Logo Auto-Medienportal.Net

MAN

ampnet – 30. November 2009. MAN hat heute mit dem offiziell ersten Spatenstich mit dem Bau eines neuen Logistik-Zentrums für Nutzfahrzeuge in Salzgitter begonnen. In unmittelbarer Nachbarschaft zum MAN-Produktionswerk entsteht auf einem 188 000 Quadratmeter großen Fläche ein modernes Gebäude mit 52 000 Quadratmetern Hallenfläche zur Lagerung und weltweiten Distribution von Ersatzteilen für Lkw, Busse und Komponenten.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 27. November 2009. Prof. Dr. Karlheinz Hornung (58) wird sein Vorstandsmandat bei MAN SE zum 11. Dezember 2009 niederlegen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 23. November 2009. Der Vorstandsvorsitzende der MAN SE, Dipl.-Ing. Håkan Samuelsson, hat heute sein Amt als Vorstandsvorsitzender niedergelegt. Samuelsson wird das Unternehmen sofort verlassen. Mit seiner Entscheidung will er nach eigenem Bekunden dazu beitragen, dass sich die MAN-Gruppe „wieder zügig voll und ganz ihren Kerngeschäften und ihrer weiteren Unternehmensentwicklung widmen kann“. Zum kommissarischen Vorstandsvorsitzenden bestellte das Präsidium des Aufsichtsrats Dr.-Ing. Georg Pachta-Reyhofen. Er übernimmt die Funktion zusätzlich zu seiner bisherigen Aufgabe als Vorsitzender des Vorstands der MAN Diesel SE.

ampnet – 29. Oktober 2009. MAN verzeichnet in dritten Quartal eine Stabilisierung beim Nutzfahrzeugabsatz sowie einen „guten Auftragsbestand bei Dieselmotoren und Turbomaschinen“, wie Vorstandschef Håkan Samuelsson heute mitteilte. Seit Jahresbeginn erhielt MAN Aufträge im Wert von 7,2 Milliarden Euro. Dabei lag das dritte Quartal mit 2,7 Milliarden Euro leicht über den ersten beiden Quartalen dieses Jahres. Dieser Trend wurde im Wesentlichen vom Bereich Dieselmotoren getragen. Bei Nutzfahrzeugen blieben die Bestellungen im vorletzten Quartal des Jahres auf dem schwachen Niveau der Vorquartale.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 27. Oktober 2009. MAN-Vorstandsvorsitzender Håkan Samuelsson übermorgen (29.10.2009) die Vorlesungsreihe "Innovative Unternehmer" an der TU München. In seinem Vortrag über "Strategische Unternehmensführung und die Bedeutung von Wachstum und Innovation" erläutert er, welches Wissen und welche Kompetenzen erforderlich sind, um im unternehmerischen Umfeld erfolgreich strategische Entscheidungen zu treffen und Innovationen zu vermarkten.

ampnet – 26. Oktober 2009. MAN hat die ersten 100 Lastwagen der Baureihen TGS und TGX, die im brasilianischen Werk Resende montiert werden sollen, bereits verkauft. Sie werden an Julio Simoes, Arcom und Binotto - die drei größten Transportunternehmen des Landes - geliefert. MAN hatte Anfang des Jahres das brasilianische Lkw-Geschäft von Volkwagen übernommen und gestern die eigene Marke auf der internationalen Transportmesse Fenatran in Sao Paulo offiziell in Brasilien eingeführt. Die von VW entwickelten Nutzfahrzeugreihen Constellation, Worker und Delivery baut und vertreibt MAN weiter unter dem Namen Volkswagen.

VW Constellation.

ampnet – 26. Oktober 2009. MAN wird künftig in Südafrika auch Lkw und Busse der brasilianischen Baureihen Constellation und Volksbus produzieren. Der erste Lkw von MAN Truck & Bus Africa wird Mitte November im Produktionswerk Pinetown fertiggestellt. Es ist das erste Mal, dass die Lkw- und Busmarken MAN und Volkswagen auf internationaler Ebene gemeinsam montiert werden.

ampnet – 19. Oktober 2009. Die aus den internen Ermittlungen gewonnenen Erkenntnisse über Korruptionsverhandlungen bei MAN haben zu mehreren personellen Konsequenzen geführt. Bereits zum 1. Oktober wurde die Vertriebsleitung bei MAN-Nutzfahrzeuge neu besetzt. Außerdem ist Sabine Drzisga, im Vorstand der MAN Nutzfahrzeuge AG bisher zuständig für Controlling, Recht und Einkauf, beurlaubt worden. Das Ressort wird bis auf weiteres vom Vorstandsvorsitzenden Anton Weinmann verantwortet.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 16. Oktober 2009. Olaf Schneider wird zum 1. Januar 2010 den neuen Bereich Compliance bei MAN übernehmen. Der 38-jährige Jurist wird als Chief Compliance Officer die Compliance- Organisation der gesamten MAN-Gruppe weltweit verantworten. Organisatorisch ist der Bereich dem Vorstandsvorsitzenden, Håkan Samuelsson, unterstellt.

ampnet – 12. Oktober 2009. Der Münchner MAN-Konzern sucht in der bisher noch Schmiergeld-Affaire den Neuanfang. Er hat bereits personelle Konsequenzen gezogen aus den dubiosen Zahlung gezogen. Der „Spiegel“ berichtet, mehrere Top-Führungskräfte hätten bereits gehen müssen. Zum 1. Oktober 2009 sei nahezu die komplette Führungsmannschaft der Nutzfahrzeugsparte in Deutschland ausgetauscht worden, von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt.

Produktion bei Sinotruk.

ampnet – 7. Oktober 2009. MAN ist nun Partner und Aktionär von Sinotruk, Marktführers für schwere Lkw in China. Die chinesischen Behörden haben die Transaktion genehmigt. MAN wird mit dem Kauf von Stammaktien und durch eine Kapitalerhöhung des Unternehmens mit 25 Prozent plus einer Aktie am chinesischen Unternehmen direkt beteiligt sein.

ampnet – 6. Oktober 2009. Der Betriebsrat von MAN hat sich nach der Umwandlung des Unternehmens in eine europäische Gesellschaft (SE) im Frühjahr 2009 konstituiert. Auf der ersten Sitzung des SE-Betriebsrats in München ist Jürgen Dorn zum Vorsitzenden gewählt worden. Dorn ist außerdem Aufsichtsrat der MAN SE. Zu seinen Stellvertretern wurden Gerhard Kreutzer aus Oberhausen und Erich Schwarz aus Steyr in Österreich bestimmt.

Der Nutzfahrzeugabsatz bei MAN ging um über die Hälfte zurück.

ampnet – 25. September 2009. Nach dem Rekordjahr 2008 hat MAN im ersten Halbjahr 2009 den globalen Nachfragerückgang bei Nutzfahrzeugen zu spüren bekommen. In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres sank der Fahrzeugabsatz um 54 Prozent auf 24 346 Lastwagen und Busse im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum (53 307 Einheiten), wobei das Busgeschäft deutlich besser lief als der Lkw-Verkauf. Der Umsatz ging gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 39 Prozent auf 3,26 Milliarden Euro zurück.

MAN liefert 2200 Schulbusse in Brasilien aus.

ampnet – 22. September 2009. MAN hat mit der Auslieferung eines Großauftrags über 2200 Schulbusse in Brasilien begonnen. Die Busse vom Typ 15.190 VE-03R wurden speziell für ein Regierungsprogramm entwickelt, mit dem der Schulbusverkehr in den ländlichen Gebieten des Landes ausgeweitet und verbessert werden soll.

VW Constellation.

ampnet – 3. September 2009. MAN Latin America feiert acht Monate nach Übernahme des Lkw-Geschäftes von Volkswagen in Brasilien einen ersten Produktionserfolg: Vom schweren Lkw des Typs VW Constellation wurden in knapp vier Jahren 50 000 Stück produziert. Der Constellation wird derzeit in 14 Modellvarianten von 13 bis 45 Tonnen angeboten. 2008 wurden über 22 000 Constellation verkauft, darunter ist der Typ 24.250 der am meisten verkaufte Truck in Brasilien mit über 7000 Einheiten.