Logo Auto-Medienportal.Net

Genf 2011: Kia zeigt neuen Rio und Picanto

Kia wird auf dem Genfer Automobilsalon (1.-13.3.2011) die Weltpremiere des neuen Rio feiern. Außerdem zeigt der koreanische Hersteller die zweite Generation des Picanto. Sie zeigt deutliche Designzüge des größeren Venga. Kia stellt in Genf außerdem die Hybridversion der neuen Mittelklasselimousine Optima vor, die in diesem Jahr in den USA auf den Markt kommen wird.

Der für den Weltmarkt entwickelte neue Rio wird in Europa im Gegensatz zum Vorgänger erstmals auch als Dreitürer erhältlich sein. Das keilförmige Profil und die schmalen Seitenfenster verleihen dem Kleinwagen einen dynamischen Auftritt.Der Radstand wuchs um sieben Zentimeter. Das Gepäckraumvolumen beträgt je nach Ausführung 292 bis 390 Liter. Das neue Modell ist 55 Millimeter länger, 15 Millimeter flacher und 25 Millimeter breiter.

Für den Kia Rio steht unter anderem 1,1-Liter-Diesel mit 51 kW / 70 PS und einer CO2-Emission von 85 Gramm pro Kilometer zur Verfügung. Ein neuer, leistungsstarker Turbo-Benziner mit 1,2 Liter n Hubraum und Direkteinspritzung wird ab 2012 angeboten. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Kia-Presseseite

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Kia Rio.

Kia Rio.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Download:


Kia Rio.

Kia Rio.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Download:


Kia Picanto.

Kia Picanto.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Download:


Kia Picanto.

Kia Picanto.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Download:


Kia Picanto.

Kia Picanto.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Download:


Kia Picanto.

Kia Picanto.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Download:


Kia Optima.

Kia Optima.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Download:


Kia Optima.

Kia Optima.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Download:


Kia Optima.

Kia Optima.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Download: