Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „VWN“

Es wurden 27 Artikel zum Stichwort „VWN“ gefunden:

Volkswagen T6 Multivan.

ampnet – 18. Juli 2019. Der Volkswagen T6 muss wegen eines Sicherheitsmangels zurück in die Werkstatt. Das meldet das Fachmagazin "Auto, Motor und Sport". Weltweit sollen 33.751 Fahrzeuge des Bauzeitraums 23. Juli 2015 bis 13. Mai 2019 von Volkswagen Nutzfahrzeuge zurückgerufen werden. Betroffen sind Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe. Bei der Autowäsche könne Wasser in den Innenraum eindringen und einen unvollständigen Kurzschluss im Steuergerät und damit einen Brand auslösen. Bei betroffenen Fahrzeugen wird das hintere Seitenteil abgedichtet. Die Rückrufaktion soll am kommenden Montag starten. (ampnet/deg)

Das Werk von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover.

ampnet – 11. April 2019. Mit einer fast zehnprozentigen Steigerung der Auslieferungen an Kunden ist Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) erfolgreich in das Geschäftsjahr 2019 gestartet. Weltweit wurden 125 600 leichte Nutzfahrzeuge vermarktet. Insgesamt wurden im ersten Quartal 2019 in Westeuropa 87 600 Fahrzeuge von VWN an Kunden übergeben (+ 13.3 Prozent). Im Heimatmarkt Deutschland stiegen die Auslieferungen um 15,8 Prozent auf 32 700 Fahrzeuge.

Das Management von Volkswagen Nutzfahrzeuge vor dem T6.1, ID Buzz Cargo und e-Crafter Moia (v.l.) Entwicklungsvorstand Alexander Hitzinger, Personalvorstand Prof. Thomas Edig, Beschaffungsvorstand Jörn Hasenfuß, Markenchef Dr. Thomas Sedran, Produktions- und Logistikvorstand Dr. Josef Baumert, Vertrieb- und Marketingvorstand Heinz-Jürgen Löw sowie Finanzvorstand Winfried Krause.
Von Dennis Gauert

ampnet – 28. März 2019. 500 000 Einheiten hat Volkswagen Nutzfahrzeuge (VNW) im vergangenen Jahr trotz WLTP und schlechter Marktlage in der Türkei absetzen können. Die Auslieferungen wurden also bei gleichem Umsatz gesteigert. Laut Markenvorstand Dr. Thomas Sedran ist das Basis genug, um noch in diesem Jahr ganze 1,8 Milliarden Euro zu investieren. Die Strategie „GRIP 2025+“ soll die Marke nun umfassend transformieren.

VWN-Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Sedran (li.) und Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies vor dem Motorraum des ABT e-Transporters.

ampnet – 14. März 2019. Niedersachsens Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, Olaf Lies, hat sich heute über die Elektro-Strategie und künftige Geschäftsmodelle von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) am Stammsitz der Marke in Hannover informiert. Dr. Thomas Sedran, Vorsitzender des VWN-Markenvorstands, erläuterte die Pläne und technische Neuheiten.

Volkswagen Nutzfahrzeuge.

ampnet – 14. März 2019. Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat in den ersten beiden Monaten des Jahres weltweit 75 000 Fahrzeuge geliefert. Das waren 8900 Fahrzeuge mehr als im Vorjahreszeitraum (+13,4 Prozent). Die größte Absatzregion war Westeuropa. Hier wurde mit 50 600 Fahrzeugauslieferungen ein Plus von 19,8 Prozent erzielt. In Deutschland steigerte sich VWN um 26,6 Prozent, in Spanien gar um 66,8 Prozent. Im nahen Osten und Nord- und Südamerika gingen die Auslieferungen stark zurück.

Am 8. März 2019 rollte der zehnmillionste in Hannover produzierte Volkswagen vom Band – genau 63 Jahre nach dem Produktionsstart im Werk im Stadtteil Stöcken.

ampnet – 8. März 2019. Punktlandung im Nutzfahrzeugwerk von Volkswagen in Hannover: Pünktlich zum 63. Jahrestag des Produktionsstarts lief dort das zehnmillionste Fahrzeug vom Band. Den rot-weißen T6 Caravelle spendet Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) der Stiftung „Hannoversche Heilanstalt Auf der Bult“ (HKA).

Volkswagen Grand California.

ampnet – 21. Februar 2019. Nach seinen Messe-Premieren in Düsseldorf, Stuttgart, Hannover und Hamburg kommt der Grand California nach Essen zur Messe Reise + Camping (bis 24. Februar). Der Vorverkauf ist bereits angelaufen. Die offizielle Markteinführung beginnt im 2. Quartal, dann wird der Wagen auch bei den Händlern eintreffen. In Essen ist die Version des Grand California 600 (ab 54 900 Euro) dabei.

Alexander Hitzinger.

ampnet – 9. Januar 2019. Alexander Hitzinger (47) ist mit sofortiger Wirkung neuer Markenvorstand für Technische Entwicklung bei Volkswagen Nutzfahrzeuge. Er übernimmt zusätzlich den Aufbau und die Leitung des „Zentrums autonomes Fahren und MaaS-Aktivitäten“ im Volkswagen Konzern. Der bisherige kommissarische Leiter der Technischen Entwicklung, Axel Anders (57), soll neue verantwortliche Aufgaben im Konzern übernehmen.

Abgasprüfzentrum von Volkswagen Nutzfahrzeuge, Werk Hannover.

ampnet – 11. Dezember 2018. Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat am Standort Hannover nach zehn Monaten Bauzeit sein neues Abgasprüfzentrum in Betrieb genommen. In der rund 1000 Quadratmeter großen Halle werden auf zwei Prüfständen Fahrzeuge nach dem neuen WLTP-Verfahren getestet. Volkswagen Nutzfahrzeuge hat sechs Millionen Euro in das neue Abgasprüfzentrum investiert. Im neuen Prüfzentrum sind 15 Mitarbeiter im Zweischichtbetrieb tätig.

Volkswagen Nutzfahrzeuge.

ampnet – 12. Oktober 2018. Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) lieferte in den ersten neun Monaten des Jahres 371 500 Fahrzeuge aus. Das waren rund 3500 Fahrzeuge mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum (+ 1,0 Prozent). In Westeuropa wurden 253 200 Fahrzeuge an Kunden übergeben (+1,5 Prozent). Davon entfielen 95 100 Fahrzeuge auf den Heimatmarkt Deutschland (+3,5 Prozent). Auch in Spanien (+10,5 Prozent auf 12 200 Fahrzeuge), Italien (+2,1 Prozent auf 9200 Fahrzeuge) und Großbritannien (+1,5 Prozent auf 36 200 Fahrzeuge) wurden mehr Fahrzeuge als in den selben Monaten des Vorjahres ausgeliefert.

Nutzfahrzeug-Modellpalette von Volkswagen.

ampnet – 13. September 2018. Volkswagen hat in den ersten acht Monaten des Jahres 336 000 leichte Nutzfahrzeuge ausgeliefert. Das sind 3,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. In Deutschland wurden mit 88 500 Einheiten 8,1 Prozent mehr Fahrzeuge neu zugelassen, in Westeuropa stiegen die Auslieferungen um 5,3 Prozent auf 230 800 Transporter, Lieferwagen und Pick-ups. Von den wichtigsten Märkten wies lediglich Frankreich mit 12 900 Stück (minus 5,6 Prozent) ein Minus auf.

Volkswagen-Nutzfahrzeuge-Werk in Hannover.

ampnet – 12. Juli 2018. 93 Auszubildende haben ihre Ausbildung bei Volkswagen Nutzfahrzeuge am Standort Hannover erfolgreich abgeschlossen und wurden übernommen. Zudem wechseln neun dual Studierende ins Vollzeitstudium. Die Ausbildung erfolgte in insgesamt elf Berufsfeldern und endete offiziell mit der Zeugnisausgabe. Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge in Deutschland nehmen unterdessen bereits Bewerbungen für Ausbildungs- und duale Studienplätze zum Ausbildungsstart 2019 entgegen.

Die VGSG-Geschäftsführer Günter Lenz und Dr. Bernd Ciesler (von links) bei der symbolischen Schlüsselübergabe des Jubiläumsfahrzeugs an die Bremer Unternehmer Gjek und Gjoke Nicaj. Der Crafter ist das 250 000ste Fahrzeug von Volkswagen Nutzfahrzeuge, das die VGSG vermarktet hat.

ampnet – 18. Januar 2018. Die Volkswagen Gebrauchtfahrzeughandels und Service GmbH (VGSG) mit Sitz in Langenhagen bei Hannover hat im vergangenen Jahr 24 030 Transporter und Lieferwagen von Volkswagen Nutzfahrzeuge an Kunden übergeben, vier Prozent mehr als im Vorjahr. Beim Umsatz von 589,6 Mio. Euro betrug der Zuwachs 4,5 Prozent. Seit Gründung der VGSG im Jahr 2002 wurden 250 000 Gebrauchtfahrzeuge abgesetzt. (ampnet/Sm)

Andreas Spindler (Leiter Internationale Logistik Volkswagen Nutzfahrzeuge), Dr. Josef Baumert (Vorstand für Produktion und Logistik Volkswagen Nutzfahrzeuge), Karl-Heinz Hüninghake (Leiter Logistik Volkswagen Nutzfahrzeuge), Mike Rohrmeyer (Meister), Dirk Ohrndorf (Betriebsrat, Foto v.re. stehend) und Dr. Corinna Blichenberg (Leiterin xKD-Qualitätsmanagement), Betriebsleiter Carsten Schuck (Foto v.li, stehend) mit Mitarbeitern der Internationalen Logistik.

ampnet – 15. September 2017. Die Internationale Logistik von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) in der Wedemark bei Hannover hat jetzt das 30 000ste Fahrzeug im SKD-Verfahren für den Versand ins Ausland bereitgestellt. SKD (Semi Knocked Down) bezeichnet eine Methode der Herstellung von Fahrzeugen, bei der angelieferte Teilesätze im Importland zusammengebaut werden.

Auszubildende und ihre Ausbilder bringen Schülerinnen und Schülern ihre Berufsbilder nahe.

ampnet – 15. August 2016. Mehr als 2000 Schülerinnen und Schüler kamen am Sonnabend, 13. August 2016, zum alljährlichen Berufsinformationstag ins Volkswagen-Werk Hannover Stöcken. Auszubildende und ihre Ausbilder stellten den Jugendlichen zwölf Ausbildungsberufe und vier duale Studiengänge vor. Nach Theorie in Vorträgen und Präsentationen durften sie unter Anleitung auch an die Arbeitsstationen, konnten unter anderem Metall bohren und eigene Schlüsselanhänger in Form des Volkswagen T6 stanzen und gravieren.

Die Nutzfahrzeuge von Volkswagen.

ampnet – 10. März 2016. Volkswagen hat in den ersten beiden Monaten des Jahres 67 000 Nutzfahrzeuge (+6,7 %) ausgeliefert. In Westeuropa lieferte die Marke im Januar und Februar 45 300 Fahrzeuge (+12,3 %) der Transporter-, Caddy-, Crafter- und Amarok-Baureihen aus. Im Heimatmarkt Deutschland wurden 17 500 Fahrzeuge an Kunden übergeben (+10,0 %), im Februar stieg der Absatz um 16,4 Prozent. Auch die Kernmärkte Frankreich (+15,7 %), Italien (+38,8 %) und Spanien (+24,1 %) konnten das Vorjahresergebnis in den ersten beiden Monaten deutlich übertreffen. In Osteuropa wurden mit 4900 Einheiten 2,2 Prozent weniger Fahrzeuge als im Vorjahreszeitraum ausgeliefert.

Nutzfahrzeug-Modellpalette von Volkswagen (v.l.): Amarok, Transporter, Crafter und Caddy.

ampnet – 9. Juni 2015. Vor dem Modellwechsel von Caddy und T6 sind die Nutzfahrzeugverkäufe von Volkswagen im vergangenen Monat relativ stabil geblieben. 36 900 Auslieferungen weltweit bedeuten einen Rückgang um 1200 Einheiten bzw. zwei Prozent gegenüber Mai 2014. In Westeuropa konnte das Ergebnis dabei mit 25 300 Verkäufen (+0,7 Prozent) leicht verbessert werden. Zuwächse im zweistelligen Prozentbereich gab es in Italien, den Niederlanden und Großbritannien.

Dr. Eckhard Scholz.

ampnet – 13. Juni 2014. Dr. Eckhard Scholz (50), bisher Vorstandssprecher und Entwicklungsvorstand von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN), übernimmt zum 1. Juli 2014 den Vorstandsvorsitz. Das Ressort Entwicklung verantwortet künftig Joachim Rothenpieler (56).

Volkswagen Nutzfahrzeuge.

ampnet – 29. Februar 2012. Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat die Arbeitsverträge von rund 500 Zeitarbeitnehmern im Transporterwerk Hannover verlängert. Die befristeten Beschäftigungsverträge, die am 31. März oder am 30. April 2012 ausgelaufen wären, gelten nun bis zum 31. Januar 2013.

Volkswagen Nutzfahrzeuge.

ampnet – 14. Oktober 2011. Die Volkswagen Kraftwerk GmbH beginnt heute im Transporterwerk von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) in Hannover mit der Installation einer Photovoltaikanlage. Sie wird auf der südlichen Dachfläche des Werks errichtet. Die Solarzellen haben eine Modulfläche von 3.600 Quadratmetern und nehmen rund 10 000 Quadratmeter auf den Hallendächern ein.

Volkswagen T5 Blue Motion Technology.

ampnet – 1. Juli 2011. Die Nachfrage nach dem T5 führt zu einem Produktionsanstieg im Nutzfahrzeugwerk von Volkswagen in Hannover. Für die zweite Jahreshälfte 2011 ist eine erneute Mehrproduktion von rund 7000 Fahrzeugen geplant, die größtenteils in einer reduzierten Nachtschicht gebaut werden sollen. Dafür werden zusätzlich befristet rund 700 Leiharbeiter eingestellt.

Pringles geht mit vier Volkswagen Bulli T2 auf Promotion-Tour.

ampnet – 12. Mai 2011. „Get That Festival Feeling“ der Name einer nicht ganz alltäglichen Kampagne, die der Konsumggüter-Konzern Procter & Gamble in diesem Sommer für Pringles startet. Als Hauptmotiv für die Werbeaktion hat sich das Unternehmen den Volkswagen Bulli ausgesucht. Vier rot-weiße VW T2 werden in diesem Sommer auf Musik-Festivals in den Markenfarben für die Chips aus der Dose werben. Der Bulli steht außerdem im Zentrum aller Print-Anzeigen-Motive für Pringles sowie aller Aufsteller in Supermärkten.

ampnet – 12. Mai 2011. Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister hat gestern während seiner dreitägigen Polen-Reise das Werk von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) im polnischen Poznań besucht. Nach Besichtigung der Bereiche Pilothalle, Karosseriebau und Montage und Gesprächen zur guten Auftragslage und der gesamtwirtschaftlichen Situation der polnischen Automobilproduzenten nutzte der Politiker die Gelegenheit zu einer Probefahrt im Caddy, dem Hauptprodukt des polnischen Werks.

Volkswagen Amarok.

ampnet – 29. September 2010. Volkswagen will den Amarok auch im Nutzfahrzeug-Werk in Hannover bauen. Voraussichtlich ab Mitte 2012 könnte dort zunächst die Doppelkabine-Version vom Band rollen. Gedacht ist an jährlich rund 40 000 Einheiten ausgerichtet. Dies entspricht den geplanten Absatzzielen des Pick-ups für Europa, Russland und einige weitere kleinere Märkte. Die Entscheidung des Konzernvorstands bedarf noch der Zustimmung des Aufsichtsrates.

Volkswagen Amarok.

ampnet – 6. Mai 2010. Im österreichischen Reifnitz findet vom 12. bis 15. Mai 2010 wieder das „GTI-Treffen am Wörthersee“. Bis zu 150 000 Besucher und Aussteller werden erwartet. Erstmals ist neben den Marken Volkswagen, Audi, Seat und Škoda auch Volkswagen Nutzfahrzeuge auf dem Festival dabei. Drei VW Amarok und mehrere Bullis werden zu sehen sein. Der neue Pick-up, der im argentinischen Werk in Pacheco gebaut wird, kommt im Spätsommer in Deutschland auf den Markt. In Reifnitz wird er als Begleitfahrzeug der Rallye Dakar, als DJ-Mobil und als Lifestyle-Variante mit viel Chrom gezeigt.

Michael Kleiß.

ampnet – 5. Mai 2010. Michael Kleiß (48) übernimmt zum 1. August 2010 die Leitung des Werkes von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) im polnischen Poznań. Er löst Jens Ocksen ab, der zum gleichen Zeitpunkt von Poznań nach Hannover wechselt und dort zukünftig die Produktion verantwortet.

ampnet – 6. Januar 2010. Bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) in Hannover-Stöcken werden die Forderungen nach neuen Projekten für das Stammwerk der Nutzfahrzeugsparte lauter. Die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ zitiert heute den VWN-Betriebsratsvorsitzenden Thomas Zwiebler: „Ich will unseren Markenvorstand kämpfen sehen.“