Logo Auto-Medienportal.Net

Opel Astra und Meriva sind Meisterschüler beim Thema Wertstabilität

Der Opel Astra Sports Tourer 1.4 Ecoflex Selection und der Meriva 1.3 CDTI Ecoflex Selection haben von Bähr & Fess Forecasts hohe Restwertprognosen bekommen. Das saarländische Forecasts-Institut mit Sitz in Völklingen zeichnet gemeinsam mit Focus-Online die wertstabilsten Fahrzeuge in insgesamt 14 Fahrzeugsegmenten aus.

Der Opel-Zugang Astra Sports Tourer mit dem 1,4-Liter-Benzinmotor überzeugt mit einem prognostizierten Restwert von 53,5 Prozent in vier Jahren und beansprucht damit in seinem Segment Platz eins. Im Vergleich zu den zweit- und drittplazierten Mitbewerbern bedeutet das ein um bis zu 1,5 Prozentpunkte besseres Wertverhalten. Ein vier Jahre alter Opel Astra Sports Tourer erfährt mit einem heutigen Neupreis von 18 000 Euro nur eine Wertminderung von 8370 Euro.

In der Minivanklasse hat die zweite Generation des Meriva in Sachen Restwert den ersten Rang erzielt. Dem Meriva Selection mit dem 1,3-Liter Dieselaggregat attestieren die Prognostiker in vier Jahren einen Restwert von 54,5 Prozent. Mit diesem hohen Restwertergebnis führt der Rüsselsheimer die Minivan-Wertstabilitätshitliste an und kann seine Mitstreiter mit einem um mindestens zwei Prozentpunkte besserem Wertverhalten auf die Plätze verweisen. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Opel

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Opel Astra Sports Tourer.

Opel Astra Sports Tourer.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Walter Tillmann

Download:


Opel Meriva.

Opel Meriva.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download: