Logo Auto-Medienportal.Net

Goldener Oktober für Mercedes-Benz

Mercedes-Benz hat im Oktober seine Verkäufe zweistellig auf einen neuen Bestwert im Oktober gesteigert und 173 096 Fahrzeuge ausgeliefert (+11,5 %). In Europa und Asien-Pazifik erzielte das Unternehmen den bisher höchsten Absatz in einem Oktober. In den USA und auf dem Heimatmarkt stagnierten die Verkäufe allerdings.

Der Oktober ist der 44. Rekordmonat in Folge für Mercedes-Benz. Die Stuttgarter kommen im bisherigen Jahresverlauf auf einen Absatz von 1,711 Millionen Autos (+11,7 %). Im größten Einzelmarkt China wurde mit inzwischen mehr als 387 000 verkauften Einheiten (+29,3 %) bereits der Gesamtabsatz aus dem Vorjahr übertroffen.

Im vergangenen Monat stieg der Absatz in Europa auf 71 635 Einheiten (+9,6%), in Deutschland waren es mit rund 24 000 Fahrzeugen (-1,1 %) etwas weniger als im Vorjahresmonat. Ein besonders starkes Wachstum von über einem Fünftel erzielte Mercedes-Benz zu Beginn des vierten Quartals in Frankreich, Italien, Belgien und der Schweiz.

Die Verkäufe in Asien-Pazifik stiegen im Oktober mit 63 771 Fahrzeugen um 23,8% deutlich an. In der NAFTA-Region nahmen im Oktober 32 906 Kunden (-1,2 %) ihr neues Fahrzeug mit dem Stern in Empfang. In den USA lagen die Verkäufe von Mercedes-Benz bei 28 659 Einheiten (-1,0 %), während in Mexiko die Nachfrage auf einen neuen Oktober-Bestwert stieg.

Smart lieferte im vergangenen Monat weltweit 11 510 Fahrzeuge aus. Das ist ein Plus von 9,4 Prozent. In China stiegen die Verkäufe um mehr als das Doppelte. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Mercedes-Benz

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Mercedes-Benz E-Klasse.

Mercedes-Benz E-Klasse.

Foto: Daimler

Download: