Logo Auto-Medienportal.Net

Hyundai nimmt sich Start-ups zum Vorbild

Die Hyundai Motor Group (HMG), zu der auch Kia gehört, hat im vergangenen Jahr knapp 7,2 Millionen Neuwagen verkauft. Für dieses Jahr strebt der Konzern 7,54 Millionen Auslieferung und ein Wachstum von knapp 4,8 Prozent an. Wie der stellvertretende Vorstandsvorsitzende und CEO der Hyundai Motor Company, Euisun Chung, in seiner Neujahrsansprache sagte, sollen davon rund 4,6 Millionen Einheiten auf Hyundai entfallen. Die Marke erreichte im vergangenen Jahr rund 4,4 Millionen Fahrzeuge. Eusin Chung kündigte zudem an, dass der Konzern eine Führungsrolle in Zukunftsfeldern wie Elektrifizierung, autonomes Fahren und Mobilitätsdienstleistungen übernehmen werde. Die „kreative Denkweise“ und der „unternehmerische Wille“ von Start-up-Unternehmen sollen dabei als Vorbild dienen.

Klar bekennt sich der koreanoische Autokonzern zur Fortentwicklung der Wasserstofftechnologie. Hier beansprucht Hyundai für sich die augenblickliche Führungsrolle. So sollen unter anderem in diesem Jahr 50 Brensstoffzellen-Lkw vom Typ Hyundai H2 X-Cient Fuel Cell in die Schweiz geliefert werden. Der alternative Kraftstoff soll über die Automobilindustrie hinaus Anwendnung finden. Hier kooperiert Hyundai mit dem amerikanischen Motorenhersteller Cummins. So sollen Brennstoffzellensysteme auch in Schiffen und Schienenfahrzeugen sowie zur Stromerzeugung zum Einsatz kommen.

Im Automobilbereich will die Hyundai-Gruppe außerdem in absehbarer Zeit selbstfahrende Fahrzeuge nach Stufe 4 und 5 kommerzialisieren, um auch in diesem Sektor eine führende Rolle zu übernehmen. Weiterer wichtiger Bestandteil der Zukunftsoffensive sind Technologien und Projekte für intelligente Mobilitätslösungen. Dazu zählen neben der Robotik auch die sogenannte Urban Air Mobility (UAM), bei der Personal Air Vehicles (PAV) eingesetzt werden, mit denen Menschen und Waren durch die Luft transportiert werden. Auch Smart City Solutions sollen vorangetrieben werden. Zunächst aber wird das Carsharing-Geschäft in Angriff genommen, das noch in diesem Jahr in Los Angeles startet. Auch hier wird Hyundai mit Partnerunternehmen zusammenarbeiten und strategisch in Mobilitätsplattformen investieren. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Hyundai-Presseseite

Mehr zum Thema: , , , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Euisun Chung, stellvertretender Vorstandsvorsitzende und CEO der Hyundai Motor Company, während seiner Neujahrsansprache für 2020.

Euisun Chung, stellvertretender Vorstandsvorsitzende und CEO der Hyundai Motor Company, während seiner Neujahrsansprache für 2020.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download:


Hyundai Nexo an der Wasserstofftankstelle vor dem Hyundai-Hauptquartier in Offenbach.

Hyundai Nexo an der Wasserstofftankstelle vor dem Hyundai-Hauptquartier in Offenbach.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download:


Hyundai H2 X-Cient Fuel Cell.

Hyundai H2 X-Cient Fuel Cell.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download: