Logo Auto-Medienportal.Net

KTM entwickelt Motorrad für neue Moto-GP-Klasse

KTM kehrt 2012 wieder in die Moto-GP-Serie zurück. Die Österreicher wollen in der neu gegründeten Klasse „Moto3“ an den Start gehen. Dazu wird derzeit ein entsprechendes Rennmotorrad mit 250-Kubikzentimeter-Einzylindermotor entwickelt.

Gleichzeitig ging KTM vor wenigen Tagen eine exklusive Partnerschaft als Motorenlieferant mit Kalex-engineering ein. Der Fahrzeugentwickler und Motorsport-Spezialteilehersteller ist seit 2010 in der Moto2 aktiv, wo mit Stefan Bradl derzeit auch ein Kalex-Fahrer die
Weltmeisterschaft anführt. Die in Süddeutschland angesiedelte Motorsportfirma liegt nur zwei Stunden vom KTM-Werk in Oberösterreich entfernt. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: KTM

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel

Download: