Logo Auto-Medienportal.Net

Vor 60 Jahren entstand bei Westfalia der erste Campingbus

Den 60. „Geburtstag“ des Campers hat Volkswagen Nutzfahrzeuge jetzt im Byblos Art Hotel Villa Amista im italienischen Verona gefeiert - mit 13 historischen Bullis und Campern, Rennfahrer-Legende Jacky Ickx, Schauspielerin Ingrid Steeger und Sänger Bata Illic und seiner Frau Olga. Im Konvoi war eine Gruppe von Fachjournalisten in Volkswagen unterschiedlicher Baujahre 600 Kilometer weit von Aschau im Chiemgau aus über den Großglockner an den Gardasee und nach Verona gefahren, um das Lebensgefühl der ersten deutschen Autoreisewelle Anfang der 50er Jahre nachzuempfinden.

„Wer heute im Volkswagen California unterwegs ist, der reist bequem mit Lattenrost im Bett, kleiner Küchenecke, ausfahrbarem Dach, Klimaanlage und Navigationssystem“, sagte Michael Grosche, Leiter Preis-, Produkt- und Vertriebssteuerung international bei Volkswagen Nutzfahrzeuge. „Anfang der 50er Jahre war das noch wesentlich weniger komfortabel, aber damals entstand die Idee, des „home on wheels“, eines Heims auf Rädern.“

Schnell wurde aus dem ersten Camping-Einbau, der sogenannten Camping-Box der Firma Westfalia, der später ebenfalls von Westfalia ausgerüstete Volkswagen Campingbus. Der erfreute sich nicht nur in Deutschland großer Beliebtheit, sondern wurde zum Verkaufsschlager in den USA und später, in den 70ger Jahren dort zum Kultmobil der Hippie-Bewegung.

Heute, 60 Jahre nach der Entwicklung seines Vorgängers, ist der Volkswagen California so beliebt wie der alte Campingbus. Für dieses Jahr rechnet das Unternehmen mit einem Rekordansatz von mehr als 6000 California. Damit hat sich die Stückzahl in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Presse Volkswagen Nutzfahrzeuge

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Volkswagen California.

Volkswagen California.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download: