Logo Auto-Medienportal.Net

Hyundai unterstützt zum dritten Mal die Rüsselsheimer Filmtage

Hyundai Deutschland unterstützt zusammen mit dem Autozentrum Goeres zum dritten Mal in Folge die alljährlich im Juni stattfindenden Rüsselsheimer Filmtage. Pandemiebedingt werden bei Deutschlands einzigem Festival für satirische Kurzfilme auch in diesem Jahr die zehn Wettbewerbsfilme ab heute in einem Internet-Stream übertragen. Das Publikum, das traditionsgemäß auch in die Rolle der Jury schlüpft, kann seine Stimmen dann bis zum 24. Juni abgeben.

So weit möglich, knüpft das Festival wieder an den für die Cineasten vertrauten Ablauf im Großen Haus des Rüsselsheimer Stadttheaters an. HR-Moderator Philipp Engel führt erneut die Zuschauer durch das Programm und stellt die Teilnehmer in kurzen Video-Interviews vor. Nach der Auszählung der Stimmen wird die Preisverleihung aufgezeichnet und steht ab Sonntag, 27. Juni, bis zum Ende des Streamings am 11. Juli zur Verfügung. Die Teilnahme am Streaming kostet 10 Euro, der Zugang zum digitalen Festival und zur Publikumswahl findet sich auf der Homepage der Cinema Concetta Filmförderung (https://satirische-kurzfilme.de).

Falls es die Corona-Lage erlaubt, will die Cinema Concetta Filmförderung am 28. Juli zu einer Filmnacht im Adamshof einladen. Die Besucherzahl für die Veranstaltung des Festivals im Rahmen des regionalen Kultur-Sommers ist derzeit noch auf 100 Gäste begrenzt. (ampnet/fw)

Weiterführende Links: Hyundai-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Hyundai unterstützt die Rüsselsheimer Filmtage 2021.

Hyundai unterstützt die Rüsselsheimer Filmtage 2021.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Reimo Frenzel/Cinema Concetta Filmförderung

Download:


HR-Moderator Philipp Engel führt durch das Programm der Rüsselsheimer Filmtage 2021.

HR-Moderator Philipp Engel führt durch das Programm der Rüsselsheimer Filmtage 2021.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Reimo Frenzel/Cinema Concetta Filmförderung

Download: