Logo Auto-Medienportal.Net

Subaru-Triebwerk schafft 626 km mit einem Liter Benzin

Der von einem 1-Zylinder-Viertakt Benziner angetriebene Streamliner V 1 des ETA Racing Teams der Technischen Hochschule Mittelhessen hat einen Spritverbrauch von 0,159 Liter auf 100 Kilometer erreicht. Beim diesjährigen Shell Eco Marathon auf dem Lausitzring erzielten die Friedberger Studenten damit unter 187 Teilnehmern einen 39. Gesamtrang.

Die Jung-Konstrukteure wählten das luftgekühlte und 126 ccm große Triebwerk der Subaru Industriemotoren-Tochter Robin gezielt aus. Dank seines geringen Gewichts von nur 13 Kilogramm und niedrigem spezifischen Verbrauch bei dennoch „üppiger“ Leistung von rund 3,5 PS konnten sie nämlich eine spezielle Start-Stopp-Taktik anwenden.

Bei den insgesamt fünf Wertungsläufen beschleunigten sie den nur rund 60 Kilo schweren Stromlinien-Flitzer immer wieder auf 45 km/h, um ihn dann mit abgeschaltetem Triebwerk rollen zu lassen. Vorgeschrieben war eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 30 km/h. Das extrem flache und schmale Carbongefährt wurde im Liegen von zwei Studentinnen der THM pilotiert. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Subaru-Presseseite

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Streamliner V 1 des ETA Racing Teams.

Streamliner V 1 des ETA Racing Teams.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Subaru

Download: