Logo Auto-Medienportal.Net

Volkswagen Nutzfahrzeuge mit Allrad: Vier für alle vier

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat diese Woche bei der Jahres-Pressekonferenz erklärt, man sehe auch angesichts der aktuellen Erfolge „Luft nach oben“. Wer nach oben will, muss klettern können. Da passt es gut, dass der Geschäftsbereich Nutzfahrzeuge in diesen Tagen mit dem Volkswagen Crafter mit Allradantrieb die Lücke im Angebot schließt. Nun sind alle vier Modellreihen – Caddy, Volkswagen T5, Amarok und Crafter – auch mit Allradantrieb zu haben.

Dr. Jens Effenberg, Europa-Vertriebschef für die Nutzfahrzeuge, nennt für das Nutzfahrzeugangebot von Volkswagen die Zahl von 240 Varianten mit Allradantrieb, wobei die Durchdringung unterschiedlich ausfällt. Nur sechs Prozent aller Caddy werden mit Allradantrieb ausgeliefert, aber 30 Prozent der Volkswagen T5 Multivan. Bei den Freizeitfahrzeugen wie dem Reisemobil T5 California liegt die Quote bei 20 Prozent.

Der Volkswagen Crafter 4Motion ist unter den Allrad-Modellen der VW-Nutzfahrzeuge der Hard-Core-Allradler. Sein Antrieb stammt von dem österreichischen Spezialisten Achleitner. Der Weg ins Gelände mit diesem Transporter beginnt mit einer Getriebeuntersetzung von 1:2,5 und einer permanenten 50:50-Kraftverteilung auf die Vorder- und die Hinterachse sowie Sperren im Verteilergetriebe und eine Sperre an der Hinterachse. Als Zusatzausrüstung kann auch eine Vorderachssperre bestellt werden. Ist die an Bord, kann ein Rad bis zu 100 Prozent des Antriebsmoments übertragen.

Sperren sind die eine Voraussetzung für den Geländeeinsatz. Aber auch das Fahrwerk (vorn Einzelradaufhängung, hinten Starrachse) braucht im Gelände Unterstützung, beim Crafter durch verstärkte Federn mit längerem Federweg, härtere Stoßdämpfer mit progressiver Kennung und geänderte Stabilisatoren. Der Crafter ist um zehn Zentimeter höhergelegt und bietet nun 30 Zentimeter Bodenfreiheit.

Den Motor des Crafter kennt man schon aus dem Amarok. Es handelt sich um den 2,0-Liter-Biturbo-Diesel mit 120 kW / 163 PS und einem maximalen Drehmoment von 400 Newtonmetern bereits bei 1800 Umdrehungen pro Minute.

Wir erlebten dieses ungewöhnliche Paket aus Großtransporter und echtem Geländewagen in einem spanischen Trial-Gelände, in dem man sogar die Vorderachssperre einsetzen musste, um die gewaltigen Verschränkungen sauber bewältigen zu können. Wir waren beeindruckt, mit welcher Selbstverständlichkeit der Crafter das Gelände meisterte, wenn man denn erst einmal den richtigen Umgang mit den Sperren raushatte. Nun fuhren wir einen leeren Crafter. Aber die VW-Experten versicherten uns, das schaffe der auch als Fünftonner mit voller Beladung.

Müheloser und mit weniger Vorkenntnissen im Geländefahren lässt sich der Volkswagen Amarok mit der neuen Acht-Gang-Automatik über den Hindernisparcour chauffieren. Der Wandler-Automat wurde mit einem kurzen ersten Gang an das Fahren im Gelände angepasst. Dadurch kommt man ohne zusätzliche Geländeuntersetzung aus. Die insgesamt höhere Spreizung der Gänge und der als Overdrive ausgelegt achte Gang sorgen bei dem neuen 132 kW / 180 PS starken 2,0-Liter-Biturbo-Diesel mit 420 Nm Drehmoment für einen Durchschnittsverbrauch (nach EU-Norm) von nur 7,6 Litern auf 100 km.

Seit kurzem bietet VW den Amarok auch als Singlecab an, also nur mit einer Sitzreihe. Damit wächst die Pritsche in der Länge um 65 Zentimeter auf 2,20 Meter Länge und damit auf eine Gesamtfläche von 3,57 Quadratmeter. Zwei Europaletten passen quer auf die Ladefläche und es bleibt dahinter noch Platz. Für Singlecab-Variante stehen zwei Diesel zur Wahl: der 2,0-Liter-TDI mit 90 kW / 122 PS und der 120 kW / 163 PS.

Unter den 4Motion-Versionen des Volkswagen T5 hat uns im Gelände das Modell Rockton am meisten überrascht. Der läuft auf der Straße besser als seine Geländeeigenschaften erwarten lassen. Der Rockton basiert auf dem VW Transporter, hat aber 30 Millimeter mehr Bodenfreiheit und verfügt über einen permanenten Allradantrieb mit einer Haldex-Kupplung der vierten Generation, eine Differenzialsperre an der Hinterachse sowie verstärkte Federung und Dämpfung. So bietet er sich als pflegeleichtes Arbeitstier an, dessen Innenraum man auch schon einmal mit dem Dampfstrahler reinigen kann.

Die Einstiegspreise für 4Motion-Modelle: Caddy Startline ab 33 593 Euro, Amarok Singlecab ab 25 126,85 Euro, Amarok Doubblecab mit Acht-Gang-Automatik ab 33 593 Euro und Crafter Kastenwagen mit 4Motion-Vorbereitung ab 37 900 Euro (plus Kosten bei Achleitner). (ampnet/Sm)

Mehr zum Thema: , ,

Bilder zum Artikel
Volkswagen Crafter 4Motion.

Volkswagen Crafter 4Motion.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Crafter 4Motion.

Volkswagen Crafter 4Motion.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Crafter 4Motion.

Volkswagen Crafter 4Motion.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Crafter 4Motion.

Volkswagen Crafter 4Motion.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Crafter 4Motion.

Volkswagen Crafter 4Motion.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen T5 Rockton.

Volkswagen T5 Rockton.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen T5 Rockton.

Volkswagen T5 Rockton.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen T5 Rockton.

Volkswagen T5 Rockton.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen T5 Rockton.

Volkswagen T5 Rockton.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen T5 Panamericana.

Volkswagen T5 Panamericana.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen T5 Panamericana.

Volkswagen T5 Panamericana.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Amarok.

Volkswagen Amarok.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Amarok.

Volkswagen Amarok.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Amarok.

Volkswagen Amarok.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Amarok.

Volkswagen Amarok.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Amarok.

Volkswagen Amarok.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Amarok.

Volkswagen Amarok.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Amarok.

Volkswagen Amarok.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Caddy 4Motion.

Volkswagen Caddy 4Motion.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Caddy 4Motion.

Volkswagen Caddy 4Motion.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Caddy 4Motion.

Volkswagen Caddy 4Motion.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Volkswagen Caddy 4Motion.

Volkswagen Caddy 4Motion.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download: