Logo Auto-Medienportal.Net

Mazda3 unterschreitet im ADAC-Ecotest den offiziellen Normverbrauch

Der Mazda3 hat im neuen ADAC Ecotest als einziges Modell von acht getesteten Fahrzeugen in der 1,6-Liter-Benzinmotorisierung mit 77 kW / 105 PS den offiziellen Normverbrauch unterboten. Statt der im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) gemessenen Werksangabe von 6,4 Litern je 100 Kilometer ermittelten die ADAC-Experten im jüngst verschärften und praxisnahen Ecotest für den Mazda3 1.6 l MZR einen Durchschnittsverbrauch von 6,3 Litern/100 km. Alle anderen getesteten Modelle, darunter Fahrzeuge mit Benzin-, Diesel- und Elektroantrieb, blieben teils erheblich über dem offiziellen Normverbrauchswert.

Der ADAC misst nach den neuen Bedingungen des Ecotest den Verbrauch sowie die CO2- und Schadstoffemissionen nicht allein im NEFZ, sondern auch im zukünftigen, weltweit harmonisierten „Weltzyklus“ (WLTP) sowie im ADAC-Autobahn-Fahrzyklus. Darin sind neben Fahrten mit Autobahn-Richtgeschwindigkeit 130 km/h auch Volllast-Beschleunigungen enthalten. Zudem wird in allen drei Zyklen mit eingeschaltetem Tagfahr- bzw. Abblendlicht sowie im Weltzyklus und im Autobahnzyklus auch mit eingeschalteter Klimaanlage gefahren. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Mazda-Presseseite

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Mazda3.

Mazda3.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Download: