Logo Auto-Medienportal.Net

Fahrbericht Mazda 2 1.6 MZ-CD Dynamic: Sparsam und dynamisch

Er hat nicht nur nichts mehr mit seinem ganz pragmatisch ausgelegten Vorgänger zu tun, sondern auch frischen Designwind in die Kleinwagenklasse gebracht. Der Mazda 2 wirkt nicht nur optisch dynamisch, sondern ist es im Fall des 1,6-Liter-Diesels auch. Der Selbstzünder ergänzt seit Sommer das Modellangebot und soll besonders sparsam sein. Er unterbietet die Grenze von 120 Gramm CO2 pro Kilometer deutlich.

Nach wie vor ist der vor zwei Jahren eingeführte Mazda 2 eines der am sportlichsten gezeichneten Autos seiner Klasse. So viel Dynamik strahlt im B-Segment sonst kaum jemand aus. Die Frontgestaltung des serienmäßigen Sport-Optik-Pakets bei der Topausstattung – nomen est omen - Dynamic betont mit Schweinwerfern im Projektionslinsen-Design, größerer Schürze und den serienmäßigen Nebelscheinwerfern den Charakter noch ein Mal besonders. Dazu kommen auffällige Seitenschwellerverkleidungen.

Innen wirkt der Mazda 2 zunächst einmal nicht ganz so aufregend wie die äußere Form verspricht. Die Alu-Applikationen an Lenkrad, Türen und CD-Radio sowie den äußeren Lüftungsöffnungen können der ansonsten schwarzen Hartplastiktristesse nur wenig Glanz verleihen. Die Lehnen der Vordersitze geben guten Seitenhalt, was man von der Sitzfläche leider nicht behaupten kann. Die seitlichen Wangen sind fürchterlich weich und sinken bereits bei geringem Druck tief ein. Die Hinterbänkler müssen fast ohne Ablagemöglichkeiten leben, finden aber immerhin akzeptable Platzverhältnisse und Kopf-Schulter-Airbags (ab Basis) vor.

Nicht ganz so gut bestellt ist es um die Transportqualitäten des Mazda 2. Zwar liegen die 250 Liter Kofferraumvolumen im Normbereich dieser Klasse, aber die Ladekante fällt recht hoch aus. Zudem lassen sich nur die Rücklehnen geteilt umklappen, nicht aber die Sitzflächen. So entsteht leider eine störende Stufe im Gepäckabteil.

Entschädigt werden Mazda-2-Besitzer dafür beim 1.6 l MZ-CD mit viel Fahrfreude. Die Lenkung spricht direkt und vor allem präzise an. Der fast van-artig aus der Mittelkonsole ragende Schalthebel liegt bestens in der Hand. Die 66 kW / 90 PS haben mit dem 1020 Kilogramm schweren Wagen leichtes Spiel. Der 1,6-Liter-Motor stemmt sein Drehmomentmaximum von 212 Newtonmetren bereits bei 1750 Umdrehungen und spricht spontan auf den Gasfuß an. Umso bedauerlicher ist es, dass ein sechster Gang fehlt, der dem flotten Diesel spätestens ab 100 km/h gut zu Gesicht stünde, und das nicht nur wegen des leicht brummigen Triebwerktons. Er könnte auch den Kraftstoffkonsum noch einmal weiter senken, selbst wenn dieser bereits in einem sehr lobenswerten Bereich liegt. Der Normverbrauch von 4,2 Litern auf 100 Kilometer ist keineswegs so fern wie er klingt. Wer es drauf anlegt und ganz gemächlich über die Landstraße bummelt, dem zeigt der Bordcomputer sogar eine 3 vor dem Komma.

Im Alltag zeigt das Display zwischen 5,0 bis 5,8 Liter Durchschnittsverbrauch an. Das geht völlig in Ordnung. Ein Teil der Differenz ist ohnehin dem eher dynamischen Umgang mit Mazdas Junior geschuldet, denn gerade auf engeren, kurvigen Landstraßenabschnitten macht es einfach Spaß, mit ihm ums Eck zu zirkeln. Dabei hilft maßgeblich die in allen Mazda 2 verbaute Traktionskontrolle, so dass das ESP erstaunlich wenig zu tun hat, jedenfalls wenn die Reifen der Dimension 195/45 R16 mit Leichtmetallfelgen (ab Ausstattung Impression) montiert sind.

Der Preis des Mazda 2 summiert sich beim Dynamic dann inklusive weiterer sportlicher Details wie Dachspoiler und Lederlenkrad sowie Annehmlichkeiten wie Sitzheizung und sensibel ansprechender Lichtautomatik auf 17 650 Euro für den Drei- und 18 350 Euro für den Fünftürer. Da ist die Metalliclackierung noch nicht inbegriffen. Dafür gibt es anderswo auch schon einen ordentlichen Kompaktwagen. Ob der dann allerdings auch soviel Fahrspaß vermittelt, darf bezweifelt werden. (ampnet/jri)

Daten: Mazda 2 1.6 l MZ-CD Dynamic

Länge x Breite x Höhe: 3,89 m x 1,70 m x 1,48 m
Motor: Vierzylinder-Turbodiesel, 1560 ccm
Leergewicht/Zuladung: 1020 kg, 515 kg
Max. Leistung: 66 kW / 90 PS bei 4000 U/min
Max. Drehmoment: 212 Nm bei 1750 U/min
Normverbrauch: 4,2 Liter Diesel
CO2-Emission: 112 g/km (Euro 4)
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 11,4 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 173 km/h
Kofferraum: 250 – 787 Liter
Anhängelast (gebremst): 800 kg
Basispreis: 17 650 Euro (3-Türer)

Weiterführende Links: Mazda-Presseseite

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Mazda 2.

Mazda 2.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Download:


Mazda 2.

Mazda 2.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Download:


Mazda 2.

Mazda 2.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Download:


Mazda 2.

Mazda 2.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Download:


Mazda 2.

Mazda 2.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Download:


Mazda 2.

Mazda 2.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Download:


Mazda 2.

Mazda 2.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Download:


Mazda 2.

Mazda 2.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Download:


Mazda 2.

Mazda 2.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Download: