Logo Auto-Medienportal.Net

Polizei-Vito als interaktives Revier

Die Daimler AG präsentiert sich auf der „General Police Equipment Exhibition & Conference“ (GPEC) 2016 mit den Marken Mercedes-Benz und Smart als Full-Line-Anbieter für Einsatzfahrzeuge der Polizei und stellt dabei das Thema Konnektivität in den Mittelpunkt. Vom 7. bis 9. Juni sind auf dem Messestand in Halle 2 der Leipziger Messe speziell für den Polizeieinsatz ausgerüsteten Modelle zu sehen. Zu den Highlights zählen das Polizei-Sondereinsatzfahrzeug GLC 250 d 4MATIC, der Vito Tourer Pro 119 und die B-Klasse Electric Drive B 250 e. Der Vito kann als interaktiver Funkstreifenwagen wie ein mobiles Büro zwischen Polizeizentrale und Fahrzeug ausgebaut werden.

Erstmalig stellt Mercedes-Benz die neue E-Klasse 220 d Limousine als Polizei-Sondereinsatzfahrzeug dem Fachpublikum vor. Das integrierte Intelligent Drive-Fahrassistenzpaket sorgt durch teilautomatisiertes Fahren für mehr Komfort im Straßenverkehr. Sensoren, Kameras und Assistenzsysteme erfassen die Fahrsituation und erkennen Gefahren so schon im Vorfeld. Umfangreiche Sicherheitsfeatures sorgen für maximale Sicherheit im täglichen Polizeieinsatz. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Daimler

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Mercedes-Benz Vito Tourer Pro 119 als Polizei-Einsatzfahrzeug.

Mercedes-Benz Vito Tourer Pro 119 als Polizei-Einsatzfahrzeug.

Foto: Daimler

Download: