Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Lamborghini“

Es wurden 57 Artikel zum Stichwort „Lamborghini“ gefunden:

Lamborghini Huracán Evo.

ampnet – 7. Januar 2019. Lamborghini stellt den neuen Huracán Evo vor. Der V10-Supersportwagen baut auf der Technologie und der Leistung des Huracán Performante auf und erreicht bei Fahrdynamiksteuerung und Aerodynamik ein neues Niveau. Ausgestattet mit dem 5,2 l V10-Saugmotor aus dem Huracán Performante liefert der Huracán Evo 640 PS (470 kW) bei 8000 Umdrehungen in der Minute (U/min) und ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmetern bei 6500 U/min.

AWS-Jeep.

ampnet – 30. Juni 2016. Hanns-Peter Thyssen von Bornemisza ist ein Journalist und Fachbuchautor, den ältere Kollegen noch unter dem Namen Hanns-Peter Rosellen kennen. Der 1941 geborene Hamburger war Redakteur bei folgenden Blättern: „Deutsche Auto-Zeitung“, der heutigen „Auto-Zeitung“, „Die Welt“, „Welt am Sonntag“ und „Bunte“, zuletzt als geschäftsführender Redakteur. Viele Konstrukteure „deutscher Nachkriegs-Mobile“ wurden von ihm persönlich befragt. Diese Recherchen führten nicht nur zu Fachbüchern, sondern auch zu vielen Anekdoten aus den Jahren, als das Auto in Deutschland wieder laufen lernte. In dieser Folge geht es um deutsche Jeeps, Düsenjäger der Landstraße und die Fast-BMW-Tochter Lamborghini.

Stephan Winkelmann.

ampnet – 23. Februar 2016. Stephan Winkelmann (51) übernimmt zum 15. März 2016 die Geschäftsführung der Quattro GmbH von Audi. Er tritt die Nachfolge von Heinz Hollerweger (62) an, der nach fast 40 Jahren Tätigkeit für die Marke in den Ruhestand geht.

Porsche-Chef Oliver Blume.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 11. Februar 2016. Wir befinden uns in der zweiten Hälfte der zweiten Dekade des 21. Jahrhunderts. Alle Fahrzeugproduzenten der Welt beschäftigen sich mit dem autonom fahrenden Automobil. Alle? Nein. Ein verhältnismäßig kleines, aber feines Unternehmen mit Sitz in einem Vorort der Schwabenmetropole Stuttgart hört nicht auf, den Spaß am hand- und fußgemachten Autofahren hoch zu halten und hat sich fest vorgenommen, andere Dinge in den Mittelpunkt seiner Entwicklungsarbeit zu stellen. Der Vorort ist Zuffenhausen, das Unternehmen heißt Porsche. Auch andere Autofirmen reihen sich in den Chor der Selbstbewegungs-Zweifler ein. Mit dieser Art Fortbewegung wollen sie sich erst später beschäftigen – wenn überhaupt.

Lamborghini Huracan LP580-2.

ampnet – 11. Februar 2016. Lamborghini hat 2015 erstmals mehr als 3000 Autos in einem Jahr ausgeliefert. 3245 Fahrzeuge bedeuten über 700 Einheiten (+28%) mehr Verkäufe als im Vorjahr. Gegenüber 2010 stieg der Absatz um das Zweieinhalbfache. Der wichtigste Markt für die italienische Sportwagenschmiede sind unter den 50 Ländern mit 135 Vertriebspartnern nach wie vor die USA. Dahinter folgt China. Ab 2018 wird das SUV Urus als dritte Baureihe zu Aventador und Huracán dazu stoßen. Mit dem neuen Modell sollen auch 500 neue Arbeitsplätze in in Sant’Agata Bolognese enstehen. (ampnet/jri)

Manfred Fitzgerald.

ampnet – 29. Dezember 2015. Manfred Fitzgerald (52) wird vom 1. Januar 2016 an die Führung der neuen Marke Genesis des Hyundai-Konzerns übernehmen. Fitzgerald wird seinen Dienstsitz in der koreanischen Hauptstadt Seoul haben und von dort aus als Senior Vice President für die Entwicklung und Umsetzung der Strategie der neuen Edelmarke von Hyundai übernehmen.

Lamborghini Huracan LP 580-2.

ampnet – 18. November 2015. Mit dem LP 580-2 präsentiert Lamborghini auf der Los Angeles Auto Show (–29.11.2015) die Einstiegsvariante der Huracan-Baureihe. Der 5,2-Liter-V10-Saugmotor bringt 426 kW / 580 PS an die Hinterräder, beschleunigt in 3,4 Sekunden von null auf 100 km/h, in 10,1 Sekunden auf 200 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 320 km/h. Das maximale Drehmoment beträgt 540 Newtonmeter, 75 Prozent davon stehen bereits bei 1000 Umdrehungen in der Minute zur Verfügung. Geschaltet wird über ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe mit Launch Control.

Stephan Winkelmann.
Von Tim Westermann

ampnet – 17. März 2015. Mit den beiden Modellreihen Huracán und Aventador hat sich Lamborghini unter dem Dach der Audi AG zu neuer Qualität emporgearbeitet. Der Markt honoriert das. Wir sprachen mit Lamborghini-Chef Stephan Winkelmann über die aktuelle Situation und die Frage, wie es bei der italienischen Hochleistungs- und Nobelmarke weitergeht.

Lamborghini Aventador LP 720-4 „50° Anniversario“.

ampnet – 13. Januar 2014. Lamborghini hat 2013 den Absatz um 38 Autos auf 2121 Einheiten gesteigert. Die größten Absatzmärkte sind die USA und China. Dank des Aventador markiert das Jubiläumsjahr (50 Jahre Lamborghini) das erfolgreichste Jahr in der Geschichte der Zwölf-Zylinder-Modelle. Insgesamt sind 1001 Stück (+9 %) an Kunden ausgeliefert worden. Zweieinhalb Jahre nach Einführung des Aventador deckt das Bestellvolumen immer noch die nächsten zwölf Monate der Produktion ab.

Der letzte gebaute Lamborghini Gallardo fährt aus dem Werk Sant’Agata Bolognese: Ein Gallardo LP 570-4 Spyder Performante in Rosso Mars.
Von Thomas Lang

ampnet – 20. Dezember 2013. Kein Hersteller von Hochleistungssportwagen bewegt die Gemüter von Fans und Kunden so emotionsgeladen wie Lamborghini. Mit Ausnahme von Porsche und Ferrari vielleicht. Die Marke aus dem oberitalienischen Sant Agatha Bolgnese, durfte in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiern. Dass der Hersteller dieses stolze Jubiläum nach seiner wechselvollen Geschichte überhaupt erleben durfte, verdankt er zwei Faktoren. Der Übernahme durch Audi 1998 und dem Gallardo. Das kantige Coupé, das nun dem Nachfolger Huracán Platz macht, entstand zwischen 2003 und 2013 in einer Auflage von 14 022 Exemplaren. Mit dem bislang erfolgreichsten Lambo überhaupt kam der dauerhafte Erfolg der Marke.

Der letzte gebaute Lamborghini Gallardo fährt aus dem Werk Sant’Agata Bolognese: Ein Gallardo LP 570-4 Spyder Performante in Rosso Mars.

ampnet – 26. November 2013. In den Fabrikhallen von Automobili Lamborghini in Sant’Agata Bolognese rollte nun der letzte Lamborghini Gallardo (zu Dt.: Stolz) vom Band. Das finale Exemplar ist ein Gallardo LP 570-4 Spyder Performante in der Farbe Rosso Mars. Er geht an einen privaten Sammler. Mit insgesamt 14 022 Exemplaren ist der Gallardo nicht nur der mit Abstand meistgebaute Lamborghini, sondern einer der erfolgreichsten Supersportwagen überhaupt.

Lamborghini Gallardo Squadra Corse.

ampnet – 10. September 2013. Motorsport auf die Straße bringt der Gallardo LP 570-4 Squadra Corse, den Lamborghini auf der Frankfurter IAA (12. - 22.9.2013) vorstellt. Das neue Topmodell der Baureihe basiert auf dem Rennfahrzeug des Markenpokals „Blancpain Super Trofeo“. Das hat seinen Preis. Der Squadra Corse wird in limitierter Auflage für 191 100 Euro angeboten – ohne Mehrwertsteuer versteht sich. Der Sprint von null auf 100 km/h ist in 3,4 Sekunden erledigt, nach 10,4 Sekunden fällt die 200-km/h-Marke. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt 320 km/h.

Lamborghini Miura beim 50. Markenjubiläum.

ampnet – 8. Mai 2013. In Mailand ist heute auf der Piazza Castello der „Grande Giro Lamborghini 50 Anniversario“, das bislang größte Zusammentreffen von Lamborghini-Fahrern zur Feier des 50-jährigen Firmenjubiläums der Marke, gestartet. 350 Supersportwagen mit ihren Besitzern aus aller Welt kamen zusammen. Vier von zehn teilnehmenden Fahrzeugen sind klassische Lamborghini, 29 Nationen von Kanada bis Neuseeland sind vertreten und bildeten eine etwa vier Kilometer lange Kolonne mit insgesamt rund 190 000 PS auf dem Asphalt.

Lamborghini 350 GT (1964).

ampnet – 10. April 2013. Lamborghini feiert auf der heute begonnenen Techno Classica in Essen (- 14.4.2013) das 50-jährige Markenjubiläum. Der Messeauftritt steht unter dem Motto „100 Jahre Innovation in der Hälfte der Zeit“. Zu sehen sind zwei Exponate aus dem Museum am Firmensitz in Sant’Agata Bolognese. Der Lamborghini 350 GT aus dem Jahre 1964 ist Lamborghinis erstes Serienfahrzeug und der Lamborghini Miura P 400 SV von 1972 stellt die letzte Evolutionsstufe des legendären Supersportwagens dar. Ein Experte aus dem Bereich Oldtimer-Ersatzteile gibt darüber hinaus Auskunft über die Versorgung von Lamborghini-Klassikern mit Original-Ersatzteilen.

ampnet – 14. März 2013. Thomas Felbermair (47) wird ab 1. Mai 2013 Vertriebsdirektor bei Lamborghini. Er hat zuletzt den Deutschland-Vertrieb von Audi geleitet und löst Fintan Knight ab, der Lamborghini und den Volkswagen-Konzern verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

ampnet – 12. März 2013. Lamborghini hat das Geschäftsjahr 2012 erneut mit einem zweistelligen Wachstum bei Absatz und Umsatz abgeschlossen. Die weltweiten Auslieferungen sind um 30 Prozent von 1602 auf 2083 Autos gestiegen. Der Umsatz erhöhte sich von 322 Millionen Euro in 2011 auf 469 Millionen Euro (+ 46 %). Mehr als zwei Drittel de Produktion wurde außerhalb Europas verkauft.

Aus der Lamborghini-Modekollektion.

ampnet – 15. Februar 2013. Lamborghini hat seine neue Modekollektion für Frühjahr und Sommer 2013 vorgestellt. Sie steht unter dem Motto des 50-jährigen Jubiläums der Marke: „Hundert Jahre Innovation in der Hälfte der Zeit“. Im Jahr 2013 werden viele Kleidungsstücke der Kollektion das Logo des Jubiläums tragen. Auf Poloshirts und Sweatshirts sind außerdem die aufgestickten Jahreszahlen 1963 - 2013 wiederzufinden. Die Neuheit dieser Saison ist die erste Sportschuh-Linie der Marke für Damen und Herren. Die Lamborghini-Sneakers sind aus Leder und Stoff.

Stephan Winkelmann.
Von Tim Westermann

ampnet – 23. Januar 2013. Stephan Winkelmann (49) kam schon im Alter von einem Jahr nach Rom und wuchs dort heran. Als gelernter Italiener hat seine Automobilkarriere viel mit Italien zu tun – als Fiat- und Alfa-Chef in Deutschland und seit sieben Jahren als President und CEO bei der Audi-Tochter Lamborghini. Dennoch überrascht die Antwort auf unsere erste Frage, wann er zum letzten Mal einen Lamborghini-Trecker gefahren habe: „Noch nie“.

Lamborghini Aventador LP 700-4.

ampnet – 14. Januar 2013. Lamborghini ist 2012 weiter auf der Überholspur gewesen. Der italienische Supersportwagenhersteller steigerte seinen Absatz um 30 Prozent auf 2083 Fahrzeuge. Das sind über 480 Autos mehr als im Vorjahr. Die Kunden verteilten sich zu nahezu je einem Drittel auf Europa, Amerika und den asiatisch-pazifischen Raum.

Stephan Winkelmann.

ampnet – 23. August 2012. Stephan Winkelmann hat die renommierte Auszeichnung „La Bella Macchina“ erhalten. Die Veranstalter des Concorso Italiano im Rahmen der Monterey Classic Car Week in Kalifornien würdigten damit die außergewöhnlichen Verdienste des Lamborhini-Präsidenten um die italienische Sportwagenmarke.

Kündigten in Kalifornien die Jubiläumsfeierlichkeiten an: Lamborghini-Designer Filippo Perini, Markenchef Stephan Winkelmann und Maurizio Reggiani, technischer Leiter.

ampnet – 19. August 2012. Lamborghini feiert 2013 sein 50-jähriges Jubiläum. Geplant sind eine von Veranstaltungen. Dies kündigte Lamborghini-Chef Stephan Winkelmann beim „The Quail“-Treffen für automobile Klassiker in den USA an. Dort präsentierte Lamborghini sein SUV-Konzeptfahrzeug Urus und den Sesto Elemento sowie das Logo für die 50-Jahr-Feier. Das Jubiläumsemblem zeigt die Zahl 50, die über dem Schriftzug „anniversario“ (dt. Jubiläum) platziert ist. Die Gestaltung greift mit ihrem diagonalen Verlauf die Stilsprache der Supersportwagen auf.

Lamborghini-Präsident Stephan Winkelmann (links) übergibt Hans Scheidecker vor dem Werk den Schlüssel für den 1000sten Aventador.

ampnet – 19. Juli 2012. Lamborghini hat den 1000sten Aventador LP 700-4 gebaut. Das Fahrzeug in der Farbe Arancio-Argos mit der Fahrgestellnummer 1000 lief heute vom Band und wird nach Deutschland geliefert. Lamborghini-Chef Stephan Winkelmann übergab den Schlüssel für das Fahrzeug vor dem Firmensitz persönlich an den Besitzer Hans Scheidecker. Der Architekt aus Bayern ist bereits Besitzer eines Lamborghini Diablo.

Lamborghini hat auf dem Firmengelände in Sant’Agata Bolognese ein neues Gebäude zur Entwicklung von Prototypen und Vorserienfahrzeugen eingeweiht.

ampnet – 8. Juli 2012. Lamborghini hat ein neues Gebäude zur Entwicklung von Prototypen und dem Bau von Vorserienfahrzeugen eingeweiht. Es ist der erste mehrstöckige Industriebau der Energieeffizienzklasse A in Italien. Eine Photovoltaikanlage wird den gesamten jährlichen Bedarf an elektrischer Energie unter Vermeidung von CO2-Emission decken.

Lamborghini Leusden.

ampnet – 21. Juni 2012. Pon’s Automobielhandel in Leusden ist neuer exklusiven Lamborghini-Vertragshändler in den Niederlanden. Dort wird das komplette Modellprogramm angeboten. Außerdem übernimmt das Unternehmen Garantie und Wartungsdienstleistungen sowie den Vertrieb von Ersatzteilen, Accessoirs und der exklusiven Modelinie Collezione Automobili Lamborghini in den Niederlanden.

Lamborghini Aventador LP 700-4.

ampnet – 1. März 2012. Lamborghini hat das Geschäftsjahr 2011 mit einem zweistelligen Wachstum bei Absatz und Umsatz abgeschlossen. Die weltweiten Auslieferungen sind gegenüber dem Vorjahr um 300 Einheiten auf 1602 Fahrzeuge angestiegen, was einem Zuwachs von 23 Prozent entspricht. Der Umsatz ist im gleichen Zeitraum von 271 Millionen Euro auf 322 Millionen Euro angestiegen (+ 19 %).

Lamborghini Paris Ouest.

ampnet – 22. Januar 2012. Lamborghini hat in Frankreich einen neuen Showroom eröffnet. Der am Boulevard Gouvion Saint Cyr wird von der Neubauer-Gruppe geführt. Mit der Eröffnung von Lamborghini Paris Ouest ist die Marke nun mit fünf Vertragshändlern und -werkstätten in Frankreich vertreten: Zwei in Paris, und jeweils einer in Monaco, Mulhouse und Lyon.

Lamborghinis neuer Showroom in Seoul.

ampnet – 8. Dezember 2011. Lamborghini baut sein Händlernetz in Asien aus. In China wurden zwei neue Autohäuser der Marke eingeweiht. Der neue Showroom in Chongqing ist der zweite Lamborghini-Stützpunkt in Westchina und ein weiterer bedeutender Schritt zur Expansion der Marke in dieser Region. Mit einem neuen Ausstellungsraum in Dalian hat hingegen der erste Vertragshändler des italienischen Supersportwagenherstellers in Nordostchina eröffnet. In Seoul in Südkorea, wo Lamborghini seit 2007 durch seinen Partner Charmzone mit einem Händlerstützpunkt vertreten, wurde ebenfalls vergangene Woche dessen neuer Showroom im Stadtzentrum eröffnet

Lamborghini-Händlerbetrieb in Kapstadt.

ampnet – 15. Oktober 2011. Lamborghini hat in Südafrika zwei Showrooms eröffnet. Die beiden neuen Vertragshändler sind in Johannesburg und in Kapstadt. Die beiden Betriebe werden von Pearl Automotive, dem neuen Partner der Marke in Südafrika, betreut.

Lamborghini-Firmensitz in Santa'Agata Bolognese.

ampnet – 4. Oktober 2011. Als erstes Automobilunternehmen in Italien erhält Lamborghini die Zertifizierung ISO 50001. Damit werden die Anstrengungen des Unternehmens, seine Energiebilanz in allen Bereichen laufend zu verbessern, anerkannt. Das Zertifikat schließt auch die After-Sales-Bereiche und das Energiemanagement der Unternehmensgebäude ein. Bis 2015 will das Unternehmen aus Sant´Agata Bolognese die Emissionen um 35 Prozent reduzieren.

Lamborghini weitet Marke in China mit einem Showroom in Macau aus und feiert zehn Jahre in Singapur.

ampnet – 18. Juli 2011. Der italienische Supersportwagenhersteller Automobili Lamborghini hat einen Showroom in Macau eröffnet und schafft so ein Netz von 15 Lamborghini-Vertragshändlern in Festlandchina. Der Showroom in Macau ist die neueste Entwicklung in der Strategie von Automobili Lamborghini zum Ausbau seines weltweiten Netzwerks und spiegelt die Bedeutung der Marke in China wieder.

Schillernde Farben und Lacke sind Thema der Besucherprogramme des Audi Forum Ingolstadt im Mai. Die Lamborghini-Modelle der aktuellen Sonderausstellung „Wunschwirklichkeitsmaschinen“ im Audi museum mobile repräsentieren das Thema.

ampnet – 27. April 2011. Im Audi Forum Ingolstadt dreht sich die Sonderausstellung um „Wunschwirklichkeitsmaschinen“. Im Audi Museum Mobile umfasst zehn schillernde Lamborghini-Modelle. Es gibt zudem die Möglichkeit Wettrennen mit Modellautos zu fahren. Historische Lackiertechniken und moderne Farbtrends stehen bei der Themenführung des Monats „Farbverlauf“ im Mittelpunkt. Auch im Werk erklären Profis alles Spannende rund um Farben und Lacke.

Lamborghini Aventador LP 700-4.

ampnet – 19. April 2011. Der Lamborghini Aventador LP 700-4 feiert sein China-Debüt auf der Auto Shanghai 2011. Das neue V12-Flaggschiff der italienischen Supersportwagen-Marke setzt neue Standards im Segmen.

Eröffnung des Fashion Flagship Store von Lamborghini in Berlin.

ampnet – 16. März 2011. Lamborghini hat in Berlin seinen ersten Flagship Fashion Store in Europa eröffnet. Die Boutique bietet die gesamte Modekollektion „Collezione Automobili Lamborghini“ an. Das Geschäft am Kurfürstendamm 63 wurde von Lamborghini-Präsident Stephan Winkelmann persönlich eröffnet. Zur Einweihung fand eine Modenschau mit der neuen Frühjahrs- und Sommerkollektion statt. Zudem wurde nach der Weltpremiere in Genf erstmals der Lamborghini Aventador LP700-4 öffentlich vorgestellt.

Lamborghini-Firmensitz in Santa'Agata Bolognese.

ampnet – 9. März 2011. Lamborghini ist mit einer verjüngten Produktpalette und starker Nachfrage nach dem neuen Aventador LP 700-4 ins Geschäftsjahr 2011 gestartet. Mehr als die erste Zwölfmonatsproduktion des neuen V12 Modells, dessen Auslieferungen an Kunden in der zweiten Jahreshälfte 2011 beginnen ist bereits verkauft. Nach einem Absatzrückgang im vergangenen Jahr rechnet die Marke wieder mit steigenden Verkaufszahlen.

Karbon-Fahrgastzelle des Lamborghini Aventador.
Von Jens Riedel

ampnet – 5. März 2011. Vor rund 30 Jahren hat Lamborghini bereits damit begonnen, Kohlefasern als Werkstoff im Automobilbau einzusetzen. Mit dem Aventador LP 700-4 hat die Marke nun ein Fahrzeug entwickelt, dessen Fahrgastzelle erstmals komplett aus Karbon hergestellt ist. Das gesamte einschalige Monocoque wiegt lediglich 147 Kilogramm. Der italienische Sportwagenhersteller hat dafür am Stammsitz in Sant’Agata Bolognese auch gleich eine komplett neue Fabrikhalle gebaut, in der ausschließlich der kohlenstofffaserverstärkte Kunststoff (CFK) für die Bodengruppe und das Dach des neuen Modells verarbeitet wird, die dann zu einem einzigen Teil zusammengesetzt werden.

Lamborghini Concept S von 2005.

ampnet – 28. Februar 2011. Im Audi-Museum in Ingolstadt wird ab dem 2. März 2011 die Sonderausstellung „Wunschwirklichkeitsmaschinen“ gezeigt. Bis zum 31. Juli sind zehn Designstudien der italienischen Sportwagen-Tochter Lamborghini zu sehen. Spektakulärstes Exponat ist der Lamborghini 400 GT Monza von 1966, der lange als verschollen galt und erst 2005 wiedergefunden wurde.

Lamborghini Monocoque.

ampnet – 11. Februar 2011. Lamborghini wird beim Genfer Automobil Salon (Publikumstage: 3.-13.3.2011) sein neues V12-Topmodell als Nachfolger des Murciélago präsentieren. Ein wesentliches Merkmal sind die beim gesamten Fahrzeug intensiv genutzten Kohlefaser-Technologien, insbesondere das vollständige Monocoque aus kohlenfaserverstärkten Kunststoffen.

Pushrod-Aufhängung.

ampnet – 31. Januar 2011. Der neue 515 kW / 700 PS starke V12-Sportwagen, den Lamborghini als Weltpremiere auf dem Automobilsalon in Genf (1.-13.3.2011) zeigen wird, wird mit einer Federung und Dämpfung nach dem Pushrod-Prinzip ausgestattet. Das System ist von der Formel 1 inspiriert. Die aus dem Motorsport entlehnte Technik verspricht perfekte Fahrwerksbalance und exaktes Lenken.

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bicolore.

ampnet – 27. Januar 2011. Lamborghini stellt auf der Qatar Motor Show (- 29.1.2011) den Gallardo LP 560-4 Bicolore aus. Die Sonderserie des Supersportwagens soll für die europäischen und die asiatisch-pazifischen Märkte produziert werden. Am Amerikanischen Markt hingegen wird nur die Version LP 550-2 erhältlich sein.

Lamborghini Gallardo LP560-4 Hamann Victory II.

ampnet – 23. Dezember 2010. Hamann hatte sich bereits des Lamborghini Gallardo angenommen und die Tuning-Version Victory daraus gemacht. Nun folgt mit dem überarbeiteten Gallardo LP560-4 auch der neue Hamann Victory II. Er zeichnet sich durch Flügeltüren und eine komplette Überarbeitung des Karosseriedesigns aus. Über eine Anpassung an der Motorelektronik steigert Hamann zudem die Leistung auf 427 kW / 580 PS und das maximale Drehmoment auf 575 Newtonmetern. Damit erreicht der Lamborghini eine Höchstgeschwindigkeit von 328 km/h.

Stephan Winkelmann.

ampnet – 1. Dezember 2010. Stephan Winkelmann, Vorsitzender und CEO von Automobili Lamborghini, wurde am vergangenen Montag mit dem namhaften Verdienstorden Großoffizier für besondere Verdienste an der Italienischen Republik (Grande Ufficiale dell’Ordine al Merito della Repubblica Italiana) ausgezeichnet. Der Verdienstorden wurde ihm bei einer Zeremonie im Palazzo Chigi verliehen, deren Vorsitz der Staatssekretär beim Ministerpräsidenten, Gianni Letta, innehatte.

http://www.lamborghinistore.com.

ampnet – 9. November 2010. Lamborghini hat eine neue E-Commerce-Webseite gestartet. Unter der Internetadresse http://www.lamborghinistore.com können Kunden und Fans offizielle Produkte der Markenkollektion kaufen.

Lamborghini eröffnete zwei weitere Showrooms in China.

ampnet – 5. November 2010. Lamborghini hat zwei weitere Showrooms in China eröffnet: Mit Lamborghini Xiamen in der chinesischen Provinz Fujian und Lamborghini Shanghai Central in Shanghai Xintiandi verfügt der italienische Sportwagenhersteller nun über neun Vertragshändler in China und Hongkong.

ampnet – 3. August 2010. Lamborghini hat im ersten Halbjahr 2010 einen Umsatz von 152,9 Millionen Euro erreicht. Dieser Wert liegt knapp hinter dem Niveau des Vorjahreszeitraums, in dem 156,9 Millionen Euro erzielt wurden (- 2,6 Prozent). Das Unternehmen verzeichnete einen Absatz von 674 Automobilen, im Vergleich zu 825 Fahrzeugen im Vorjahreszeitraum (- 18 %).

Advanced Composites Research Center (ACRC) von Lamborghini.

ampnet – 12. Juli 2010. Lamborghini hat an seinem Stammsitz in Sant’Agata Bolognese das Advanced Composites Research Center (ACRC) errichtet. Damit möchte der Sportwagenhersteller seine Position in der Kohlefaser-Technologie (CFK) weiter ausbauen.

Lamborghini Centro Milano.

ampnet – 11. Juli 2010. Automobili Lamborghini hat Donnerstag seinen neuesten Händlerbetrieb, das Lamborghini Centro in Mailand, eröffnet. Die Feier wurde begleitet von Stephan Winkelmann, dem Präsidenten und CEO von Automobili Lamborghini S.p.A. Der neue Betrieb zeigt die komplette Palette von Lamborghini aus den Baureihen Gallardo und Murciélago, einschließlich des neuen Gallardo LP 570-4 Superleggera.

Lamborghini baute im Juni 2010 den 10 000. Gallardo.

ampnet – 25. Juni 2010. Lamborghini feiert ein Produktionsjubiläum: In diesem Monat rollte der 10 000. Gallardo aus den Fertigungshallen in Sant’Agata Bolognese. Lackiert ist das Fahrzeug in leuchtendem „Giallo Midas“, geliefert wird es an einen Kunden im asiatischen Raum. Das Ereignis wird heute auch auf dem „Lamborghini Day“ in Shanghai gefeiert, wo acht Modelle der Marke präsentiert werden. Danach wird das Fahrzeug dann endgültig an seinen Besitzer übergeben.

Lamborghini Gallardo der italienischen Polizia di Stato.

ampnet – 22. Juni 2010. Mehr als 100 Fahrzeuge der Marke, aktuelle und historische Modelle, kamen am vergangenen Wochenende (18.-20.6.2010) zum „Lamborghini St. Moritz 2010“-Treffen zusammen. Das Fahrprogramm führte unter anderem über den Julierpass und den Flüelapass nach Davos. Zu den besonderen Modellen gehörte der Lamborghini Gallardo der italienischen Polizia di Stato, der die Rallye begleitete.

Lamborghini hat im Aberdeen Centre in Vancouver seine weltweit dritte Boutique eröffnet.

ampnet – 12. Mai 2010. Lamborghini hat im Aberdeen Centre der Olympiastadt Vancouver seine erste Boutique in Kanada eröffnet. Es ist das dritte Modegeschäft der Marke nach den Ende 2009 erfolgten Eröffnungen in Los Angeles und Peking. Lamborghini hat diese Metropolen ausgewählt, weil sie in Märkten mit einem hohen Anteil an Kunden für Luxusgüter liegen.

Lamborghini-Präsident Stephan Winkelmann mit HAIBAO, dem Maskottchen der Expo Shanghai, in der Altstadt von Bologna.

ampnet – 30. April 2010. Lamborghini ist Hauptsponsor des Standes der Stadt Bologna auf der Expo Shanghai 2010, die am morgigen 1. Mai eröffnet wird. Im Mittelpunkt der Präsentation steht der neue Gallardo LP 570-4 Superleggera. An dem Stand können außerdem die Produkte der „Collezione Lamborghini“ gekauft werden. Der Gallardo LP 570-4 Superleggera wird als Symbol für Kreativität und technologische Innovation der Stadt auf einem drehbaren Podest in einem der sechs Themenbereiche ausgestellt, mit denen sich Bologna in China präsentiert.