Logo Auto-Medienportal.Net

Smart vermietet seine Autos bis zu drei Monate

Nach „Smart ready to park+” und „Smart ready to drop” folgt mit „Smart ready to rent” in diesem Monat der nächste Service der Marke. Bei dem neuen Angebot kann die komplette Modellpalette bei Händlern in mehreren Städten flexibel angemietet werden, darunter auch der Brabus und ab nächstem Jahr auch die Elektrofahrzeuge.

Mit dem Vermietkonzept möchte Smart die Lücke zwischen der Kurzzeitmiete Car2go und dem längerfristigen Leasing schließen. „Ready to rent“ erlaubt Mietdauer von einem Tag bis zu drei Monaten. So lässt sich im Sommer beispielsweise das Fortwo Cabrio und für den Wochenend-Einkauf oder der Forfour für den Ausflug mit Freunden buchen.

Die Fahrzeuge können über online www.smart.com/rent oder direkt beim Händler reserviert werden. Abholung und Rückgabe des Smart erfolgen t beim Händler. Die Miete beinhaltet neben der Kfz-Haftpflicht- auch eine Vollkasko-Versicherung.

Begonnen wird in den deutschen Städten Münster, Osnabrück, Essen, Bochum und Recklinghausen. Gleichzeitig startet auch die Markteinführung in ausgewählten Städten in Frankreich. Das Angebot soll auf weitere Städte ausgedehnt werden. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Daimler

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Smart-Angebot „Ready to rent“.

Smart-Angebot „Ready to rent“.

Foto: Daimler

Download: