Logo Auto-Medienportal.Net

Alfa Romeo Mito als Safety Car bei der Superbike-WM

Er ist kein Motorrad und steht dennoch in der Startaufstellung der Superbike-Weltmeisterschaft auf dem Nürburgring (4. September 2011) ganz vorn. Der Alfa Romeo Mito ist das offizielle Safety Car bei der FIM Superbike World Championship. Der zehnte Lauf der Superbike-Saison 2011 besteht aus zwei Rennen, die am Sonntag, 4. September, um 12.00 Uhr und um 15:30 Uhr gestartet werden.

Alfa Romeo unterstützt das Deutschland-Gastspiel der Superbike-Weltmeisterschaft aber nicht nur mit dem Safety Car und als offizieller Top-Sponsor. Zusätzlich ist die italienische Marke auch Partner des parallel zum WM-Lauf veranstalteten Biker-Festivals. Die Superbike-Weltmeisterschaft fördert Alfa Romeo seit 2007. Diese Serie gilt im internationalen Motorradsport als die zweithöchste Kategorie nach der MotoGP. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Alfa Romeo-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Alfa Mito als Safety Car bei der Superbike-Weltmeisterschaft.

Alfa Mito als Safety Car bei der Superbike-Weltmeisterschaft.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Alfa

Download: