Logo Auto-Medienportal.Net

Jaguar Racing will E-Markenpokal mit I-Pace noch 2018 starten

Mit einem eigenen Markenpokal will Jaguar den Motorsport mit batterieelektrischen Fahrzeugen fördern, Dazu legt das Unternehmen die „eTROPHY“ auf, bei der 20 Teilnehmer im Rahmenprogramm der FIA Formel E um Sieg und Platz fahren werden. Der mit speziell vorbereiteten Rennversionen des Jaguar I-Pace ausgetragene Markenpokal soll Nachwuchsfahrern die Chance, ihr Talent bei zehn 30-Minuten-Rennen auf der weltweiten Bühne der Formel E in Metropolen wie Hongkong, Paris, Rom, Sao Paulo und New York zu zeigen.

Mit der e-Trophy unterstreiche Jaguar das Bekenntnis zum internationalen Rennsport und zur Formel E, sagt Gerd Mäuser, Vorstandsvorsitzender von Jaguar Racing. „Als britisches Team sind wir stolz darauf, heute die weltweit erste Rennserie mit elektrischen Produktionsfahrzeugen aus der Taufe heben zu können.“ Schon Ende 2018 werde beim ersten Rennen der Formel E ein volles Feld mit Rennversionen des I-Pace an den Start gehen. Spezifikationen und der Rennkalender sind allerdings noch nicht bekannt. Details beim Jaguar Racing Team unter general.enquiries@jaguarracing.com. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Jaguar

Mehr zum Thema: , , ,

Bilder zum Artikel
Jaguar I-Pace e-Trophy.

Jaguar I-Pace e-Trophy.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

Download:


Jaguar I-Pace e-Trophy.

Jaguar I-Pace e-Trophy.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

Download:


Jaguar I-Pace e-Trophy.

Jaguar I-Pace e-Trophy.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

Download: