Logo Auto-Medienportal.Net

Caravan-Salon 2018: Zwei Peugeot für Reise und Abenteuer

Peugeot ist auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (24.8.–2.9.2018) mit zwei neuen Fahrzeugen vertreten. Der Outdoor-Hochdachkombi Rifter 4x4 Concept mit Dachzelt gibt sein Deutschlanddebüt, und außerdem wird das neue Reisemobil Boxer Orangecamp T 740 EB gezeigt.

Der Peugeot Rifter 4x4 Concept – eine Studie der Mitte September auf den Markt kommenden neuen Modellreihe – verfügt über eine um acht Zentimeter erhöhte Karosserie, einen 1,5-Liter-Dieselmotor mit 130 PS (96 kW) und Allradantrieb. Mit dem Zeltdach von Overland, einer Lichtleiste mit 100 LEDs und dem E-Mountainbike Peugeot eM02 FS Powertube ist er für das Outdoorabenteuer gerüstet.

Der Peugeot Boxer T 740 EB von Orangecamp aus Braunschweig wird wahlweise mit 130 oder 160 PS starkem 2,0-Liter-Dieselantrieb geliefert. Zur Serienausstattung des teilintegrierten Reisemobils gehören unter anderem Einzelbetten und ein Raumbad, ein 140 Liter Kühlschrank sowie eine voll ausgestattete Küche in zwei möglichen Ausfertigungen. Die Preise beginnen bei knapp 54 000 Euro. Als Sondermodell „Hot Chili“ kommt umfangreiches Zubehör, darunter eine vier Meter lange Markise mit dimmbarer Beleuchtung, ein blendfreier 6,2-Zoll-Touchscreen, eine Farb-Rückfahrkamera und ein 22-Zoll-TV, hinzu. Der Preisvorteil beträgt über 13 000 Euro. Mit dem optionalen Homesmartsystem sind die Reisenden zudem per mobilem W-LAN gut vernetzt und durch eine Videoüberwachung und Alarmanlage geschützt. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Peugeot-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Peugeot Rifter 4x4 Concept.

Peugeot Rifter 4x4 Concept.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot Boxer Orangecamp T 740 EB.

Peugeot Boxer Orangecamp T 740 EB.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download: