Logo Auto-Medienportal.Net

Porsche verstärkt Engagement in Südostasien

Porsche baut seine weltweiten Entwicklungs- und Montagekapazitäten aus. Ab dem kommenden Jahr wird das Netzwerk um einen Forschungs- und Entwicklungsstandort in China erweitert. In Shanghai soll das Verständnis für die speziellen Anforderungen der chinesischen Kunden stärken. Der Standort ergänzt 2021 gegründete Porsche Digital China sowie die seit 20 Jahren im Markt tätige Porsche Engineering China. Im ASEAN-Staat Malaysia baut das Unternehmen mit Sime Darby Berhad – seit zehn Jahren Porsche-Importeur – nun eine Montage für den malaysischen Markt auf.

Bisher unterhält Porsche bereits ein Netz an Forschungs- und Entwicklungsstandorten rund um den Globus, von den zugefrorenen Seen im nordschwedischen Arjeplog, wo vornehmlich Tests für extreme Kältebedingungen durchgeführt werden, über das einmalige Klima und die einzigartigen Straßen im südafrikanischen Johannesburg bis hin zur trockenen Hitze in Kalifornien in den USA. Einen weiteren Schwerpunkt deckt die 2016 gegründete Porsche Digital ab: Der Fokus des Tochterunternehmens liegt auf der Forschung und Entwicklung für kundenorientierte digitale Dienstleistungen. Die Zentrale befindet sich in Ludwigsburg in unmittelbarer Nähe zum Porsche-Stammsitz; weitere wichtige Standorte gibt es in den USA, Spanien, China, Israel und Kroatien.

Porsche erweitert sein Produktionsnetzwerk in der ASEAN-Region. Neben dem Aufbau des ersten grenzüberschreitenden Hochleistungs-Ladenetzes in Zusammenarbeit mit Shell erweitert das Unternehmen sein Netzwerk um eine lokale Montage in Malaysia, gemeinsam mit seinem langjährigen Partner Sime Darby Berhad. Die Produktion erweitert das europäische Produktionsnetzwerk von Porsche und wird ab 2022 speziell und ausschließlich für den malaysischen Markt konzipierte Modelle fertigen. Detlev von Platen, Mitglied des Vorstands Vertrieb und Marketing der Porsche AG, kommentiert. „Für Porsche hat die nächste Ära der Mobilität begonnen und Malaysia sowie die gesamte ASEAN-Region gewinnen weiter an Bedeutung. Dieser Schritt ist Teil einer langjährigen Wachstumsstrategie, mit der wir den sich verändernden Kunden- und Marktanforderungen nachkommen.“ (aum)

Weiterführende Links: porsche

Mehr zum Thema: , , , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Porsche Taycan vor dem Finanzdistrikt von Shanghai.

Porsche Taycan vor dem Finanzdistrikt von Shanghai.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Porsche

Download: