Logo Auto-Medienportal.Net

Subaru

Volker Dannath.

ampnet – 18. November 2010. Volker Dannath wird am 1. Januar 2011 Geschäftsführer der Subaru Deutschland GmbH. Er tritt die Nachfolge von Jens Becker an, der als Direktor der Emil Frey AG nach Zürich geht.

Jens Becker.

ampnet – 24. Oktober 2010. Jens Becker (61) verlässt Subaru. Der Schweizer wechselt nach über zehn Jahren als Geschäftsführer zur Emil Frey AG nach Zürich.

Subaru Impreza 2.0 Diesel.

ampnet – 13. Oktober 2010. Subaru bietet bis zum Jahresende „Dieselpower zum Benzinerpreis“. Die teilnehmenden Subaru-Händler offerieren während der Dauer der Aktion in Deutschland für bestimmte Versionen der Modelle Forester und Impreza das 110 kW / 150 PS starke Dieselaggregat zum Preis des vergleichbaren Benzinmodells mit der gleichen Leistung. Der Kundenvorteil liegt je nach Ausstattungsvariante Kundenvorteile zwischen 1800 und 3000 Euro.

Allrad-Lady Silke Hering und Subaru-Geschäftsführer Jens Becker.

ampnet – 29. September 2010. Die 33-jährige Silke Hering aus dem hessischen Dreieich ist „Subaru Allrad-Lady 2010“. Ein Jahr lang wird sie als Marken-Botschafterin den japanischen Autohersteller bei Presse-Präsentationen, Messen, Händlertagungen und anderen Veranstaltungen, in Monte Carlo oder bei der ARD-Livesendung mit Florian Silbereisen, vertreten.

Subaru Outback mit Dethleffs-Wohnwagen.

ampnet – 27. August 2010. Subaru ist mit fünf Fahrzeugen auf dem morgen in Düsseldorf beginnenden Caravan-Salon (bis 5.9.2010) vertreten und empfiehlt seine Modelle als „Das Auto für den Caravaner“. So bieten der Outback 3.6R, Legacy Kombi 2.5i Sport, Forester 2.0D, Forester 2.5X und der neue Crossover Impreza 2.0D XV bis zu 2,0 Tonnen Anhängelast. Dazu kommen eine Berganfahrhilfe und der automatische Niveauausgleich. Die Marke präsentiert sich in Halle 16 gemeinsam mit fünf Vertriebspartnern. Der 210 Quadratmeter große Stand erinnert in seiner Gestaltung an einen Campingplatz. Dort können Messebesucher auch eine Caravanreise mit einem Subaru gewinnen.

Finalistinnen (von links): Miriam Schuster, Silke Hering und Susanne Glöckner-Heerdt.

ampnet – 22. August 2010. Die zwölf Finalistinnen des Subaru-Wettbewerbs „Allrad-Lady 2010“ stehen fest. Sie qualifizierten sich bei vier Vorausscheidungen im ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Nohra bei Weimar und nehmen an der Endausscheidung am 25. September 2010 an gleicher Stelle teil. Dabei muss dann auch der Subaru Impreza WRX STI mit 300 PS gekonnt vorwärts bewegt werden.

Subaru Legacy RS.

ampnet – 18. August 2010. Bei der Oldtimer-Rallye „Sachsen-Classic“ (19.-21.8.2010) geht für Subaru Renn- und Rallyefahrerin Ellen Lohr an den Start. Sie wird einen 21 Jahre alten Legacy RS fahren, der die Rallye Neuseeland 1993 gewonnnen hat. Der Subaru hat über 200 PS sowie die beiden markentypischen Techniken Vierzylinder-Boxermotor und Allradantrieb.

ampnet – 27. Juni 2010. Käufer eines Subaru können über die FFS-Bank individuelle, zu ihrem Fahrzeug passende Kfz-Versicherungspakete der Allianz-Versicherungs AG abschließen. Die FFS-Bank ist auf Leasing und Versicherungen sowie Finanzdienstleistungen für den Autohandel spezialisiert. Die Kunden können zwischen drei Tarifen mit gestaffelten Leistungsumfängen wählen. Erleichtert wird der Vertragsabschluss dadurch, dass schon bekannte Daten zum Auto und zum Versicherungsnehmer automatisch übernommen werden und nur wenige zusätzliche Angaben nötig sind.

Mitsubishi i-MiEV.

ampnet – 17. März 2010. Fünf führende Unternehmen der Automobilindustrie und der Energieversorgung haben sich in Japan zusammengeschlossen, um die Förderung von Elektrofahrzeugen und eine Standardisierung von Schnellladestationen zu erarbeiten. Mitsubishi, Toyota, Nissan und Subaru sowie Stromanbieter Tokyo Eectric Power Company (Tepco) haben zu diesem Zweck die Vereinigung „Chademo” (Charge de Move - Laden, um zu fahren) gegründet.

Subaru Deutschland unterstützt in diesem Winter bereits zum zweiten Mal die internationalen Skimarathonläufer.

ampnet – 4. März 2010. Subaru Deutschland unterstützt in diesem Winter bereits zum zweiten Mal die internationalen Skimarathonläufer des gemeinsam mit der Fischer Sports GmbH 2008 gegründeten Fischer-Subaru Nordic Racing Teams. Während Fischer sie mit dem notwendigen Sportmaterial ausrüstet, sorgt Subaru mit dem Einsatz von vier Forester 2.0 D mit dem Boxer-Dieselmotor dafür, dass die Sportler gut und sicher zu den Veranstaltungsorten in ganz Europa kommen.

Gewinnübergabe (von links): Subaru-Geschätfsführer Jens Becker, Elsbeth und Jürgen Plankl sowie „Caravaning“-Chefredakteur Kai Feiyerabend.

ampnet – 22. Februar 2010. Eigentlich stand Elsbeth und Jürgen Plankl aus Bogen in Bayern der Sinn nur nach einem „Mover“ für ihren Knaus-Wohnwagen. Stattdessen gewannen die Familie einen Subaru Forester 2.0X Active im Welt von rund 28 000 Euro.

ampnet – 26. Januar 2010. Subaru ist erneut offizieller Fahrzeugpartner der FIS-TelDaFax-Team-Tour (29.1.-7.2.2010). Damit setzt die Marke ihr traditionelles Wintersport-Sponsoring fort, bei dem sich der Friedberger Allrad-Spezialist verstärkt im Skisport engagiert. „Offizielles Auto“ der Schanzen-Tournee ist der Subaru Outback 2.0D.

Subaru Forester.

ampnet – 15. Januar 2010. Subaru verbuchte 2009 auf dem deutschen Markt einen leichten Rückgang. 9207 Fahrzeuge der Marke wurden im vergangenen Jahr neu zugelassen. Das sind 4,2 Prozent weniger als im 2008. Auch wenn Subaru mit dem Justy, der für seine Qualität gestern mit dem „gelben Engel“ des ADAC ausgezeichnet wurde, einen Kleinwagen im Programm hat, habe man nicht von der Umweltprämie profitiert, sagte Deutschland-Geschäftsführer Jens Becker.

Subaru offizieller Fahrzeugpartner der Vierschanzentournee.

ampnet – 24. Dezember 2009. Subaru ist offizieller Fahrzeugpartner der Jack-Wolfskin-Vierschanzentournee. Direkt nach dem Finale in Bischofshofen erhält der Gesamtsieger der Vierschanzentournee von Jens Becker, Geschäftsführer der Subaru Deutschland GmbH, den Siegespreis: einen Subaru Outback 2.0D im Wert von rund 35 000 Euro.

Subaru Forester 2.0 D.

ampnet – 9. Dezember 2009. Subaru verbucht im bisherigen Jahresverlauf mit 8395 Neuzulassungen bis Ende November gegenüber 2008 ein leichtes Absatzminus von 0,5 Prozent. Im November wurden 618 Fahrzeuge der Marke verkauft. Das sind über 15 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.

Subaru Plug-in-Stella.

ampnet – 21. Oktober 2009. Subaru zeigt auf diesjährigen Tokyo Motor Show sein erstes Plug-in-Modell. Das Fahrzeug mit dem Namen Stella ist von dem Spezialausrüster Beams gestaltet worden. (ampnet/nic)

Subaru Hybrid Tourer.

ampnet – 21. Oktober 2009. Subaru zeigt auf der Tokyo Motor Show die Studie einer Hybrid-Limousine mit Flügeltüren. Das 4,63 Meter lange Konzeptfahrzeug Hybrid Tourer Concept mit über beide Sitzreihen reichenden Flügeltüren verfügt über einen 2,0-Liter-Turbomotor mit Direkteinspritzung sowie ein neues stufenloses Automatikgetriebe namens Lineartronic.

Sandra Michel und Jens Becker, Geschäftsführer Subaru Deutschland.

ampnet – 6. Oktober 2009. Die 33-jährige Sandra Michel aus Kaiserlautern ist die Subaru-Allrad-Lady 2009. Die Diplom-Sportwissenschaftlerin und Profi-Snowboarderin erhielt für den Sieg einen 108 kW/147 PS starken Forester 2.0 D „Lady“, der in diesem Jahr nach dem Motto „Black and White“ gestaltet wurde. Außerdem wird sie ein Jahr lang Subaru Deutschland auf verschiedenen Veranstaltungen repräsentieren, so zum Beispiel bei einem Wintertraining, in Monaco, bei der Feier zum 3ß-jährigen Bestehen von Subaru Deutschland, auf der AMI 2010 und bei der Händlertagung.