Logo Auto-Medienportal.Net

Renault Premium Route führt im Test

Beim so genannten „Fehrenkötter-Test“ hat nach über zwei Jahren zurzeit der Renault Premium Route die Nase vorn. Nach Ablauf von über zwei Dritteln der Prüfdauer und mehr als zwei Jahren Betriebszeit zeigt sich der Premium Route als Lkw mit den niedrigsten Kraftstoffverbrauch und den günstigsten Betriebskosten. Die Spedition Joachim Fehrenkötter aus Ladbergen erprobt in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter ETM-Verlag sieben verschiedene Lastwagen drei Jahre lang im Alltag. Der Test läuft im September 2010 aus.

Bei den sieben Lkw handelt es sich um Fahrzeuge mit einer Leistung zwischen 400 und 420 PS. Renault Trucks schickt einen Premium Route 410.25 6x2 ins Rennen. Innerhalb Deutschlands sitzt ein Stammfahrer am Steuer. Bei internationalen Transporten fahren gelegentlich zwei Fahrer abwechselnd das Fahrzeug. Die Fahrleistung des Renault beträgt bislang über 350 000 Kilometer.

Der Premium Route ist mit einem Durchschnittsverbrauch von 31,9 Litern je 100 Kilometer mit fast einem Liter Vorsprungdas sparsamste Fahrzeug. Mit Kilometerkosten von 66,93 Cent, davon 31,50 Cent Fix- und 35,43 Cent variable Kosten, ist er auch das im Unterhalt günstigste Testfahrzeug.

Die ermittelten Daten stammen ausschließlich aus den Messungen der Spedition und des Verlags, auf die weder Renault Trucks noch die anderen Hersteller Einfluss haben. Sämtliche von den Fahrzeugen verursachten Kosten (Kauf, Wartung, Pannen, Reparaturen) werden gesammelt und in die Gesamtkosten einbezogen, die das Ranking bestimmen.

Neben den Fahrzeugen selbst werden Kriterien wie der Kundendienst und die Qualität der Kundenkontakte vom Spediteur berücksichtigt. Bei jeder Serviceleistung werden die Lohn- und Ersatzteilkosten in die Betriebskosten integriert. Sämtliche LKW wurden ohne Wartungsvertrag angeschafft. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Renault Trucks

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Renault Premium Route im Testfuhrpark der Spedition Fehrenkötter.

Renault Premium Route im Testfuhrpark der Spedition Fehrenkötter.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault Trucks

Download: