Logo Auto-Medienportal.Net

BMW M340i x-Drive mit zwei Turboladern und Launch Control

BMW M präsentiert seine leistungsstarke Modellvariante der im Frühjahr 2019 kommenden 3er Limousine. Die BMW M340i x-Drive Limousine wird von einem neuentwickelten Reihensechszylinder-Ottomotor mit 374 PS angetrieben. Unterstrichen wird der sportliche Charakter durch modellspezifische Design- und Ausstattungsmerkmale. Als Schauplatz für die Weltpremiere der M340i x-Drive Limousine dient die Los Angeles Auto Show (30. November – 9. Dezember 2018). Die Markteinführung beginnt in den USA im April 2019. Europa folgt im Juli.

Neben dem M-Sportfahrwerk gehören die Variable Sportlenkung, das M-Sportdifferenzial, die M-Sportbremsanlage und 18 Zoll große M-Leichtmetallräder mit Mischbereifung zur Serienausstattung.
Die Limousine absolviert den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 Kilometer pro Stunde in 4,4 Sekunden – und ist damit um eine halbe Sekunde schneller als das Topmodell aus der Vorgängergeneration der BMW 3er Limousine. Dazu kommt ein 8-Gang-Steptronic-Getriebe mit Launch Control zum Einsatz.

In den per Fahrerlebnisschalter aktivierbaren Modi Sport und Sport+ soll die klappengesteuerte Abgasanlage ein markantes Klangbild erzeugen. Die zweibordige Abgasanlage ist zudem mit zwei Otto-Partikelfiltern bestückt. Der 3er erfüllt damit die Bestimmungen der Abgasnorm Euro 6d-Temp. Ihr kombinierter Kraftstoffverbrauch beläuft sich auf 7,5 Liter je 100 Kilometer, die CO2-Emissionen betragen 172 Gramm pro Kilometer. 
Der intelligente Allradantrieb des M340i verfügt über eine vollvariable Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse. Die gezielte Übertragung der Antriebskraft an die Hinterräder soll die Agilität beim Einlenken in Kurven steigern.

Serienmäßig ist der BMW mit dem vollvariablen, elektronisch gesteuerten M-Sportdifferenzial ausgestattet. Das Fahrwerk der 3er Limousine ist hinsichtlich Gewicht und Steifigkeit optimiert worden. Das serienmäßige M-Sportfahrwerk umfasst neben der Fahrzeugtieferlegung um 10 Millimeter und einer M-spezifischen Elastokinematik auch die neuartigen hubabhängigen Dämpfer. Optional ist das adaptive M-Fahrwerk mit elektronisch geregelten Dämpfern erhältlich.

Die ebenfalls serienmäßige M-Sportbremsanlage umfasst Vier-Kolben-Festsattel-Bremsen und 348 Millimeter großen Scheiben an der Vorderachse sowie Ein-Kolben-Fauststattel-Bremsen mit 345 Millimeter großen Scheiben an der Hinterachse. Die serienmäßigen 18 Zoll großen M Leichtmetallräder werden mit Mischbereifung kombiniert. Als Sonderausstattung stehen 19 Zoll große M Leichtmetallräder in zwei Ausführungen sowie 19 Zoll große BMW Individual Leichtmetallräder zur Wahl, die ebenfalls mit Mischbereifung bestückt sind. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: BMW

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
BMW M340i.

BMW M340i.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW M340i.

BMW M340i.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW M340i.

BMW M340i.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW M340i.

BMW M340i.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW M340i.

BMW M340i.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW M340i.

BMW M340i.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download: