Logo Auto-Medienportal.Net

Hyundai gründet Geschäftsbereich für Brennstoffzellen

Hyundai schafft unter dem Namen HTWO einen eigenen Geschäftsbereich für die Weiterentwicklung und Vermarktung seines Brennstoffzellensystems. Die Buchstaben stehen für die englische Aussprache des Wasserstoffmoleküls H2. Das Logo mit dem doppelten H soll zudem die beiden Wörter Hydrogen (Wasserstoff) und Humanity (Menschheit) symbolisieren.

Hyundai will sein Brennstoffzellensystem auch für Anwendung in Flugtaxis, Schiffen und Zügen weiterentwickeln. Zudem sollen die Kosten der Technik reduziert, die Leistung erhöht und die Lebensdauer verlängert werden.
Hyundai brachte 2013 mit dem ix35 Fuel Cell das erste in Serie gebaute Brennstoffzellen-Elektroauto. Nachfolger ist der Nexo. Zudem läuft in der Schweiz ein Feldversuch mit dem Wasserstoff betriebenen Schwerlast-Lkw X-Cient Fuel Cell. Der koreanische Autohersteller ist Mitglied des Hydrogen Council, einem weltweiten Zusammenschluss von Energie-, Transport- und Industrieunternehmen, die Wasserstoff als Energieträger etablieren wollen. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Hyundai-Presseseite

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Brennstoffzelle im Hyundai Nexo.

Brennstoffzelle im Hyundai Nexo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download:


Hyundai X-Cient Fuel Cell.

Hyundai X-Cient Fuel Cell.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download:


HTWO.

HTWO.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download: