Logo Auto-Medienportal.Net

KTM schickt optimierte 450 SX-F Factory Edition ins Rennen

KTM hat für die neue Supercross-WM-Saison die 450 SX-F Factory Edition optimiert. Das 2013er Modell wurde vom Werksteam in Zusammenarbeit mit den Entwicklungsabteilungen in den USA und in Mattighofen (A) entwickelt. Jede der je 155 Maschinen für Europa und die USA rollt mit einer limitierten Plakette, die die Modellnummer enthält, Anfang des nächsten Jahres in den Handel.

Der neue Modelljahrgang weist einige grundlegende Verbesserungen auf. Da auf die Kickstartoption verzichtet wird, konnten durch Designänderungen am Motorgehäuses und des Kupplungsdeckels 500 Gramm Gewicht eingespart werden. Im Gegenzug wurde der E-Starter speziell für den Rennsport weiter verbessert. Hinzu kommen ein Mappingschalter für die drei verschiedenen Motorcharakteristiken, fünf Gänge wie bei der 2012er US-Version und ein Betriebstundenzähler, der das Einhalten der Wartungsintervalle erleichtert. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: KTM

Mehr zum Thema:

Bilder zum Artikel
KTM 450 SX-F Factory Edition.

KTM 450 SX-F Factory Edition.

Foto: Auto-Medienportal.Net/KTM

Download: