Logo Auto-Medienportal.Net

Land Rover und Jaguar sind die großen Gewinner

Die größten und beinahe auch einzigen Gewinner des Autojahres 2010 in Deutschland sind Land Rover und Jaguar. Während der deutsche Gesamtmarkt in den vergangenen zwölf Monaten mit einem Minus von 23,4 Prozent gegenüber 2009 stark rückläufig war, konnten die beiden britischen Premiummarken deutliche Zuwächse verzeichnen. So steigerte Jaguar den Absatz um 8,8 Prozent. Land Rover meldete sogar ein Plus von 30,6 Prozent, so viel wie kein anderer Hersteller. Lediglich zwei weitere Marken – Porsche (6 %) und BMW (3,4 %) - konnten die Jahresbilanz 2010 ebenfalls mit einer Steigerung der Zulassungszahlen abschließen.

Land Rover verbuchte im gerade zu Ende gegangenen Jahr exakt 6580 Neuzulassungen in Deutschland. Die stärksten Zuwächse verzeichneten dabei die Baureihen Freelander und Range Rover Sport.

Jaguar kam auf 3166 Neuzulassungen. Zugpferd war der XF, dessen Verkaufszahlen sich verglichen mit 2009 um etwa 50 Prozent verbesserten. Auch mit dem Absatz des im Frühjahr neu gestalteten XJ war Jaguar zufrieden. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Land Rover-Mediaseite

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel

Download:


Land Rover Freelander 2 eD4.

Land Rover Freelander 2 eD4.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Land Rover

Download:


Range Rover Sport.

Range Rover Sport.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Land Rover

Download:


Jaguar XF.

Jaguar XF.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

Download:


Jaguar XJ.

Jaguar XJ.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download: