Logo Auto-Medienportal.Net

Madrid bestellt weitere 276 Mercedes-Benz Citaro NGT

Der Verkehrsbetrieb EMT der spanischen Hauptstadt Madrid erhält in den kommenden zwei Jahren weitere 276 Mercedes Benz Citaro NGT mit Gasantrieb. Das Unternehmen hatte bereits vor zwei Jahren die ersten 82 Stadtbusse des damals neu vorgestellten Citaro NGT bestellt. Im Folgejahr orderte das Unternehmen weitere 314 Omnibusse. Zusammen mit dem aktuellen Auftrag werden ab 2020 insgesamt 672 Busse des Typs in der Stadt fahren.

Bei den jetzt bestellten Stadtbussen handelt es sich um zweitürige Solofahrzeuge mit einer Länge von zwölf Metern. Die Citaro NGT für EMT (Empresa Municipal de Transportes de Madrid) zeichnen sich durch eine sehr spezifische Ausstattung aus. Sie heben ein geschlossenes Heck, die gewohnte große Heckscheibe entfällt. Fahrgäste betreten die Busse vorn über eine Innenschwenktür und in der Mitte über eine elektrisch betätigte Schwenkschiebetür. Hier ist für Rollstuhlfahrer sowohl eine Kassettenrampe als auch eine Klapprampe vorgesehen. Der Fahrgastraum verfügt über fünf USB-Doppelstecker. Mit acht Klappfenstern und einer verstärkten Klimaanlage wird den heißen Sommer in Madrid Rechnung getragen.

Die CO2 Emissionen liegen im Erdgasbetrieb bis zu zehn Prozent unter denen eines Diesels, die Geräuschemissionen sind bis zu 4 dB(A) niedriger. Das entspricht etwa einer Halbierung des subjektiv empfundenen Lärmpegels. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Mercedes-Benz

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Mercedes-Benz Citaro NGT in Madrid.

Mercedes-Benz Citaro NGT in Madrid.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download: