Logo Auto-Medienportal.Net

Interschutz 2015: Waeco bietet Batterielader zum Festeinbau

Der Ausrüstungsspezialist Waeco präsentiert mit dem DEFA Rescue-Charger auf der Interschutz in Hannover eine Batterielader-Serie zum Festeinbau, die auf die ganz besonderen Anforderungen im harten Rettungsalltag zugeschnitten sind. Damit wird die Bordbatterien auch im ständig wechselnden Rhythmus von Einsatzfahrt und Standzeit jederzeit sicher und optimal geladen. So ist der Rescue-Charger 1 x 15 für das Laden von 15 bis zu 250 Amperestunden großen Batterien ausgelegt, während der Rescue-Charger 2 x 15 die 15 bis zu 500 Amperestunden großen Stromspeicher mit Energie versorgt.

Geeignet ist die neue Laderserie für Rettungsfahrzeuge für sämtliche Blei-Säure-Batterien, sowohl AGM- als auch Gel-Typen. Zudem sind die Ladegeräte galvanisch isoliert. Im Betrieb erlauben sie es sogar, bis zu 10 Ampere (Rescue-Charer 1 x 15) und bis zu 20 Ampere (Rescue-Charger 2 x 15) parallel zu verbrauchen, während die Batterien weiterhin geladen werden. Ihr wasserdichtes Gehäuse und ihre Vibrationsfestigkeit ermöglichen zu guter Letzt den Einsatz unter allen Bedingungen. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Dometic Waeco

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
DEFA Rescue-Charger.

DEFA Rescue-Charger.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Waeco

Download:


DEFA Rescue-Charger.

DEFA Rescue-Charger.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Waeco

Download:


DEFA Rescue-Charger.

DEFA Rescue-Charger.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Waeco

Download:


DEFA Rescue-Charger.

DEFA Rescue-Charger.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Waeco

Download: