilhersteller zunächst bis 2020 etwa 40 Millionen Euro (fünf bis sechs Milliarden Yen). Damit erhalten die derzeit geplanten 100 Stationen einen Betriebskostenzuschuss. Zudem werden damit auch Betreiberfirmen gefördert, die beim Aufbau eines bedarfs- und kundenorientierten Tankstellen-Netzwerks unterstützen. Das Gemeinschaftsprojekt läuft im Rahmen eines Förderprogramms der japanischen Regierung. (ampnet/jri)

Fahrzeug für den Rekordversuch: Honda Civic Tourer 1.6 i-DTEC.

ampnet – 28. Mai 2015. Honda will den Kraftstoffverbrauch seines 1,6-Liter-Dieselmotors unter Beweis stellen und damit ins Guniess-Buch der Rekorde fahren. Zwei Mitglieder des europäischen Forschungs- und Entwicklungsteams (R&D) von Honda brechen am Montag, 1. Juni 2015, mit einem Civic Tourer zu einer über 13 000 Kilometern langen fahrt durch 24 EU-Länder auf. Ihre Fahrt führt sie zunächst in die Niederlande und nach Deutschland sowie anschließend im Uhrzeigersinn durch alle Länder des europäischen Festlands. Der Rekord zielt auf den etwas sperrigen Titel „Niedrigster Kraftstoffverbrauch – alle 24 zusammenhängenden EU-Länder". Der Zieleinlauf ist für den 25. Juni geplant. (ampnet/jri)

Honda-Logo

ampnet – 15. Mai 2015. Auch Honda ist, wie bereits Nissan und Toyota, erneut von den mangelhaften Airbags des japanischen Herstellers Takata betroffen. Wie die „Automobilwoche“ und andere Medien melden, ruft der Autohersteller jetzt rund 4,9 Millionen ältere Fahrzeuge zurück. Auch bei ihnen können die Airbags unbeabsichtigt ausgelöst werden oder bei einem Unfall nicht korrekt funktionieren. Das Problem ist bereits seit mehreren Jahren bekannt und hat schon zu mehreren Rückrufen geführt. Die Zahl der betroffenen Fahrzeug soll mittlerweile bei rund 28 Millionen liegen. (ampnet/jri)

Honda CRF 1000 L Africa Twin.

ampnet – 12. Mai 2015. Nach dem auf der Mailänder EICMA gezeigten Prototypen „True Adventure“ hat Honda heute den Bau der neuen Africa Twin bestätigt. Die CRF 1000 L, so die offizielle Typenbezeichnung, wird Ende dieses Jahres auf den Markt kommen. Honda belebt mit dem Adventure-Bike einen Mythos wieder, den die XRV 650 nund XRV 750 sowie vier Dakar-Siege in den 1980er-Jahren begründeten. (ampnet/jri)

Honda Integra.

ampnet – 1. April 2015. Honda gibt nun auf Mittelklasse-Motorräder eine kostenlose Garantieverlängerung auf vier Jahre – „Honda 4 you“. Diese 2+2 Jahre Garantie gilt für CB 500 F und CBR 500 R, der Naked- und der Sport-Variante des Einsteigerbikes mit 48 PS, perfekt für die A2-Führerscheinklasse. Die NC 750 S und die NC 750 X mit dem Helmfach und 55 PS sowie der Großroller Integra und die Vierzylinder-Maschinen CB 650 F und CBR 650 F. (ampnet/nic)

Honda CB 1000 R.

ampnet – 9. Februar 2015. „Wanted“ nennt Honda eine Verkaufsaktion für vier Motorräder bzw. Roller, die dem Kunden Preisvorteile von bis zu 1255 Euro bescheren. So wird der Kraftroller SH 300i bei teilnehmenden Händlern für 4890 Euro angeboten, und damit 765 Euro günstiger. 995 Euro lassen sich beim Kauf einer VT 750 Shadow für 8190 Euro sowie 1005 Euro bei einer CB 1000 R zum Preis von 10 750 Euro sparen (Tricolor: 200 Euro extra). Die Honda Crosstourer kostet als „Wanted“-Modell 12 990 Euro und ist somit 1255 Euro billiger. Wahlweise gibt es für 1000 Euro Aufpreis auch das Doppelkupplungsgetriebe. Die Preise gelten so lange der Vorrat reicht. (ampnet/jri)

Honda MSX 125.

ampnet – 5. Februar 2015. Auch in diesem Jahr gibt Honda Führerscheinneulingen einen Rabatt beim Motorradkauf. 2000 Ein- und Aufsteigern bekommen beim Erwerb einer neuen Honda mit mehr als 50 Kubikzentimetren Hubraum bis zu zehn Prozent Nachlass auf die unverbindliche Preisempfehlung (maximal 1000 Euro). Das Angebot gilt auch bei Führerschein-Änderungen, die eine praktische Prüfung beinhalten (z.B.: A1 auf A2 und A2 auf A). Führerscheinprüfung und -änderung können bis zum 1. Januar 2014 zurückliegen. (ampnet/jri)

Honda CR-V.

ampnet – 8. Januar 2015. Honda führt das weltweit erste vorausschauende Geschwindigkeitsregelungssystem ein, das das Einscheren anderer Fahrzeuge auf die eigene Fahrspur vorsagen kann und und bei Bedarf die Geschwidnigkeit entsprechend herunterregelt. Der adaptive Tempomat i-ACC (Intelligent Adaptive Cruise Control) verwendet eine Kamera und Radar, um die Position anderer Fahrzeuge zu lokalisieren und arbeitet mit einem Algorithmus an, der das Einscheren anderer Fahrzeuge von den Nebenspuren frühzeitig vorhgesagt. Er basiert auf Erforschung des typisch europäischen Fahrverhaltens. Das System ist laut Honda in der Lage, die Wahrscheinlichkeit des Spurwechsels anderer Autos bis zu fünf Sekunden vorher zu erkennen. Premiere hat i-ACC in diesem Jahr im CR-V. (ampnet/jri)