Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Shanghai“

Es wurden 58 Artikel zum Stichwort „Shanghai“ gefunden:

Aston Martin Rapid E.

ampnet – 16. April 2019. Auf der Auto Shanghai (bis 25. April 2019) hat Aston Martin sein erstes vollelektrisches Fahrzeug vorgestellt. Das Design, basierend auf dem Rapid S wurde vom Rapid E aufgenommen und der Antriebstechnik entsprechend modifiziert. Mit einer Batterieladung soll der Luxus-Stromer 200 Meilen Fahrstrecke ermöglichen. In gut vier Sekunden soll der Sprint auf Tempo 100 Kilometer pro Stunde gelingen, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit versprechen die Briten.

Bernhard Mattes.

ampnet – 16. April 2019. Bei der VDA-Pressekonferenz auf dem deutschen Gemeinschaftsstand bei der Auto Shanghai (bis 25. April 2019) hat sich Bernhard Mattes zum Stand der deutschen Automobilindustrie geäußert. VDA-Präsident Mattes sieht Chancen für erneute Steigerungen auf dem chinesischen Markt. Mehr als jeder fünfte verkaufte Neuwagen in China komme von einer deutschen Marke. Auch in das laufende Jahr sei die Branche mit einem Marktanteil von 23,6 Prozent gut gestartet.

Renault City K-ZE.

ampnet – 16. April 2019. Renault präsentiert auf der Auto Shanghai (bis 25. April 2019) sein erstes rein elektrisches Fahrzeug im A-Segment: Den City K-ZE. Im Rahmen des Strategieplans „Drive the Future” hat sich der Konzern das Ziel gesetzt, bis 2022 in China einen Absatz von 550 000 Fahrzeugen pro Jahr zu realisieren, wie Thierry Bolloré, Vorstandsvorsitzender der Renault Gruppe, bei der Vorstellung des batterieelektrischen City-SUV erklärte. Verkaufsstart für das zu 100 Prozent elektrische City-Car in China wird noch in diesem Jahr sein.

Polestar 2.

ampnet – 12. April 2019. Der Polestar 2 wird ab Anfang 2020 im chinesischen Luqiao (Provinz Zhejiang) vom Band laufen. In dem zu Zhejiang Geely gehörenden und von Volvo betriebenen Werk werden künftig verschiedene Modelle der Marken Volvo und Lynk & Co, die wie der neue Polestar 2 auf der kompakten Modular-Architektur (CMA) aufbauen, gefertigt. Der Volvo XC40 läuft seit dieser Woche auch im chinesischen Luqiao vom Band. (ampnet/deg)

ID Roomzz.

ampnet – 2. April 2019. Volkswagen hat sich auf Elektromobilität für die zukünftige Ausrichtung der Marke festgelegt. Auf der Auto Shanghai (16.–25.4.2019) zeigen die Wolfsburger als nächstes Modell der geplanten Submarke ID den Roomzz. Die Studie soll einen Vorgeschmack auf ein entsprechendes Elektro-SUV mit Lounge-Charakter geben. Dabei verspricht die Modellbezeichnung viel Platz und einen variablen Innenraum mit neuen Sitzkonfigurationen. Zudem soll das Fahrzeug im Modus „ID Pilot“ nach Level 4 autonom ohne aktiven Fahrer bewegt werden können. (ampnet/jri)

Akustikprüfstand im Eberspächer-Testcenter in Shanghai.

ampnet – 16. Januar 2019. Eberspächer hat sein Asia Testcenter in Shanghai eröffnet. Das neue Zentrum bündelt die Expertise der Unternehmensgruppe in der Prüfung von Abgassystemen und im Prototypenbau für Kunden in Asien. Das neue Testcenter bietet auf 3800 Quadratmetern Platz für einen Prototypenbau sowie die Möglichkeit, Abgassysteme für Pkw und Nutzfahrzeuge auf Material- und Komponentenbasis bis hin zur Systemebene zu prüfen.

BMW-Vorstandsvorsitzender Harald Krüger bei der Weltpremiere der neuen 7er Reihe am 16.01.2019 in Shanghai/China.

ampnet – 16. Januar 2019. BMW hat heute in Shanghai die Weltpremiere des neuen BMW 7er gefeiert. Der BMW 7er kommt durchweg mit Euro-6d-Temp-Motoren. Zur Auswahl stehen drei Dieselmotoren mit jeweils bis zu vier Turboladern, sowie der 750Li xDrive mit V8-Motor und der BMW M760Li xDrive mit V12-Motor. Im 745Le kommt ein Sechszylindermotor mit Plug-in-Hybridantrieb zum Einsatz. Hier wurde die Reichweite auf bis zu 58 Kilometer im rein elektrischen Betrieb erhöht.

ampnet – 20. Oktober 2018. Die Produktion soll 2020 beginnen; heute erfolgte im chinesischen Anting (Shanghai) der erste Spatenstich für das konzernweit erste, speziell auf den Bau von Elektrofahrzeugen ausgerichtete Werk von Saic Volkswagen. Anting und das in diesem Sommer eröffnete FAW-Volkswagen Werk im chinesischen Foshan werden damit unmittelbar nach dem deutschen Standort Zwickau in die Produktion von E-Fahrzeugen auf Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) einsteigen.

Byton-Concept mit Carsten Breitfeld.

ampnet – 5. Juni 2018. Seit der Weltpremiere vor einem halben Jahr auf der international größten Messe für Consumer Electronics (CES) in Las Vegas absolviert die Studie Byton Concept eine Tour d’Horizon durch die Fachwelt. So war das Concept Car während der Milan Design Week, auf der Auto China in Beijing und in München im Rahmen einer Roadshow zu sehen, die im Juni und Juli noch in Oslo und Amsterdam Halt machen wird. Für die CES in Shanghai (13.-15. Juni 2018) kündigt Byton nun ein zweites Modell an.

ampnet – 16. Mai 2018. Seit Montag ist die BMW Group offiziell der erste internationale Automobilhersteller, dem die „Shanghai Intelligent Connected Autonomous Driving Test License” erteilt wurde. Sie wird vom „Intelligent Connected Vehicle Road Test Promotion Team“ vergeben, das aus zwei Behörden der Stadt Shanghai besteht, die mit Wirtschaft, Sicherheit und Transport befassen. (ampnet/Sm)

Porsche Experience Center in Shanghai: Porsche-Sportler in Paradeaufstellung.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 27. April 2018. Da prallten gleich eine ganze Reihe von Kulturen aufeinander, als am Donnerstag das Porsche Experience Center in Shanghai eröffnet wurde – das sechste auf der Welt und das erste in Asien: Ein junger chinesischer Kollege fragte bei der obligaten Pressekonferenz zur feierlichen Eröffnung, warum denn das Unternehmen Porsche so klein sei und so wenig wachse. Er schien verwundert, dass so ein Zwerg in seiner Heimat so groß auftritt. Vertriebs- und Marketingvorstand Detlev von Platen ließ die Verblüffung über die Frage in freundlichem Schmunzeln untergehen. Hat er doch ein ganz anderes Bild vom geschäftlichen Erfolg der Zuffenhausener – auch in China. 2017 wuchs der Markt für die Porsche-Modelle hier um zehn Prozent auf mehr als 71 000 Auslieferungen.

Bruno Spengler stellte im BMW M5 auf dem Formel-1-Kurs in Shanghai einen Rundenrekord für Serienlimousinen auf.

ampnet – 21. Dezember 2017. Der BMW M5 hat einen neuen Rundenrekord aufgestellt. Auf dem „Shanghai International Circuit“ fuhr Werksfahrer Bruno Spengler mit 2:22,828 Minuten die schnellste dort jemals von einer viertürigen Serienlimousine gefahrene Zeit. Der 4,4 Liter große V8-Motor des Allradlers leistet 441 kW / 600 PS und liefert ein maximales Drehmoment von 750 Newtonmetern. Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h benötigt der M5 3,4 Sekunden. (ampnet/jri)

ZF baut Entwicklungskapazitäten in China aus.

ampnet – 18. April 2017. ZF stellt mit einem weiteren Entwicklungszentrum in Shanghai die Weichen für weiteres Wachstum im chinesischen Markt. Die umfangreich erweiterte Anlage im Stadtteil Songjiang macht es möglich, ZF-Neuentwicklungen schneller auf die Märkte in Asien-Pazifik anzupassen. Die Entwickler arbeiten vor allem an Antriebs- und Fahrwerktechnik für alle Anwendungen. Im Mittelpunkt stehen insbesondere Produkte für die in China stark wachsende Elektromobilität.

ampnet – 13. Oktober 2016. Dekra baut das Produktprüfungs-Portfolio in Fernost weiter aus. In Shanghai (Jiading) hat die Prüforganisaion jetzt ein neues Labor für Tests an Automobil-Komponenten sowie Materialprüfung eröffnet. Im Mittelpunkt steht die wachsende Nachfrage nach sicheren Drahtlos-Komponenten für das Internet of Vehicles (IoV) sowie sichere Elektromobilität. (ampnet/nic)

Audi A7 Sportback Piloted Driving in Shanghai.
Von Alexander Voigt

ampnet – 25. Mai 2015. Save The Date: 11. bis 13. Mai 2016. Diese Aufforderung findet man in diesen Tagen an allen Ausgängen der ersten Internationalen „CES Asia“ vom 25. bis 27. Mai 2015 in zwei Hallen des Shanghai Expo-Center im Herzen der chinesischen Mega-City. Drei Haupthemen haben die Veranstalter für diesen asiatischen Ableger der traditionellen Consumer Electronics Show (CES) n Las Vegas in den Fokus genommen: Konnektivität, Innovation und das Internet der Dinge. Jede Wette: die CES 2016 wird ihr Vorbild in Las Vegas weit übertreffen. Zu groß ist das Gedränge zwischen den Messeständen der über 250 Aussteller, zu vielfältig das Angebot rund um die „Consumer Electronics“ auf den bisher knapp 20 000 Quadratmetern.

Opel Zafira bei der Sonderausstellung Porsche Engineering - 80 Jahre Porsche Konstruktionen.

ampnet – 10. Dezember 2014. Der Ingenieurdienstleister Porsche Engineering gründet zum Jahreswechsel eine Tochterfirma in Shanghai. Sie wird sich mit sechs Ingenieuren auf die Kernkompetenzen Gesamtfahrzeugentwicklung und Systementwicklung konzentrieren. Dabei tüfteln die Ingenieure im Kundenauftrag neue Ideen für Automobile, andere Fahrzeuge und industrielle Produkte aus. Wichtiger Bestandteil des Engagements in Fernost ist die Kooperation mit der Tongji-Universität in Shanghai, die bereits im Juni dieses Jahres begonnen wurde. (ampnet/nic)

Volkswagen präsentiert E-Strategie in Shanghai: Heinz-Jakob Neußer (rechts9 und Jochem Heizmann.
Von Tim Westermann

ampnet – 30. Oktober 2014. Volkswagen will das Reich der Mitte unter Strom setzen. Smog und trüber Himmel – dieses Szenario herrscht häufig in Chinas großen Metropolen. Der Grund liegt neben den qualmenden Schloten der Industrie auch im dichten Verkehrsgewölle von Personenwagen, Nutzfahrzeugen aller Klasse und Mopeds. Auch Volkswagen setzt in China auf seine Elektro-Flotte. Als Marktführer mit mehr als 3,5 Millionen verkauften Fahrzeugen pro Jahr will der Konzern als erster Hersteller hier nun auch die Elektro-Karte ausspielen. Die Plug in-Hybridtechnik soll dabei helfen, den Markt zu erschließen.

ampnet – 22. Oktober 2014. Der deutsche Automobilzulieferer IFA Rotorion hat ein Werk in Shanghai eröffnet. Es wird zunächst Gelenkwellen für Daimler und General Motors produzieren. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt mehr als 15 Millionen Euro. Die Einrichtung der 6500 Quadratmeter großen Produktionsfläche wurde in rund fünf Monaten realisiert.

Werk von Bosch Mahle Turbo Systems in Shanghai.

ampnet – 11. Februar 2014. Bosch Mahle Turbo Systems (BMTS) hat ein 100-prozentiges Tochterunternehmen in der Volksrepublik China gegründet. Der Spezialist für Abgasturbolader stellt sich damit auf ein weiterhin starkes Marktwachstum für aufgeladene Ottomotoren auf dem derzeit weltgrößten Automobilmarkt ein.

Volkswagen Konzern leistet Pionierarbeit in Westchina
(von links): Prof Dr. Heizmann, Mitglied des Vorstands der Volkswagen AG, Geschäftsbereich China, Shi Dagang, Vertreter Xinjiang Provinz, Hu Maoyuan, Vorstandsvorsitzender der Shanghai Automotive Group Corporation Ltd., SAIC, Yilihamu Sha Bi Er, Vertreter Xinjiang Provinz.

ampnet – 29. August 2013. Gemeinsam mit dem Joint-Venture Shanghai-Volkswagen (SVW) hat der Volkswagen Konzern heute die Fahrzeugmontage auf SKD-Basis in seinem weltweit 102. Konzernwerk in Urumqi gestartet. Volkswagen behauptet damit seine Position als Pionier auf dem chinesischen Automobilmarkt und wird der erste Automobilhersteller mit einem Fahrzeugwerk in der Region Xinjiang. Der Konzern erwartet besonders in Westchina in den nächsten Jahren einen starken Anstieg der Kaufkraft.

Toyota Yaris.

ampnet – 22. April 2013. Drei Weltpremieren präsentiert Toyota derzeit auf der Auto Shanghai (- 29. April 2013). Im Mittelpunkt des Messestandes stehen die chinesische Version des Yaris sowie die Limousine Vios. Der Yaris trägt den gleichen Namen und basiert auf der gleichen Plattform wie der hierzulande angebotene Kleinwagen. Die Produktion und der Verkauf des lokalen Toyota Yaris sind in China für Ende des Jahres geplant.

Messe-Schönheit in Shanghai.

ampnet – 21. April 2013. Chrom und glänzende Karosserien strahlen in Shanghai mit den anderen Schönheiten der Messe um die Wette. Auch in China darf das Lächeln der Hostessen bei einer Autoshow nicht fehlen.

Schaeffler-Stand in Shanghai.

ampnet – 21. April 2013. Schaeffler ist auf der Auti Show in Shanghai (- 29.4.2013) mit seiner Konzeptstuide „eSolutions“ vertreten. Sie spiegelt eine Reihe von Lösungen zum Thema Elektromobilität vom Hybrid- bis zum reinen E-Auto wider. Zu den Technologien gehört unter anderem der Schaeffler E-Wheel Drive. Dabei handelt es sich um einen Radnabenantrieb, bei dem sämtliche Bauelemente wie Elektromotor, Leistungselektronik und Controller, Bremse sowie Kühlung Platz innerhalb der Felge finden. Das erlaubt den Herstellern freie Hand bei der Karosseriegestaltung und eine hohe Innenraumökonomie.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 21. April 2013. Nach neun Monaten der Preissteigerung für den Erwerb der Zulassung eines Auto in Shanghai hatte die Verwaltung für Auktion dieses Monats beschlossen, den Preis für ein Kennzeichen zu senken. Dafür ließen sie statt der bisher üblichen 2000 Kennzeichen im Monat im März 11 000 Kennzeichen versteigern. Im Ergebnis fiel der Preis um fast 8000 Rinmimbi auf 84 100 Rinmimbi, etwa 10 000 Euro.

Shanghai 2013: Volkswagen Group Night.
Von Tim Westermann

ampnet – 20. April 2013. Sie ist mittlerweile eine Institution: Die Group-Night des Volkswagen-Konzerns. Vor jeder wichtigen, großen Messe zeigt Europas größter Automobilhersteller am Abend vorab seine neuesten Modelle. In Shanghai rollte gestern das Cross-Blue-Coupé auf die Bühne. Im Gegensatz zum in Detroit gezeigten siebensitzigen SUV-Studie Cross Blue wirkt das Coupé mit einer flacheren Dachlinie sehr viel sportlicher. Das Plug-in-Hybridfahrzeug soll Einfluss auf die kommenden SUV-Modelle der Marke haben.

Mercedes-Benz Conzept GLA.

ampnet – 19. April 2013. Mercedes-Benz zeigt seine Studie zum Kompakt-SUV Mercedes-Benz GLA bereits am Vortag des ersten Pressetags der Auto Shanghai 2013. Ort der Premiere und das Modell sind beides Komplimente an den Markt China. Hier erwartet Daimler eine so große Nachfrage nach dem GLA, dass er auch in China gebaut werden wird. Die Studie soll dem Produktionsmodell schon sehr nahe kommen. Die Serienversion werden wir im September auf der IAA sehen; die Markteinführung ist für das Frühjahr 2014 vorgesehen.

BMW X4 Concept.

ampnet – 18. April 2013. Mit dem Concept X4 erlaubt BMW einen Ausblick in die Zukunft der X-Modellfamilie. Das Konzeptfahrzeug zeigt markante Proportionen und zahlreiche Details. Diese gibt auch einen Ausblick auf herausragende Performance und Fahrdynamik. Die Markteinführung ist für 2014 vorgesehen. Das zweite Sports Activity Coupé im Modellprogramm der Marke wird dann im US-amerikanischen BMW Werk Spartanburg produziert, dem Kompetenzzentrum für BMW X-Modelle.

Mercedes-Benz Concept GLA.

ampnet – 18. April 2013. Mit dem Concept GLA zeigt Mercedes-Benz auf der „Auto Shanghai“ (21. - 29. April 2013) einen kompakten SUV der Premiumklasse. Unter der Haube des Konzeptfahrzeugs mit 4,38 Metern Länge, 1,97 Metern Breite und einer Höhe von 1,57 Metern sitzt ein Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner mit 155 kW / 211 PS. Seine Kraft bringt er mit Hilfe des automatischen Doppelkupplungsgetriebes 7G-DCT und des Allradantriebs 4-Matic auf die Straße. Einen völlig neuen Ansatz stellen die Scheinwerfer mit Lasertechnologie dar: Sie sorgen nicht nur für Licht auf der Straße, sondern dienen gleichzeitig als Projektoren.

Ford 1,5-Liter-EcoBoost-Motor.

ampnet – 16. April 2013. Ford wird noch in diesem April mit der Produktion eines neuen EcoBoost-Motors beginnen. Es handelt sich dabei um einen Vierzylinder mit 1,5 Litern Hubraum. Der neue Motor wird von den Leistungs- und Drehmomentwerten ähnlich angesiedelt sein wie der aktuelle 1,6-Liter-EcoBoost-Benziner, also im Bereich um die 110 kW / 150 PS bis 134 kW / 182 PS – bei noch niedrigerem Kraftstoffverbrauch und noch geringeren CO2-Werten. Das neue Aggregat wird erstmals in der chinesischen Version des neuen Ford Mondeo zum Einsatz kommen - sein Debüt feiert er in den kommenden Tagen auf der Shanghai Auto Show (21 -29. April 2013).

Citroen Wild Rubis.

ampnet – 11. April 2013. Citroen wird auf der Autoshow in Shanghai (21.- 29.4.2013) das Konzeptfahrzeug Wild Rubis vorstellen. Es gibt Ausblick auf ein SUV der DS-Linie. Die Studie ist als Plug-in-Hybrid ausgelegt und soll mit vielen für den Alltag nützlichen Innovationen aufwarten.

ampnet – 28. Februar 2013. Die Managementberatung Porsche Consulting hat in Shanghai eine eigene Tochtergesellschaft gegründet. Sie eröffnet heute ihren Standort in Shanghai. Die Tätigkeit in China konzentriert sich auf die Bereiche Produktionsstrategien, Produktionssysteme, Supply Chain Management, Vertrieb sowie insbesondere auf das Lieferantenmanagement:

ampnet – 21. April 2012. Mit zwei neuen Innovationszentren in der chinesischen Metropole Shanghai erweitert der BMW-Konzern sein internationales kreatives Netzwerk. Die Unternehmenstochter „Designworks USA“ eröffnet ein weiteres Studio. Außerdem wird das „Connected Drive Lab“ eingerichtet, dessen Entwicklungen auf den chinesischen Markt zugeschnitten sind. Es residiert im gleichen Gebäude im ehemaligen Stadtteil French Concession im Huangpu District von Shanghai.

Iveco Genlyon Schwer-LKW als 6x4 Sattelzugmaschine.

ampnet – 21. April 2011. Iveco ist auf der Auto Shanghai mit seinen beiden Joint Ventures Naveco und Saic-Iveco Hongyan vertreten. Die beiden Joint Ventures stellen dabei neun ihrer neuesten Produkte für den Transport von Personen und Gütern aus. Zu sehen sind die Exponate auf 1000 Quadratmeter großem Stand.

Subaru XV Concept.

ampnet – 21. April 2011. Subaru hat auf der Auto Shanghai 2011 die Weltpremiere seines XV Concept gefeiert. Der in „Electro Yellowgreen“ getauchte Crossover verfügt über den typischen Hexagon-Grill und die Habichtaugen in der Front. Die Seitenlinie wird von kräftig ausgeformten Radhäusern und kurzen Überhängen geprägt.

Yokohama Messestand in Shanghai.

ampnet – 20. April 2011. Yokohama ist auf der Auto Shanghai (-28.4.2011) vertreten. Das Thema Ökologie bei der Produktion und Nutzung von Reifen steht dabei im Zentrum der Messepräsenz. Als Themen stehen bei dem japanischen Reifenhersteller der umweltfreundliche Zusatzstoff Orangen-Öl sowie die Öko-Reifen der Blu-Earth-Serie im Mittelpunkt.

Toyota FT 86 ll.

ampnet – 19. April 2011. Der Auftritt von Toyota auf der Auto Shanghai 2011 (bis 28. April 2011) steht im Zeichen der Elektromobilität. Im Mittelpunkt sind der FT-EV II, der dank seines Elektroantriebs und der kompakten Abmessungen für den Einsatz in Großstädten und Ballungsräumen wie der chinesischen Metropole prädestiniert ist.

Lamborghini Aventador LP 700-4.

ampnet – 19. April 2011. Der Lamborghini Aventador LP 700-4 feiert sein China-Debüt auf der Auto Shanghai 2011. Das neue V12-Flaggschiff der italienischen Supersportwagen-Marke setzt neue Standards im Segmen.

Girls, Girls, Girls und Boys.

ampnet – 19. April 2011. Auch auf der Shanghai Auto stellen die Girls neben den Autos einen weiteren Höhepunkt dar, den auch wir nicht ignorieren wollen.

Mini Rocket.

ampnet – 19. April 2011. Mini zeigt in Shanghai auf der Auto Show auch den 3+1-Sitzer Mini Rocketman Concept, der bereits im März in Genf seine Premiere hatte. Das Stadtauto bietet ausreichend Platz für Fahrer, Beifahrer und einen weiteren Passagier. Zur Not kann auch noch eine weitere Person auf einem weiteren Einzelsitz im Fond mitfahren.

Audi A3 E-tron Concept.

ampnet – 19. April 2011. Audi präsentiert auf der Auto Shanghai seine Technikstudie A3 E-tron Concept. Die viersitzige Stufenhecklimousine bündelt das ganze technologische Knowhow der Marke – vom weiter optimierten Bediensystem MMI über das Highend-Infotainment bis zum Antrieb. Der Plug-in-Hybrid sorgt mit seinen zwei Aggregaten und den Lithium-Ionen-Akkus, die genügend Energie speichern, um bis zu 54 km rein elektrisch zu fahren, für hohe Effizienz im Umgang mit Kraftstoff.

Jaguar CX-75.

ampnet – 19. April 2011. Jaguar ist mit seiner Studie CX-75 auf der Shanghai Auto vertreten. Das Konzeptfahrzeug hat Jet-Turbinen zur Stromproduktion an Bord. Der allradgetriebene Supersportwagen erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 330km/h und besitzt allein mit seinem abgasfreien Elektroantrieb nach sechsstündiger Aufladung der Batterien an der häuslichen Steckdose eine Reichweite von bis zu 110km.

Volvo-Studie Univers.

ampnet – 19. April 2011. Auf der Shanghai Auto Show 2011 (20. - 28. April) präsentiert die Volvo Car Corporation die extravagante Fahrzeug-Studie, Concept Universe. Dabei handelt es sich um eine imposante Luxus-Limousine, die eine neue Volvo Formensprache aufzeigt, zugleich jedoch die elegante Linienführung klassischer Volvo Modelle berücksichtigt.

BMW 5 M Concept.

ampnet – 19. April 2011. BMW zeigt auf der Shanghai Auto Show (21. bis 28. April) mit der Weltpremiere des M5 Concept eine Business-Limousine des Premium-Segments mit der Dynamik eines Hochleistungssportwagens. Die Studie zeigt, wie sich der vom Rennsport inspirierte Charakter eines BMW-M-Automobils mit den ästhetischen und funktionalen Merkmalen einer Limousine der oberen Mittelklasse kombinieren lässt.

Peugeot SXC 508.

ampnet – 19. April 2011. Peugeot präsentiert in Shanghai die Designstudie SxC. Die Mischung aus Limousine, Coupé und SUV hat Hybridantrieb an Bord und ist auf den fernöstlichen Markt zugeschnitten. Sie wurde komplett vom Peugeot Design-Studio im China Tech Center in Schanghai geplant und konstruiert.

BMW 6 Coupé.

ampnet – 19. April 2011. BMW zeigt auf der Shanghai Auto Show als eine Weltpremiere sein 6er Coupé. Prägend für den 2+2-Sitzer sind eine von fließenden Wellen inspirierte Karosserie sowie exklusives Interieur.

Chevrolet Malibu.

ampnet – 19. April 2011. Chevrolet feiert auf der Shanghai Auto Show die Weltpremiere des Malibu. In Kombination mit einem Sechsganggetriebe bietet der neue Malibu eine Reihe kraftstoffeffizienter und leistungsstarker Vierzylindermotoren. Er ist der erste Mittelklassewagen, den Chevrolet weltweit verkauft, daher wurde bei der Entwicklung besonders viel Wert auf ein globales Design gelegt.

Mini inspired by Goodwood.

ampnet – 19. April 2011. Mini feiert auf der Auto Shanghai (19. - 28.4.2011) die Weltpremiere des Mini „Inspired by Goodwood“. Die Sonderedition entstand unter Führung des Designteams von Rolls-Royce im britischen Goodwood und überträgt den luxuriösen Stil der Edelmarke ins Premium-Kleinwagensegment.

Auftritt bei der Mercedes-Benz-Pressekonferenz: Smart Forspeed.

ampnet – 19. April 2011. Mit dem Forspeed zeigt Smart in Shanghai auf dem Auto Salon die Studie eines unkonventionellen Elektroautos im typischen Markendesign. Es soll viel Fahrspaß ohne Emissionen bieten. Der Zweisitzer mit Überrollbügeln verzichtet auf Dach und Seitenscheiben und besitzt statt einer Frontscheibe einen flachen Windabweiser im Stil klassischer Propellerflugzeuge.

Mercedes-Benz Concept C-Class.

ampnet – 19. April 2011. Mercedes-Benz hat sein Ziel, auch auf dem chinesischen Markt weiter zu wachsen, unterstrichen. Nach dem Rekordergebnis im Jahr 2010 mit insgesamt 148 400 Pkw (+12%) setzte sich dieser Trend Anfang 2011 fort. Im ersten Quartal dieses Jahres hat Mercedes-Benz im chinesischen Kernland 43 991 Fahrzeuge verkauft (+86%). Dabei setzt der Autobauer auf die neue Generation der C-Klasse, die zusammen mit der erfolgreichen Langversion der E-Klasse in China gebaut wird.

Shanghai Volkswagen Passat.

ampnet – 19. April 2011. Shanghai Volkswagen zeigt auf der Shanghai Auto Show seinen neuen Passat. Das Modell der gehobenen chinesischen Mittelklasse ist wegen der Designsprache des Konzerns gut als Volkswagen zu erkennen, entstand aber in Shanghai auf der Plattform des amerikanischen Passat.