Logo Auto-Medienportal.Net

Kia Niro fährt aufgewertet ins neue Modelljahr

Kia wertet den Niro zum Modelljahr 2021 durch einige Neuerungen auf. So ist der rein elektrische e-Niro in der stärkeren Ausführung mit 204-PS-Motor (150 kW) und bis zu 455 Kilometern Reichweite jetzt serienmäßig für 100 Kilogramm Stützlast ausgelegt und kann daher mit einer Anhängerkupplung ausgerüstet werden, um zum Beispiel einen Fahrradträger zu installieren. Das serienmäßige Audiosystem mit 20,2-cm-Touchscreen (8 Zoll) und Smartphone-Schnittstelle verfügt nun auch bei den Hybrid- und Plug-in-Varianten über digitalen Radioempfang (DAB+). Und bei allen drei Modellen lässt sich optional neben dem Fahrersitz nun auch der Beifahrersitz elektrisch einstellen (Bestandteil des „Leder+“-Pakets).

Der Kia Niro Hybrid kostet in der Basisversion 26.310 Euro, der Plug-in Hybrid kommt nach Abzug der Förderung auf einen Grundpreis von 25.923 Euro, und den e-Niro gibt es ab 24.820 Euro. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Kia-Presseseite

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Kia Niro Plug-in-Hybrid, e-Niro und Niro Hybrid (von links).

Kia Niro Plug-in-Hybrid, e-Niro und Niro Hybrid (von links).

Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Download: