Logo Auto-Medienportal.Net

Lamborghini nach ISO 50001 zertifiziert

Als erstes Automobilunternehmen in Italien erhält Lamborghini die Zertifizierung ISO 50001. Damit werden die Anstrengungen des Unternehmens, seine Energiebilanz in allen Bereichen laufend zu verbessern, anerkannt. Das Zertifikat schließt auch die After-Sales-Bereiche und das Energiemanagement der Unternehmensgebäude ein. Bis 2015 will das Unternehmen aus Sant´Agata Bolognese die Emissionen um 35 Prozent reduzieren.

Eines der Projekte auf dem Weg zur Erfüllung der selbstgesetzten Emissions-Reduktionsziele und zur Effizienzsteigerung ist die Errichtung eines neuen Gebäudes innerhalb des Stammsitzes bis Ende 2012. Es wird den Prototypenbau und die Vorserien-Fertigung einschließlich der Prototypen-Analyse beherbergen. Es wird das erste Industriegebäude Italiens sein, dass nach entsprechenden Maßstäben gebaut wird und die industrielle Energie-Einteilung der Klasse A erreicht (maximaler Energieverbrauch: acht Kilowattstunden pro Quadratmeter im Jahr).

Das Gebäude wird darüber hinaus mit einer Fotovoltaik-Dachanlage ausgestattet sein, die den gesamten Jahresstrombedarf decken wird. Dadurch wird die Anlage völlig CO2-frei gestellt. Dies wird auch für alle künftigen Gebäude von Lamborghini Standard sein.

Lamborghini hat bereits die ISO-Zertifizierungen für Qualitätsmanagement (ISO 9001) für Umweltmanagement (ISO 14001) und war der erste Italienische Automobilhersteller, der die Zertifizierung nach EMAS (Ökologie-Management und –Überprüfung) erhielt. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Lamborghini-Presseseite

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Lamborghini-Firmensitz in Santa'Agata Bolognese.

Lamborghini-Firmensitz in Santa'Agata Bolognese.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download: