Logo Auto-Medienportal.Net

Toyota

ampnet – 29. April 2014. Zum dritten Mal ruft die Toyota-Finanzdienstleistungsparte Toyota Financial Services (TFS) den bundesweiten „Ecologic“-Wettbewerb aus. Mit dem Förderpreis sollen nachhaltige Zukunftsideen unterstützt werden. Gesucht werden Projekte, die mit ihrem ökologischen Engagement zur Umweltbildung und bzw. oder zur Ressourcenschonung beitragen. Vorschläge können ab 1. Mai 2014 auf der Website www.mein-ecologic-projekt.de eingestellt werden. Wer ins Finale kommt, bestimmen die Besucher der Seite: Sie geben bis zum 15. August ihre Stimme für das von ihnen bevorzugte Projekt im Rahmen der Online-Abstimmung ab. Aus den Initiativen mit den meisten Stimmen wählt eine Fachjury die Siegerprojekte aus, die 2014 mit insgesamt 39 993 Euro gefördert werden.

ampnet – 24. April 2014. Mit dem Rekordabsatz von 10,13 Millionen Fahrzeugen hat Toyota das am 31. März abgelaufene Geschäftsjahr 2013/2014 abgeschlossen. Gegenüber dem Vorjahr konnte der japanische Automobilkonzern seinen weltweiten Absatz um 4,5 Prozent steigern und erstmals in der Geschichte des Unternehmens die Marke von zehn Millionen verkauften Einheiten innerhalb eines Jahres überschreiten.

ampnet – 17. April 2014. Toyota hat in Europa im ersten Quartal 2014 einen Marktanteil von 4,9 Prozent erreicht. Damit ist der europäische Fahrzeugabsatz von Toyota und Lexus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 14 Prozent auf 255 152 Fahrzeuge gestiegen. Insgesamt hat allein Toyota in den ersten drei Monaten des Jahres 213 657 Fahrzeuge in Europa verkauft und liegt damit 14 Prozent über dem Vorjahresergebnis. Lexus schließt mit 11 495 Einheiten ab und legt 24 Prozent zu. 21 Prozent aller in Europa verkauften Fahrzeuge waren mit einem Hybridantrieb ausgestattet. (ampnet/nic)

Toyota Umwelt-Förderprogramm.

ampnet – 16. April 2014. Ab sofort nimmt Toyota Bewerbungen für das Umwelt-Förderprogramm 2014 (Toyota Environmental Activities Grant Program) entgegen. Es wurde vor 15 Jahren mit dem Ziel ins Leben gerufen, nachhaltige Non-Profit-Projekte zu unterstützen, die sich für die Erhaltung der Artenvielfalt und gegen die Erderwärmung einsetzen. Im vergangenen Jahr erhielten insgesamt 24 Projekte aus Japan und weiteren Ländern Fördermittel. Darunter waren ein Bodenschutz- und Neuanpflanzungsprogramm in Kenia, ein Projekt zum Erhalt des Regenwaldes in Vietnam, eine Fluss-Renaturierung in Japan und ein Rauchschwalben-Schutzprogramm in Taiwan.

Toyota entwickelt hocheffiziente Verbrennungsmotoren.

ampnet – 11. April 2014. Toyota hat eine neue Generation Verbrennungsmotoren entwickelt. Dabei wurden die effizienzsteigernden Maßnahmen, der bislang nur in den Hybridfahrzeugen verwendeten Verbrennungsmotoren, so weiterentwickelt, dass sie nun auch den klassischen Benzinmotoren einen hohen thermischen Wirkungsgrad von bis zu 38 Prozent beschert.

FCV Brennstoffzellen-Stack von Toyota.

ampnet – 3. April 2014. Die Toyota Motor Corporation (TMC) bleibt automobiler Patentweltmeister: Der japanische Konzern hat allein im vergangenen Jahr fast 14 000 Patente angemeldet. Damit ist fast jede vierte der mehr als 53 000 Patentmeldungen in der Automobilbranche auf Toyota zurückzuführen. Dies geht aus einer jetzt veröffentlichten Studie des Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach hervor. Toyota hat demnach mehr als doppelt so viele Eintragungen vorgenommen wie der zweitplatzierte Autobauer. Toyota lässt sich vor allem Entwicklungen rund um den Antrieb schützen, 92 Prozent davon entfallen auf den Bereich alternative Antriebe. (ampnet/nic)

Charlotte Wilking.

ampnet – 2. April 2014. Charlotte Wilking (28) aus Waltrop verstärkt das Team TMG United bei der Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring (VLN). Aus insgesamt 80 Bewerbungen wurde die 28jährige für die sechs Renneinsätze in einem TMG GT86 CS-V3 in der VLN-Klasse V3 ausgewählt. Wilking bringt bereits einige Motorsport-Erfahrung mit. Mit acht Jahren begann sie ihre Laufbahn im Kartsport. Seit 2007 startete sie bei Rennen rund um die Nürburg

ampnet – 26. März 2014. Toyota hat die Gründung des Toyota Mobility Fund beschlossen. Mit der Stiftung will der japanische Automobilhersteller Non-Profit-Organisationen, Forschungseinrichtungen und andere Gruppen unterstützen, die zur Entwicklung von Mobilität in verschiedenen Gesellschaften beitragen. Den Vorsitz der Stiftung übernimmt Toyota President Akio Toyoda. Die jährlichen Zuwendungen werden sich voraussichtlich im Bereich von 3 bis 4,5 Milliarden Yen (umgerechnet 21 bis 32 Millionen Euro) bewegen. Ziel der Stiftung ist es, dass Toyota mit seinen Kernkompetenzen Lösungen für verschiedene gesellschaftliche Fragen findet: von den Mobilitätsunterschieden in Schwellenmärkten bis hin zur Mobilität der nächsten Generation in entwickelten Märkten. (ampnet/nic)

Kupfer-Recycling bei Toyota.

ampnet – 26. März 2014. Toyota hat jetzt eine weltweit einzigartige Recycling-Technologie für Kupfer aus Fahrzeugkabeln entwickelt. Durch die gemeinsam mit Yazaki, Toyota Tsusho und acht anderen Unternehmen entwickelte Methode kann Kupfer mit einem Reinheitsgrad von 99,96 Prozent produziert werden.

Toyota i-Road.

ampnet – 24. März 2014. Nach Toyota City, wo er im Rahmen eines Carsharing-Projektes eingesetzt wird, ist der Toyota i-Road jetzt auch in Tokio unterwegs. Bewohner der japanischen Hauptstadt können das dreiräderige Elektrofahrzeug mit Neigetechnik bis Juni im Alltagsverkehr testen.

Peter Schwerdtmann

ampnet – 19. März 2014. Es fiel schwer, sich Schadenfreude zu verkneifen, als die Nachricht über den Atlantik zu uns drang, Toyota habe ein Problem mit unbeabsichtigt beschleunigenden Fahrzeugen. Haben die dort keine Bremsen; kennen sie die Bedeutung des Buchstabens N bei ihrer Automatik nicht? Das Ergebnis von angeblich klemmenden Gaspedalen oder verrutschten Fußmatten waren millionenfache Rückrufe, Demutsgesten und Schadenersatz-Zahlungen an Toyota-Fahrer, die den Wert ihrer Fahrzeuge durch das sinkende Image schwinden sahen.

Globale Toyota-Website.

ampnet – 14. März 2014. Die Toyota Motor Corporation hat ihre Website überarbeitet. Unter www.toyota-global.com profitieren die Nutzer von Verbesserungen in vier zentralen Bereichen. Anwender haben jetzt mit einer noch größeren Bandbreite von Endgeräten Zugriff auf die optimierte Toyota Web-Präsenz. Zudem bietet der Internetauftritt ein höheres Maß an Personalisierung. Die Besucher können wählen, ob die Seite sich die persönliche Verlaufshistorie merken soll. Die Webseite ist direkt mit der erst kürzlich neu aufgelegten globalen Medienseite unter http://newsroom.toyota.co.jp verbunden. (ampnet/nic)

Toyota i-Road.

ampnet – 10. März 2014. Der dreirädrige schmale Toyota i-Road ist auf den Straßen von Toyota City in Japan unterwegs: Das ultrakompakte Elektroauto, das keine 90 Zentimeter breit ist und nur 300 Kilogramm auf die Waage bringt, gehört ab sofort zur Fahrzeugflotte des Toyota-Verkehrsprojekts Hamo (Harmonious Mobility Network) und steht den Nutzern an den Car-Sharing-Stationen zur Verfügung. Die zeigten bereits am ersten Tag ein reges Interesse am Fahrspaß mit Kurvenneigetechnik. In Europa lernen im weiteren Jahresverlauf auch Reisende und Pendler in der französischen Stadt Grenoble dank eines neuen Car-Sharing-Projekts, das bis 2017 laufen wird, den i-Road mit Kurvenneigetechnik kennen.

Toyota_motorsport sucht Nachwuchsfahrer.

ampnet – 7. März 2014. Die Toyota Motorsport GmbH (TMG) sucht ein frisches Talent für ihr Team TMG United. Wer zwischen 18 und 28 Jahre alt ist, kann sich bewerben. Der erste Start wäre dann bei der diesjährigen VLN-Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring. Das Team von TMG United besteht größtenteils aus Ingenieuren, Werkstudenten und weiteren Mitarbeitern unterschiedlichster Abteilungen von Toyota Motorsport. Ebenfalls dabei ist Moritz Oestreich, der im vergangenen Jahr die Fahrer-Sichtung gewonnen und einen Platz hinter dem Steuer des TMG GT86 CS-V3 ergattert hat.

Toyota-Umweltwochen.

ampnet – 7. März 2014. Toyota unterbreitet seinen Kunden im Rahmen der Umweltwochen zahlreiche Zubehör- und Service-Ideen im Bereich Nachhaltigkeit. Außerdem können Autofahrer lernen, den Kraftstoffverbrauch ihres Fahrzeugs senken bei einem der insgesamt zehn Kraftstoffspar-Trainings, die Toyota bis zum 30. April 2014 verlost.

Sevilay Gökkaya.

ampnet – 4. März 2014. Sevilay Gökkaya (38) wird als General Managerin zum 1. April 2014 neue Marketingchefin von Toyota in Deutschland. Sie folgt auf Frank Gründler, der in den neu geschaffenen Bereich Brand Management wechselt und dessen Aufbau er übernehmen wird.

Andrea Eskau auf dem von Toyota Motorsport entwickelten Schlitten.

ampnet – 1. März 2014. Andrea Eskau wird bei den Paralympischen Spielen in Sotschi (7.-16.3.2014) mit Hilfe von Toyota auf Medaillenjagd gehen. Die querschnittsgelähmte Biathletin startet in einem Schlitten, den die Kölner Motorsportabteilung der Marke mit ihr zusammen konzipiert hat.

Geplantes Toyota-Motorenwerk im indonesischen Karawang.

ampnet – 27. Februar 2014. Toyota baut in Indonesien ein zweites Motorenwerk. Dafür wurde jetzt in Karawang der Grundstein gelegt. Unweit der Produktionsstätte, die 2016 ihren Betrieb aufnimmt, entsteht zudem ein Schulungszentrum.

Entertainment-System im Toyota Avensis.

ampnet – 27. Februar 2014. Toyota bietet ab sofort ein Entertainment-System für die zweite Sitzreihe an. Es erlaubt die Wiedergabe von Filmen, Musik und Hörbüchern sowie die Einbindung von Spielekonsolen und iPad.

Prototyp eines Toyotas mit Brennstoffzellen-Antrieb an einer der drei Wasserstofftankstellen in Hamburg.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 21. Februar 2014. Wenn der größte Automobilhersteller über Strategien für die Mobilität sprechen will, hört man besser zu. Toyota hatte nach Hamburg für ein Technik-Seminar eingeladen und als Referenten Katsuhiko Hirose, den Chef-Projektmanager der Toyota Motor Corporation mitgebracht. Der begleitete seit nun 17 Jahren die Entwicklung des Hybrid-Fahrzeugs Toyota Prius und steht jetzt für die Wasserstoff-Technologie bei den Japanern ein.

Toyota testet ein kabelloses Ladesystem für Plug-in-Hybrid- und Elektrofahrzeuge.

ampnet – 13. Februar 2014. Toyota beginnt Ende Februar in Japan mit den Tests des neu entwickelten kabellosen Ladesystems für Elektrofahrzeuge. Dabei wird durch das zwischen zwei Magnetspulen entstehende Magnetfeld Elektrizität von der Ladestation an das Fahrzeug übertragen, um die Batterien während des Parkens aufzuladen. Eine Magnetspule ist im Fahrzeug installiert, die andere auf dem Boden der Ladestation.

Toyota Yaris.

ampnet – 12. Februar 2014. Toyota fährt die Produktion im französischen Werk Valenciennes hoch. Ab Juni 2014 wird dort im Dreischichtbetrieb gearbeitet. Damit reagiert das Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach den beiden in Nordfrankreich gefertigten Modellen Yaris und Yaris Hybrid. Aufgrund der Absatzprognosen wurden die Produktionspläne für 2014 um rund 15 Prozent auf etwa 220 000 Einheiten angehoben.

Toyota unterstützt das Banff Film-Festival.

ampnet – 6. Februar 2014. Das Banff-Mountain-Film-Festival 2014 dokumentiert in einer von acht Filmsequenzen das bewegte Leben von Elisabeth Ann Hawlay, die als junge Frau aus Chicago nach Nepal kam und seitdem über 80 000 Expeditionen archiviert hat, ohne jemals selbst einen Gipfel erklommen zu haben. Vom 15. Februar bis 9. April 2014 tourt das Festival durch die deutschen Kinos, den Start macht München, das Ende markiert Köln mit zwei Aufführungen im Cinedom. Toyota unterstützt das Bergfilm-Festival zum dritten Mal mit Fahrzeugen.

Toyota Wigo.

ampnet – 5. Februar 2014. Toyota verstärkt das Engagement seiner Tochtermarke Daihatsu auf dem indonesischen Automobilmarkt: Ein auf dem vor Ort produzierten Toyota Agya basierender Kleinwagen wird jetzt auch auf die benachbarten Philippinen exportiert. Monatlich gehen zunächst circa 500 Fahrzeuge an den Inselstaat, der Verkauf startet Ende des Monats.

ampnet – 4. Februar 2014. Toyota hat heute das Finanzergebnis für die ersten drei Quartale (April bis Dezember 2013) des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Der konsolidierte Konzernumsatz lag bei 19,1 Billionen Yen (144,9 Milliarden Euro) und damit 17,8 Prozent über dem Vorjahreszeitraum.

Toyota-Service-App.

ampnet – 30. Januar 2014. Toyota bietet eine neue Service-App für Tablet und Smartphone an. Sie weist nicht nur auf saisonale Angebote hin, sondern bildet zugleich den direkten Kontakt zum Vertragspartner vor Ort. Steht die nächste Inspektion oder Hauptuntersuchung an? Mit wenigen Fingerstrichen können Smartphone-Nutzer einen Termin beim Händler vereinbaren. Dabei kann auch ausgewählt werden, ob ein Ersatzfahrzeug benötigt wird oder vor Ort gewartet wird. Sollte die Zeit einmal knapp sein, können Kunden für bestimmte Aufgaben auch das Service-Mobil bestellen, das nach Hause kommt.

ampnet – 24. Januar 2014. Nachdem Toyota 2013 mit weltweit 9,98 Millionen verkauften Fahrzeugen den Ruf als größter Automobilhersteller der Welt gefestigt hat, will das Unternehmen 2014 die Zehn-Millionen-Marke überschreiten: Der Absatz der Konzernmarken Toyota, Lexus, Daihatsu und Hino soll um vier Prozent auf 10,32 Millionen Einheiten steigen.

Toyota Camry.

ampnet – 23. Januar 2014. Toyota ist 2013 weltgrößter Autohersteller geblieben. Einschließlich der Konzernmarken Lexus, Daihatsu und Scion sowie der Lkw-Tochter Hino lieferte das Unternehmen 9,98 Millionen Autos aus. Das sind 2,4 Prozent mehr als 2012. General Motors brachte es auf 9,71 Millionen Fahrzeuge. Knapp dahinter liegt der Volkswagen-Konzern mit 9,7 Millionen Autos.

Hybrid-Modellpalette von Toyota.

ampnet – 20. Januar 2014. Der CO2-Ausstoß der Fahrzeugflotte von Toyota ist 2013 erneut gesunken. Mit einem Durchschnittswert von 121,2 Gramm pro Kilometer lagen die Kohlendioxid-Emissionen aller im vergangenen Jahr in Deutschland zugelassenen Toyota-Neuwagen um 4,7 Prozent unter dem Wert des Vorjahres. Damit bleibt Toyota laut einer Auswertung des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) der sauberste Volumenhersteller auf dem deutschen Markt und belegt in der Markenrangliste Platz zwei hinter dem Kleinwagenhersteller Smart. Zudem gehört Toyota erneut zu den Marken, die ihren CO2-Ausstoß gegenüber dem Vorjahr besonders deutlich verringern konnten.

Toyota 86 x Style Cb Spider.

ampnet – 17. Januar 2014. Mit 34 getunten Serienfahrzeugen, Concept Cars und Rennwagen hat Toyota auf dem Auto Salon in Tokio aufgetrumpft. Auf Japans größter Tuning-Schau – nicht zu verwechseln mit der Tokyo Motor Show – wurden unter anderem je zwei Konzeptfahrzeuge der Labels „Gazoo Racing tuned by MN“ (GRMN) und „G Sports“ vorgestellt. Auf der im Vergleich zum Vorjahr um 50 Prozent erweiterten Ausstellungsfläche waren zudem viele Limousinen und Vans zu sehen, die von Konzernmarken und Tochtergesellschaften veredelt wurden.

Fahrzeugweihe der von Toyota gestellten Karnevalsflotte der Altstädter Köln 1922 e.V.: Hinten im Bild ein Toyota Proace (links) und ein als Toyota verkleideter Citroen Jumpy (rechts).

ampnet – 15. Januar 2014. Mobilität ist auch im kölschen Karneval gefragt, sind doch für eingefleischte Jecken zahlreiche Veranstaltungen, Auftritte und Sitzungen zu absolvieren. Dies gilt insbesondere für Traditionsvereine wie den Altstädter Köln 1922 e.V. Dieser verlässt sich nun seit bereits 34 Jahren auf die Unterstützung von Toyota, das in Köln seine Deutschland-Zentrale.

Hybrid-Modellpalette von Toyota.

ampnet – 15. Januar 2014. Der weltweite Absatz von Hybridfahrzeugen der Marken Toyota und Lexus hat zum Jahreswechsel die Zahl von sechs Millionen überschritten. 646 600 Stück wurden davon in Europa abgesetzt. Für die letzte Million benötigte der Konzern nur rekordverdächtige neun Monate.

Toyota shuttelt die Eco Fashion Days.

ampnet – 14. Januar 2014. Toyota unterstützt zum zehnten Mal die heute beginnenden „Eco Fashion Days“ in Berlin (- 17.1.2014). Das Unternehmen stellt für den Verbund grüner Modeevents eine weiße Fahrzeugflotte von Hybridfahrzeugen zur Verfügung. Sie fahren die Besucher auf Wunsch zwischen den einzelnen Veranstaltungsorten hin und her.

Toyota Auris Hybrid.

ampnet – 14. Januar 2014. Der Fahrzeugabsatz von Toyota ist 2013 in Europa um 1,1 Prozent auf 847 540 Einheiten, wovon 43 281 Autos auf die Marke Lexus entfielen. Damit erreichte das Unternehmen einen Marktanteil von 4,7 Prozent – ein Plus von 0,2 Prozentpunkten. Besonders rasant entwickelte sich der Absatz der Hybridmodelle, die gegenüber dem Vorjahr um 43 Prozent zulegten. Das ist ein neuer Rekord.

Mit 48 Toyota Prius und einem Opel Ampera senkt das Taxi-Center Ostbahnhof in München den CO2-Ausstoß bei seinen Fahrten signifikant.

ampnet – 12. Januar 2014. Was treibt die Welt an? Im Band 3 der bekannten Kinderbuchserie „Was ist Was“ zum Thema „Energie“ erfahren Kinder ab acht Jahren jetzt, wie die Umwelt davon profitiert, wenn Taxi-Kunden einen Toyota Prius statt eines herkömmlichen Taxis mit Dieselantrieb für ihre Fahrten bestellen.

Cup-Fahrzeug Toyota GT86 CS-V3.

ampnet – 3. Januar 2014. Toyotas GT86-Cup startet 2014 in seine zweite Saison. Bei der Neuauflage des Markenpokals kämpfen die Teilnehmer im Toyota GT86 CS-V3 nicht nur um Podiumsplätze und Siege, sondern auch um Preisgelder im Wert von insgesamt 86 000 Euro. Sowohl der Preistopf als auch die Sachpreise wurden aufgestockt. So gibt es beispielsweise pro Rennen jeweils einen Satz Reifen des Reifenpartners Pirelli als Siegprämie.

Tom Fux.

ampnet – 6. Dezember 2013. Masaki Hosoe (54) wird Anfang 2014 turnusgemäß das Amt des Vorsitzenden der Geschäftsführung bei Toyota Deutschland übernehmen. Er folgt auf Toshiaki Yasuda (53), der nach Ablauf seiner vierjährigen Amtszeit zurück nach Japan geht. Er übernimmt dort neue Aufgaben im Konzernverbund des japanischen Automobilkonzerns. Hosoe arbeitet seit über 30 Jahren für Toyota, zuletzt als General Manager der Africa Division.

Toyota-Deutschland-Stiftung schüttet 18.000 Euro aus.

ampnet – 6. Dezember 2013. Insgesamt 18 000 Euro hat die Toyota-Deutschland-Stiftung in diesem Jahr an wohltätige Einrichtungen sowie Projekte zur Natur- und Umwelterziehung ausgeschüttet. Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Toyota-Geschäftsführer und Stiftungsvorsitzender Lothar Feuser die symbolischen Schecks an die fünf Organisationen.

Geschenkideen von Toyota.

ampnet – 3. Dezember 2013. Wer zu Weihnachten Stress vermeiden will, sollte sich langsam Gedanken über Geschenke für seine Liebsten machen. Passende Präsente für Autofans jeden Alters gibt es beim Toyota-Händler. „Tony“, der Toyota-Bär wäre eine Möglichkeit. Der 18 Zentimeter große, beigefarbene Teddy trägt ein rotes T-Shirt mit Markenschriftzug und kostet knapp 17 Euro. Eine Nummer größer ist der Weihnachtsteddy mit Mütze, der für rund 30 Euro erhältlich ist.

Mitsuhisa Kato.

ampnet – 18. November 2013. Toyota hat in Changshu im Osten Chinas neue Forschungs- und Entwicklungsanlagen eingeweiht. Auf einer Fläche von rund 2,34 Millionen Quadratmetern finden sich unter anderem eine Teststrecke, ein Bereich für Technologietests und ein Technikzentrum für alternative und energiesparende Antriebskonzepte. Das chinesische Tochterunternehmen Toyota Motor Engineering & Manufacturing (China) Co. (TMEC) wird vor Ort teils gemeinsam mit Zulieferern und Partnern an umweltfreundlichen Konzepten für den chinesischen Markt arbeiten.

ampnet – 15. November 2013. Unter den Importmarken genießt Toyota bei den deutschen Autofahrern das größte Vertrauen. Der japanische Automobilhersteller lag bei den Importeuren mit 56 Prozent in der Gunst der Autofahrer ganz vorn, nur vier Prozentpunkte hinter den als deutsch empfundenen Marken Opel und Ford. Dies zeigen die Ergebnisse des GPRA-Vertrauensindexes, einer Repräsentativstudie von TNS-Emnid im Auftrag der Gesellschaft führender PR-Agenturen Deutschlands (GPRA).

Anschluss gesucht.

ampnet – 15. November 2013. Die japanischen Automobilhersteller machen Ernst: Toyota, Nissan, Honda und Mitsubishi werden in ihrem Heimatmarkt ein gemeinsames Förderprogramm starten, das den Aufbau eines flächendeckenden Ladesäulen-Netzwerks finanziell unterstützt.

Toyota-Wintercheck.

ampnet – 13. November 2013. Die Toyota-Partner bieten jetzt einen Winter-Check für 9,90 Euro an. Geprüft werden unter anderem Fahrwerk und Karosserie, Motor und Antriebsstrang sowie Elektronik und Sicherheit. Bei Bedarf und nach vorheriger Absprache werden fehlerhafte Teile erneuert und Flüssigkeitsstände aufgefüllt.

ampnet – 13. November 2013. Um Hilfsanstrengungen zu unterstützen, haben TMC, Toyota Motor Philippines und Toyota Financial Services Philippines eine gemeinsame Spende in Höhe von 10 Millionen Philippinischen Peso (ca. 170 000 Euro) für die Opfer der Fluten angekündigt. TMC wird zudem die Mitarbeiter ermutigen, Spenden zu sammeln. Darüber hinaus plant das Unternehmen weitere den Umständen entsprechende Hilfsmaßnahmen. TMC und die Partner auf den Philippinen hoffen auf eine schnellst mögliche Erholung der betroffenen Gebiete.

Toyota i-Road Concept.

ampnet – 9. November 2013. Der Mobilität der Zukunft widmet die diesjährige Tokyo Motor Show (20.11. - 1.12.2013) erneut eine Sonderschau. Toyota präsentiert im Rahmen der „Smart Mobility City 2013“ seine Vision vom künftigen Straßenverkehr: Alternative Fahrzeuge wie der dreirädrige i-Road treffen auf eine intelligente Infrastruktur und moderne Assistenzsysteme, die Unfallgefahren und Umweltbelastungen minimieren.

ampnet – 6. November 2013. Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat heute das Finanzergebnis für das erste Halbjahr (01.04. – 30.09.2013) des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Der konsolidierte Konzernumsatz lag bei 12,5 Billionen Yen (96,4 Milliarden Euro) und damit 14,9 Prozent über dem Vorjahreszeitraum. Das Betriebsergebnis des Konzerns stieg um 693,7 Milliarden Yen (5,3 Milliarden Euro) auf 1,3 Billionen Yen (9,7 Milliarden Euro). Der Nettogewinn der Toyota Motor Corporation liegt im ersten Halbjahr bei einer Billion Yen (7,7 Milliarden Euro), eine Steigerung von 82,5 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Der konsolidierte Fahrzeugabsatz fiel leicht auf 4 467 761 Fahrzeuge weltweit. Inklusive aller nicht vollkonsolidierten Gemeinschaftsunternehmen waren es knapp fünf Millionen Einheiten.

Toyota G-Station.

ampnet – 6. November 2013. Toyota erweitert die Tests einer Ladeinfrastruktur für Plug-in-Hybridfahrzeuge und Elektroautos in der japanischen Präfektur Aichi. Der im Sommer 2012 begonnene Feldversuch wird vom 15. November 2013 bis 15. März 2014 unter anderem auf Hotels und beliebte Touristenorte ausgeweitet. Im Vordergrund steht der praktische Alltagseinsatz der Ladestationen. Beschränkte sich die Ladeinfrastruktur bislang vorwiegend auf Geschäfte, öffentliche Einrichtungen und Parkplätze, werden nun auch für Touristen interessante Orte einbezogen.

Toyota FCV.

ampnet – 5. November 2013. Mit fünf neuen Konzeptfahrzeugen tritt Toyota auf der 43. Tokyo Motor Show (20. November bis 1. Dezember 2013) an. Unter dem Motto „Fun to Drive, again“ – einer Anspielung auf den von 1984 bis 1987 in Japan verwendeten Toyota Werbeslogan – bringen die Konzeptfahrzeuge die Toyota Vision einer Mobilität der Zukunft zum Ausdruck, die Effizienz und Umweltverträglichkeit ebenso zu schätzen wissen soll wie Fahrvergnügen. Zu den Premieren zählen das neueste Konzept eines Brennstoffzellenfahrzeugs (FCV Concept), das 2015 eingeführt wird, ein auf Nutzerfreundlichkeit und Gastlichkeit ausgelegtes Taxi (JPN Taxi Concept) der nächsten Generation und ein Konzeptfahrzeug, das sich auf eine besonders intuitive Weise mit seinem Fahrer verbindet, der FV2.

ampnet – 4. November 2013. Im Jahr 2012 verzeichnete Toyota mit 103,6 Gramm pro Kilometer den niedrigsten durchschnittlichen Kohlendioxid-Flottenausstoß europaweit. Dies geht aus dem gemeinsamen Jahresbericht der Europäischen Kommission und der Europäischen Umweltagentur hervor. Demnach sind die durchschnittlichen Flottenemissionen von Toyota Motor Europe (TME) im Vergleich zum Vorjahr um 5,7 g/km gesunken, was einer Verringerung um fünf Prozent entspricht. TME liegt damit 24,3 g/km unter der von der Europäischen Kommission festgelegten Grenze für 2012.

ampnet – 4. November 2013. Die Toyota Motor Corporation (TMC) ist jetzt zweifach für ihre Nachhaltigkeitsbemühungen ausgezeichnet worden. Das japanische Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie sowie der japanische Arbeitskreis für umweltbewusstes Management in der Industrie würdigten das Unternehmen für seine langfristige Strategie. So wurde die Nachhaltigkeit über den gesamten Lebenszyklus von Automobilen konsequent weiterentwickelt und umgesetzt.

Toyota Magazin.

ampnet – 24. Oktober 2013. Das Toyota-Magazin gibt es jetzt auch als App für Tablet-Computer. Ab sofort kann die Herbstausgabe im Apple App Store oder im Google Play Store heruntergeladen werden. Für Bezieher der gedruckten Ausgabe ist das Angebot kostenlos. Alle anderen zahlen 89 Cent pro App-Ausgabe.

Toyota Land Cruiser.

ampnet – 22. Oktober 2013. Toyota produziert für den chinesischen Markt künftig auch den Land Cruiser Prado mit kleinem Benziner vor Ort. Das gemeinsam mit der China FAW Group Corporation (FAW) betriebene Joint Venture Sichuan FAW Toyota Motor Co. wird die 2,7-Liter-Variante des Geländewagens ab März 2015 am Standort Chengdu fertigen. Dort läuft bislang bereits der Allrader mit 4,0-Liter-Motor vom Band.

Toyota und „Höhner“-Musiker Peter Werner unterstützen die Lese-Initiative in Köln.

ampnet – 21. Oktober 2013. Toyota und die Toyota-Kreditbank setzen sich seit diesem Monat für die Lese-Initiative von „Ride for Reading“ (Stiftung Lesen) ein. Dabei gehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unternehmen als Vorleser in der Förderschule Auf dem Sandberg in Köln-Poll, einer Einrichtung für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung. Ihre Aufgabe ist es, den Jungen und Mädchen im Rahmen von Leseclubs aus Büchern vorzulesen, Lesespiele und weitere Aktivitäten rund ums Lesen zu veranstalten. Ziel der Aktion ist, Schülern Spaß am gedruckten Wort zu vermitteln, Lesedefizite zu verringern und damit ihre Zukunftsperspektive zu verbessern. Unterstützung erhalten die Vorleser durch einen prominenten Paten, „Höhner“-Bandmitglied Peter Werner. Toyota mit seiner Deutschland-Zentrale in Köln-Marsdorf die Mitarbeiter für die Lese-Initiative während der Arbeitszeit frei.

Winterrausrüstung von Toyota.

ampnet – 17. Oktober 2013. Der saisonale Reifenwechsel steht an. Wer noch auf der Suche nach dem passenden Pneu ist, sollte bei Toyota vorbeischauen. Der Toyota Partner offeriert eine große Auswahl an Reifen namhafter Hersteller. Winterkompletträder aus dem Toyota-Programm sind für den Aygo ab 416 Euro pro Satz erhältlich.

Lexus GS 300h.

ampnet – 14. Oktober 2013. Nach vier Jahren erreicht Toyota in Europa wieder fünf Prozent Marktanteil. Im dritten Quartal des laufenden Jahres ist der europäische Fahrzeugabsatz von Toyota und Lexus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fünf Prozent auf 216 837 Fahrzeuge gestiegen, während der Gesamtmarkt rückläufig war. Insgesamt hat Toyota in den ersten neun Monaten des Jahres in Europa 598 287 Fahrzeuge verkauft. Die beiden Marken Toyota und Lexus brachten insgesamt 629 880 Fahrzeuge neu auf Europas Straßen.

Toyota Hotspot.

ampnet – 14. Oktober 2013. Wer einen Toyota fährt, muss selbst während der Fahrt nicht mehr auf das Internet verzichten. Der neue Toyota-Hotspot vernetzt die Insassen und das jederzeit und weltweit. Bis zu fünf mobile Geräte lassen sich kabellos mit der WiFi-Box verbinden. Die drahtlose Internetverbindung steht sofort zur Verfügung, wenn die Zündung aktiviert wird. Dank der eigens entwickelten Hochgeschwindigkeits-Dual-Antenne ist die Verbindung auch während der Fahrt äußerst stabi.

Toyota Fußgängerschutz-System mit Brems- und Lenkassistent.

ampnet – 11. Oktober 2013. Toyota hat ein neues präventives Sicherheitssystem entwickelt, das ein automatisches Bremssystem mit einem automatischen Lenkassistenten verbindet, um Kollisionen mit Fußgängern zu vermeiden. Das neue PCS (Pre-Collision System) mit Lenkassistent ist in der Lage, Zusammenstöße mit Fußgängern in Fällen zu verhindern, in denen eine automatische Notbremsung allein nicht mehr ausreicht – beispielsweise wenn die Geschwindigkeit des Fahrzeugs zu hoch ist oder der Fußgänger plötzlich auf die Fahrbahn tritt.

Toyota stellt Abstandsregelung und Fahrspursteuerung vor.

ampnet – 11. Oktober 2013. Toyota arbeitet an automatisierten Fahrsystemen. Das fortschrittliche Fahrerassistenzsystem AHDA (Automated Highway Driving Assist) verbindet zwei neue automatisierte Fahrtechnologien, die die Belastung des Fahrers verringern und die Sicherheit auf Autobahnen erhöhen sollen. Dabei handelt es sich um eine kooperativ-adaptive Geschwindigkeitsregelung, die mit vorausfahrenden Fahrzeugen kommuniziert und einen sicheren Abstand hält sowie um eine Fahrspursteuerung, die das Auto selbstständig in der Spur hält.

Lexus-Hotspot.

ampnet – 10. Oktober 2013. Das Lexus-Hotspot-System bietet den Passagieren unabhängige High-Speed W-Lan-Konnektivität. Bis zu fünf Wi-Fi Geräte wie beispielsweise Laptop, Tablet, Smartphone oder Spielekonsole können gleichzeitig verwendet werden. Der von der Wi-Fi-Alliance zertifizierte Lexus Hotspot verfügt über zwei Diversity-Antennen, die selbst bei höheren Fahrzeuggeschwindigkeiten eine optimale Verbindungsqualität sicherstellen. Benötigt wird lediglich eine entsprechende SIM-Karte, um eine Verbindung zum Mobilfunknetz herzustellen.

Toyota veranstaltet Testfahrten zum  TMG GT86 Cup.

ampnet – 9. Oktober 2013. Der seit diesem Jahr ausgetragene TMG GT86 Cup führt im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft über den Eifelkurs. Im Vorfeld der beiden verbleibenden Rennläufe haben interessierte Sportler nun die Gelegenheit, selbst einmal im Sportwagen Platz zu nehmen und einige schnelle Runden zu drehen.

Toyota Harmonious Mobility Network (Hamo).

ampnet – 1. Oktober 2013. Toyota erweitert das seit einem Jahr in Toyota City laufende Projekt Hamo. Die derzeit aus zehn Elektroautos vom Typ Coms bestehende Flotte wird zum um 45 zusätzliche Fahrzeuge erweitert, bis Mitte Oktober steigt die Gesamtzahl der Fahrzeuge auf 100. Künftig lassen sich die Fahrzeuge schlüssellos öffnen und starten. Die Flotte von derzeit zehn Yamaha-Zweirädern PAS mit Elektroantrieb wird um 52 Fahrzeuge erweitert; auch hier soll die Zahl demnächst auf 100 steigen. Das Konzeptfahrzeug Toyota i-Road wird Anfang 2014 als Kleinst-Elektroauto in die Flotte des Hamo-Systems aufgenommen.

Toyota Mitarbeiter engagieren sich am Freiwilligentag für Senioren.

ampnet – 30. September 2013. Unter dem Motto "Pimp my Rollator" engagierten sich 13 Mitarbeiter von Toyota Deutschland und der Toyota Kreditbank beim „Kölner FreiwilligenTag“. Ihre Aufgabe war es, etwa 30 Rollstühle und Rollatoren des Präses-Held-Haus der Diakonie Michaelshoven in Wesseling bei Köln zu verschönern. Dabei sollten die Gehhilfen nach den persönlichen Wünschen, Hobbys und Vorlieben ihrer Nutzer gestaltet werden. Diese kreative Herausforderung wurde mit viel Spaß gemeinsam mit den Heimbewohnern gemeistert. Am Nachmittag führten die Teilnehmer die "gepimpten" Gehhilfen bei Kaffee und Kuchen vor und konnten in einer Tombola Preise wie Friseur-Gutscheine oder Kinokarten gewinnen.

Toyota Yaris Hybrid.

ampnet – 27. September 2013. In der aktuellen Ausgabe 22/2013 listen die Redakteur des Fachmagazins „Auto Straßenverkehr“ die verbrauchsärmsten Fahrzeuge in neun Kategorien auf. Dreimal steht bei den Autos mit Benzinmotor ein Toyota-Hybridfahrzeug an der Spitze, darunter auch in den Volumensegmenten der Kleinwagen- und Kompaktklasse.

Toyota-TMG-GT86-Cup.

ampnet – 27. September 2013. Auf der Nordschleife geht der siebte Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft (45. ADAC Barbarossapreis) mit dem Kampf um den TMG-Markenpokal GT86-Cup am Samstag an den Start. Aktuell liegen die drei führenden Teams ganz eng beieinander; außerdem erweitern gleich zwei neue Teams das Feld um die Punktejagd. Die Teilnahme von Wolfgang und Kevin Hönscheid (WH-Motorsport, Hennef) sowie Olivier Muytjens und Brody (Holvoet Racing, Belgien) wird das Feld nochmals aufmischen.

Toyota Brennstoffzellenantrieb.

ampnet – 27. September 2013. Die Toyota Motor Corporation ist Vorreiter bei alternativen Antrieben. In den vergangenen zehn Jahren hat der japanische Automobilhersteller mehr als 4600 Patente für Hybrid- und Elektrofahrzeuge angemeldet – so viele wie kein anderes Unternehmen weltweit. Dies geht aus dem aktuellen E-Auto-Patentindex von Grünecker hervor, einer der größten Patentkanzleien Europas mit Sitz in München. Allein im vergangenen Jahr hat Toyota demnach 570 der insgesamt 2486 beantragten Patente für Hybridfahrzeuge eingereicht.

Toyota Hliux.

ampnet – 22. September 2013. Toyota will die Produktionskapazität im argentinischen Werk Zarate bis Ende 2015 von jährlich 92 000 auf 140 000 Einheiten steigern. Die Ausweitung erfolgt aufgrund des erwarteten Nachfrageschubs in Lateinamerika. Deshalb soll die Zahl der Exporte auf rund 110 000 Fahrzeuge pro Jahr anwachsen. Der japanische Automobilhersteller investiert 17 Milliarden Yen (umgerechnet circa 128 Millionen Euro) in die Produktionserhöhung und die Modernisierung bestehender Fertigungsanlagen.

Lichtestwochen 2013.

ampnet – 20. September 2013. Im Rahmen der Lichttestwochen im Oktober überprüfen die Toyota-Partner auch bei Fahrzeugen anderer Marken kostenlos die komplette Lichtanlage eines Fahrzeugs inklusive Nebelschlussleuchte und Warnblinkanlage. Mängel am Lichtsystem wie falsch eingestellte Scheinwerfer oder defekte Leuchtmittel können gleich vor Ort behoben werden. Zudem kann der Servicebetrieb auf Wunsch beispielsweise Tagfahrlicht für einen Yaris zum Preis von 279 Euro zuzüglich Montage nachrüsten. Die Toyota Partner führen außerdem kostenlos einen Batteriecheck durch.

Eiji Toyoda.

ampnet – 17. September 2013. Eiji Toyoda ist heute im Alter von 100 Jahren verstorben. Dies teilt die Toyota Motor Corporation mit. Er erlag im Toyota Memorial Hospital in Tokio den Folgen eines Herzanfalls. Bis 1992 war er Chairman von Toyota, danach war er weitere sieben Jahre als Honorary Chairman tätig. Neben seiner Tätigkeit für Toyota fungierte Eiji Toyoda auch viele Jahre als Chairman der Japan Automobile Manufacturers Association (JAMA). Im Jahr 1994 wurde er in die Automotive Hall of Fame aufgenommen.

Toyota-Zubehör-Lounge auf der IAA.

ampnet – 16. September 2013. Erstmals seit zehn Jahren ist Toyota auf der IAA in Frankfurt (- 22.9.2013) auch wieder mit seinem Zubehörprogramm vertreten. In Halle 8 können Besucher können ihr Wunschauto mittels eines einzigartigen Konfigurators personalisieren. Ein übergroßes iPad erlaubt dabei die Montage der Teile per Fingertipp.

Toyota-Internetportal „Gebrauchtwagen-Welt“.

ampnet – 12. September 2013. Toyota vereinfacht die Suche nach dem neuen Gebrauchten: Die jetzt gestartete „Gebrauchtwagen-Welt“ liefert schnell und übersichtlich einen Überblick über den aktuellen Fahrzeugbestand aller deutschen Partnerbetriebe. Nutzer des neuen Internetportals können aus derzeit aus über 6500 Fahrzeugen auswählen. Über die Schnellsuche lässt sich gezielt nach bestimmten Modellen der Marke suchen. Mit Eingabe der Postleitzahl werden nur Fahrzeuge im Heimatort oder in dessen Umkreis angezeigt, auf Wunsch tauchen auch ausschließlich Hybridmodelle in den Suchergebnissen auf.

Andy Fuchs.

ampnet – 9. September 2013. Andy Fuchs (46), Leiter der Toyota-Konzernrepräsentanz in Berlin, übernimmt eine weitere Aufgabe. Er verantwortet seit diesem Monat zusätzlich die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Marke in Deutschland. Er folgt auf Jürgen Stolze (56), der das Unternehmen verlässt, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.

Toyota-Navigation mit Google Street View.

ampnet – 4. September 2013. In die neue Generation des Navigationssystems Toyota Touch & Go integriert der japanische Automobilhersteller erstmals die Google-Dienste Street View und Panoramio. In Verbindung mit dem neuen, höher auflösenden Display bieten die Google-Services in Sekundenschnelle kristallklare Bilder vom Zielort, die dem Fahrer bei der Ankunft die Orientierung erleichtern und beispielsweise bei der Parkplatzsuche helfen. Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12. bis 22. September 2013) können die neuen Services am Toyota Stand getestet werden.

Toyota Erlebniswelt in Tokio wird umgebaut.

ampnet – 3. September 2013. Das Toyota-Mega-Web wird umgebaut und erweitert. Dazu wird die Toyota Erlebniswelt am Hafen von Tokio im September vorübergehend geschlossen und Anfang November wiedereröffnet. Neu ist unter anderem ein 230 Meter langer Hallenrundkurs, auf dem schon Kinder die Freude am Autofahren erleben und sich mit den Verkehrsregeln vertraut machen können. Zu den Fahrzeugen, die hier zur Verfügung stehen, zählt auch das auf Familien zugeschnittene Konzeptfahrzeug Camatte, das erstmals auf der Tokyo Toy Show 2012 vorgestellt wurde.

ampnet – 15. August 2013. Toyota verstärkt seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in China. Die FAW Toyota Research & Development Co. Ltd (FTRD) hat jetzt im Industriepark der Küstenstadt Tianjin den Grundstein für ein neues Betriebsgelände gelegt. Die FTRD ist ein Joint Venture zwischen der Toyota Motor Corporation und der China FAW Group Corporation.

Toyota Hybrid R.

ampnet – 13. August 2013. Toyota wird auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12. - 22.09.2013) mit dem Hybrid-R ein neues Konzeptfahrzeug mit Hybrid-Rennsporttechnologie präsentieren. Auf der Basis eines aktuellen Serienfahrzeugs verfügt der Hybrid-R über einen Hochleistungs-Verbrennungsmotor, der von Elektromotoren unterstützt wird. Der Antriebsstrang entwickelt eine Systemleistung von mehr als 400 PS und ist mit dem Antrieb des Hybrid-Rennwagens TS030 vergleichbar.

Toyota unterstützt die Umweltinitiative Wilderness International.

ampnet – 8. August 2013. Toyota ist neuer Partner von Wilderness International. Der Toyota Fund for Europe und Toyota Deutschland unterstützen damit die Bewahrung von Wildnisgebieten und die Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen. Eines der wichtigsten Instrumente der Umweltschutzinitiative ist der „Walk for the Wild“: ein Wildnislauf, mit dem sich Schülerinnen und Schüler für den Erhalt unberührter Gebiete engagieren können.

ampnet – 2. August 2013. Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat heute das Finanzergebnis für das erste Quartal (1. April bis 30. Juni) des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Der konsolidierte Konzernumsatz lag bei 6,3 Billionen Yen (48,5 Milliarden Euro) und damit um 13,7 Prozent über dem Vorjahreszeitraum. Das Betriebsergebnis des Konzerns stieg um 310,2 Milliarden Yen (2,4 Milliarden Euro) auf 663,3 Billionen Yen (5,1 Milliarden Euro). Der Nettogewinn der Toyota Motor Corporation liegt im ersten Quartal bei 562,1 Milliarden Yen (4,4 Milliarden Euro), eine Steigerung von 93,6 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Toyota Winglet.

ampnet – 28. Juli 2013. Bis März 2016 soll sich der Toyota Winglet in der Tsukuba Mobility Robot Experimental Zone in Japan bewähren. Mitarbeiter des Nationalen Instituts für angewandte Arbeitswissenschaften und Technologien sowie der Kommunalverwaltung dort nutzen den Elektro-Einachser, der einem Sedgeway ähnelt, für ihre täglichen Wege und wollen dabei lernen, wie der zweirädrige Elektroroller mit Fußgängern und anderen Verkehrsteilnehmern harmoniert.

ampnet – 28. Juli 2013. Im ersten Halbjahr 2016 plant die Toyota Motor Manufacturing Indonesia (TMMIN) ihr zweites Motorenwerk in Indonesien in Betrieb zu nehmen. Die neue Fabrik befindet sich unweit des Fahrzeug-Fertigungsstandorts in Karawang und hat eine jährliche Produktionskapazität von 216 000 Einheiten.

Toyota Hybrid Roadshow Banner.

ampnet – 24. Juli 2013. Auf Festivals und Messen sowie in Einkaufszentren und Fußgängerzonen können sich Besucher bei der "Toyota Hybrid Roadshow 2013" über die Hybridmodelle von Toyota und Lexus informieren. Eine Flotte von 16 Fahrzeugen steht für Testfahrten bereit. Die bundesweite Tour läuft für jeweils mindestens zwei Tage durch zehn Städte. Auf bis zu 600 Quadratmeter großen Aktionsflächen wird eine interaktive „Faszination Hybrid“-Welt aufgebaut.

ampnet – 12. Juli 2013. Heute hat Toyota vier Prius Plug-in Hybride für Forschungszwecke an das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE sowie das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) übergeben. Die Übergabe ist gleichzeitig Startschuss für die Teilnahme Toyotas am Projekt intelligent Zero Emission Urban System, kurz iZEUS genannt, als assoziierter Partner.

Drei der insgesamt sechs Medaillengewinner (v.l.n.r.): Takuya Nishide, Yusuke Ishii und Yasuo Yamada.

ampnet – 11. Juli 2013. Toyota Berufsanfänger haben die 42. WorldSkills in Leipzig mit vielen Medaillen beendet: Bei der internationalen Berufsolympiade konnten junge Angestellte des japanischen Konzerns dreimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze gewinnen.

ampnet – 10. Juli 2013. Im zweiten Quartal 2013 hat Toyota Motor Europe (TME) insgesamt 215 734 Einheiten verkauft, davon entfielen 10 353 Fahrzeuge auf die Marke Lexus. Der Marktanteil betrug 4,5 Prozent. Insgesamt hat TME im ersten Halbjahr 413 043 Fahrzeuge abgesetzt (Vorjahr: 435 900 Fahrzeuge). Die Hybridmodelle konnten im Vergleich zum Vorjahr um 114 Prozent zulegen.

Bernhard Cziesla.

ampnet – 1. Juli 2013. Bernhard Cziesla (48) übernimmt zum 1. Juli die Vertriebsleitung der Toyota Kreditbank und Martin Müßener die von Toyota Deutschland. Cziesla leitete seit September 2009 den Vertrieb der Toyota Deutschland GmbH. Der studierte Betriebswirt trat 1998 in das Unternehmen ein, wo er zunächst als Business Consultant tätig war. Später verantwortete er die Vertriebssteuerung und war als Regionalmanager in München und Berlin im Einsatz. Martin Müßener (44) übernahm im Juli 2009 den Vertrieb der Toyota Kreditbank GmbH.

ampnet – 1. Juli 2013. Toyota nimmt die europäische Produktion der Corolla Limousine wieder auf. Die Toyota Motor Manufacturing Turkey (TMMT) in Sakarya feierte heute den Produktionsstart der elften Generation des Bestsellers, die ab sofort in der Türkei zusammen mit dem Toyota Verso vom Band läuft. 2014 soll das Werk bereits die volle Produktionskapazität von rund 150 000 Einheiten erreichen. Noch in diesem Jahr werden 85 Prozent der Produktion in europäische Länder, Russland, Nordafrika, den Mittleren Osten und zentralasiatische Länder exportiert.

Toyota-Roboter Kirobo.

ampnet – 30. Juni 2013. Der von Toyota mitentwickelte Astronauten-Roboter Kirobo startet am 4. August 2013 ins Weltall. Vom Tanegashima Space Centre, dem größten Weltraumbahnhof Japans, geht es an Bord des Transportraumschiffs Kounotori 4 zur Internationalen Raumstation ISS. Kirobo ist einer von zwei sprechenden Robotern, die im Rahmen des Kibo Robot Projekts entwickelt wurden. Nach seiner Ankunft auf der ISS wartet Kirobo auf den japanischen Astronauten Koichi Wakata, der mit der Expedition 38 zwischen November und Dezember ankommen soll..

Toyota-Hybridmodelle.

ampnet – 28. Juni 2013. Die durchschnittliche Flottenemission über alle Toyota und Lexus Modelle betrug im vergangenen Jahr 127,3 Gramm CO2 / km. Damit ist Toyota bester Vollsortiment-Hersteller in Deutschland. Diese Auswertung wird jährlich vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) für die Hersteller und Importeure in Deutschland durchgeführt. Betrachtet man dabei ausschließlich die statistischen Daten der Hybridmodelle von Toyota und Lexus, ergibt sich ein durchschnittlicher CO2-Ausstoß von 91,1 g / km. Die Toyota und Lexus Hybridflotte unterschreitet damit schon heute die CO2-Zielvorgaben von 95g / km für 2020.

Das cloud-basierte Verkehrsinformationssystem von Toyota.

ampnet – 26. Juni 2013. Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat ein neues Verkehrsinformationssystem entwickelt. Der „Big Data Traffic Information Service“ wird zunächst in Japan eingeführt und berücksichtigt verschiedene Parameter wie den Fahrzeugstandort und die aktuelle Geschwindigkeit sowie die Straßenbedingungen. Die über Telematikdienste gesammelten und gespeicherten Verkehrsinformationen und Statistiken sollen den Verkehrsfluss verbessern, zusätzliche Karten- und Navigationsdienste ermöglichen und im Ernstfall auch eine schnellere Katastrophenhilfe gewährleisten. Aus diesem Grund werden die Daten auch Behörden, lokalen Regierungen und Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 24. Juni 2013. Wie Umweltverträglicher Verkehr und menschengerechte Städte umgesetzt werden können, darüber diskutierten Repräsentanten verschiedener Städte mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden beim „UN High-Level Dialogue“ drei Tage lang in Berlin. Unterstützt wurde die Konferenz von Toyota mit fünf Hybridfahrzeugen: Zwei Prius und drei siebensitzigen Prius+ wurden im Shuttle-Service eingesetzt und demonstrierten das Umweltpotenzial des Vollhybridantriebs.

ampnet – 14. Juni 2013. Das Motto der 4. Nacht der Technik am Freitag den 14.Juni 2013 in Köln lautet „Technik sehen, verstehen, erleben“. Nach dem großen Publikumserfolg der letzten Jahre unterstützt Toyota Deutschland auch dieses Mal gemeinsam mit weiteren 51 Kölner Unternehmen und Institutionen die Veranstaltung. In der Zeit von 18.00 bis 24.00 Uhr wird Technik anschaulich dargestellt, Shuttlebusse verbinden die Ausstellungsorte im fünfzehn Minutentakt. Technikinteressierte Besucher, ob jung oder alt, erhalten einen einzigartigen Einblick in die faszinierende Welt am Technologie-Standort Köln. Neugierde, Endeckerdrang sowie aktive Mitarbeit sind bei dieser Veranstaltung ausdrücklich erwünscht.

Toyota-Hybridmodelle.

ampnet – 13. Juni 2013. Zum dritten Mal in Folge ist Toyota zur weltweit grünsten Marke gewählt worden. Die Studie „Best Global Green Brands 2013“ der internationalen Markenberatung Interbrand führt Toyota wie in den beiden Vorjahren auf Platz eins der nachhaltig und umweltverträglich arbeitenden Unternehmen. Auf den folgenden Rängen rangieren Ford, Honda, Panasonic. Nissan folgt auf Rang 5 als „Top Riser“.

Klimaanlage.

ampnet – 6. Juni 2013. Eine funktionstüchtige Klimaanlage gehört im Sommer nicht nur zum Komfort beim Auto, sondern trägt auch zur Sicherheitz bei. Wer einen kühlen Kopf bewahrt, ist aufmerksamer unterwegs. Toyota rät daher, die Klimaanlage regelmäßig warten zu lassen. Jede Klimaanlage verliert schleichend Kältemittel, wodurch ihre Leistungsfähigkeit abnimmt. Mit der Zeit siedeln sich auch Bakterien, Pilze und Mikroorganismen im Inneren an, was sich in einer stickigen Luft bemerkbar macht – und im Ernstfall auch gesundheitliche Probleme auslösen kann. Aus diesem Grund sollten Autofahrer ihre Klimaanlage regelmäßig prüfen und warten lassen.

Toyota TMG EV P002.

ampnet – 4. Juni 2013. Der mehrfache Pikes Peak Gesamtsieger Rob Millen konnte den verbesserten Toyota TMG Elektroantrieb auf der Rennstrecke des Caroline Motorsports Park zwei Tage lang testen und zeigte sich begeistert. Auf der original Bergstrecke des Pikes Peak darf am 15. und 16. Juni 2013 erstmals getestet werden.

Ein Toyota Prius+ für den guten Zweck (von links): Andreas Gebel (Vater einer Testfamilie der Eltern.de-Aktion), Ingo Kahnt (Toyota), Stephanie Brehm (TAZ-Hundeschule), Jens-Peter Japke (Toyota-Autohaus Opitz), Candy Gebel und Rosa Wetscher von „Eltern“.

ampnet – 31. Mai 2013. Toyota hat in Kooperation mit der Zeitschrift „Eltern“ der TAZ-Hundeschule in Magdeburg einen Toyota Prius+ gestiftet. Die Einrichtung hat sich auf tiergestützte Pädagogik und Therapie von traumatisierten und auch schwerkranken Kindern spezialisiert. „Mit dem Toyota Prius Plus können wir nun auch unsere Kinder nach dem Krankenhausaufenthalt besuchen, die weiter entfernt leben. Durch den günstigen Hybridantrieb sind auch Fahrten ins Magdeburger Umland finanzierbar“, freute sich Stephanie Brehm, Ausbildungsleiterin der TAZ Hundeschule.

Toyota zeichnete in Athen 42 europäische Händler mit dem Kundenzufriedenheitspreis „Ichiban“ aus.

ampnet – 24. Mai 2013. Toyota Europa hat zum siebten Mal seinen Kundenzufriedenheitspreis „Ichiban“ verliehen. 42 Händler aus 32 Ländern erhielten im Zappeion in Athen die Auszeichnung. Unter den Preisträgern sind drei Händler aus Deutschland: Bereits zum dritten Mal gewann das Autohaus Hausmann aus Dorfen, ebenso wie das Autohaus Günther Herges aus St. Ingbert. Zum ersten Mal prämiert wurde das Autohaus Vollmann aus Landau.

ampnet – 23. Mai 2013. Für eine sichere und umweltverträgliche Fahrt testet Toyota den Einsatz so genannter Intelligent Transport Systems (ITS). Das neue Fahrerassistenzsystem kommuniziert mit Ampeln am Straßenrand und kann Verkehrsunfälle verhindern, indem es den Fahrer optisch und akustisch auf eine rote Ampel aufmerksam macht.

ampnet – 22. Mai 2013. Toyota hat die Position als wertvollste Automobilmarke zurückerobert. In den „BrandZ Top 100“ der weltweit wertvollsten Marken 2013 schob sich der japanische Automobilhersteller mit einem Plus von zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück auf Platz eins in der Kategorie „Automobile“. Der Markenwert wird auf 24,5 Milliarden US-Dollar (18,6 Milliarden Euro) beziffert.

Toyota GT86 von Toyota Swiss Racing.

ampnet – 15. Mai 2013. Bei der 41. Auflage des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring (17. bis 20. Mai) tritt zum siebten Mal das Gazoo Racing Team bestehend aus Mitarbeitern der Toyota Motor Corporation an – in diesem Jahr zur Titelverteidigung. Ein Lexus LFA geht in der SP8-Klasse an den Start. Zwei Toyota GT86 treten in der SP3-Klasse auf der 25 Kilometer langen Nordschleife an. Das Steuer übernehmen Toyota Mitarbeiter aus der Produktentwicklung der Toyota Zentrale, hinzu gesellen sich erfahrene Langstrecken-Piloten.

Strom-Parkplätze am Sitz von Toyota Deutschland.

ampnet – 14. Mai 2013. Toyota Deutschland hat am Firmensitz in Köln sieben Parkplätze mit Ladeinfrastruktur aufgerüstet und mit einem Stecker Symbol am Boden markiert. Direkt vor der Kantine und der Multifunktionshalle wurden drei Ladesäulen installiert, an denen nun Plug-in- und Elekro-Fahrzeuge aufgeladen werden können. Zwei der Ladesäulen sind von „Electrodrive Europe“, die auch im Privathaushalt genutzt werden können. Toyota arbeitet hier mit dem Elektromobilitätsdienstleister The Mobility House zusammen. Die wahlweise für Wand oder Pfahlmontage geeignete Box ist mit fünf Meter Kabel und Ladestecker ausgestattet.

ampnet – 8. Mai 2013. Toyota hat im zurückliegenden Geschäftsjahr (01.04.2012 – 31.03.2013) den Fahrzeugabsatz um mehr als 20 Prozent auf 8,8 Millionen Fahrzeuge gesteigert. Inklusive aller nicht vollkonsolidierten Gemeinschaftsunternehmen waren es sogar 9,7 Millionen Einheiten. Der Nettogewinn lag bei 962,1 Milliarden Yen (ca. 8,9 Milliarden Euro). Im Vorjahreszeitraum waren es 283,5 Milliarden Yen (2,6 Milliarden Euro) gewesen.