Logo Auto-Medienportal.Net

Nutzfahrzeug-IAA: E-Transporter und Branchenlösungen im Fokus von Peugeot

Peugeot steht bei der IAA Nutzfahrzeuge (21. – 30. 9.2010) in Hannover unter Strom. Der Peugeot i0n erlebt dort als City-Warenverteiler seine Premiere. Peugeot schlägt damit ein weiteres Kapitel in der langen Tradition bei der Vermarktung von Elektro-Fahrzeugen auf.

Der Peugeot i0n wird Ende des Jahres als vollwertiges, viersitziges E-Auto in die Märkte eingeführt. Auf der IAA Nutzfahrzeuge wird aus dem i0n ein City-Verteiler mit zwei Sitzplätzen und ebener Ladefläche. Sortimo, der Spezialist für Fahrzeugsausbauten, sorgt für passende Transportboxen.

Auf Basis seiner vier Nutzfahrzeugbaureihen Bipper, Partner, Expert und Boxer präsentiert der französische Automobilhersteller eine Vielzahl ab Werk lieferbarer Nutzfahrzeuge zwischen 500 und 1800 kg Nutzlast. Neu sind beispielsweise die Kühltransporter Cool Edition des Peugeot-Aufbau-Partners TBV. Ein weiteres Highlight in der gleichen Gewichtsklasse ist der 17-sitzige Mini-Bus auf Basis des Boxer mit längstem Radstand.

Ebenfalls dabei sind einige Avantage-Modelle, die mit ihren preiswerten und praktischen, in Sachen Ladungssicherung optimierten Laderäumen in allen Baureihen erhältlich sind und mit spannenden Detail-Lösungen aufwarten. Weitere Branchenmodelle bietet neben der Cool Edition die Service Edition. Diese Fahrzeuge sind mit hochwertigen, für die jeweilige Branche optimierten Werkstattausbauten ausgerüstet. (ampnet/nic)

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Peugeot iOn.

Peugeot iOn.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot Bison.

Peugeot Bison.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot Boxer Mini-Bus.

Peugeot Boxer Mini-Bus.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot Expert Cool Edition.

Peugeot Expert Cool Edition.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download: