Logo Auto-Medienportal.Net

IfZ appelliert zum Beginn der Motorradsaison auch an Autofahrer

Mehr als sechs Millionen Motorräder, Roller, Leichtkrafträder und Mofas warten nach der Winterpause in diesen Tagen auf ihren ersten Einsatz. Vor der ersten Ausfahrt sollte das Fahrzeug aber erst einmal einen Sicherheits- und Funtkionscheck unterzogen werden, rät das Institut für Zweiradsicherheit (IfZ).

Die erste Ausfahrt sollte behutsam angegangen werden, um das über den Winter verblasste Fahrgefühl auf zwei Rädern sowie an Schräglagen und Bremsmanöver wieder zu gewöhnen. Das IfZ empfiehlt zum Saisonstart die Teilnahme an einem der zahlreichen Motorrad- und Rollertrainings, die deutschlandweit von verschiedenen Anbietern angeboten werden. Dabei können nicht nur Anfänger, sondern auch erfahrenere Motorradfahrer immer noch etwas dazulernen.

Die beginnende Motorradradsaison verlangt aber auch Autofahrern besondere Aufmerksamkeit ab, die sich bewusst werden müssen, dass die zweirädrigen Verkehrsteilnehmer in den vergangenen Monaten von den Straßen so gut wie verschwunden waren. Sie fehlen daher in der Wahrnehmung vieler Pkw-Fahrer, warnt das Institut für Zweiradsicherheit. Die schmale Silhouette der Zweiräder wird da schnell mal übersehen. Auch die Beschleunigung motorisierter Zweiräder wird nicht nur zu Saisonbeginn oft unterschätzt – mit fatalen Folgen für die angenommene Entfernung zum herannahenden Motorrad. An Autofahrer appelliert das IfZ daher: „Fahren Sie daher defensiv und bleiben Sie vor allem an Kreuzungen aufmerksam und bremsbereit, um im Falle eines Übersehen-werdens reagieren zu können. Für die Zweiradpiloten gilt dabei: Fahren Sie für die anderen erkennbar, machen Sie auf sich aufmerksam und bleiben Sie bremsbereit.“ (ampnet/jri)

Mehr zum Thema: , ,

Bilder zum Artikel
Motorradfahrer.

Motorradfahrer.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Buenos Dias

Download: