Logo Auto-Medienportal.Net

Johnson Controls mit leichteren Vordersitzen

Johnson Contols hat eine modulare Vordersitzstruktur vorgestellt, die neue Bestmarken im Leichtbau setzt. Es handelt sich um das erste Produkt, das der Zulieferer nach der abgeschlossenen Übernahme der beiden Zulieferer C. Rob. Hammerstein (CRH) und Keiper seinen Kunden bietet. Johnson Controls wird die Daimler AG mit mehr als 30 Varianten der Frontsitzstruktur für verschiedene Mercedes-Benz-Modelle beliefern.

Johnson Controls, CRH und Keiper haben die innovative Sitzstruktur gemeinsam entwickelt. Um eine signifikante Gewichtseinsparung von 4,0 bis 6,4 Kilogramm pro Fahrzeug zu erzielen, haben die Entwickler ein modulares System mit besonders leichten Einstellmechanismen und -antrieben genutzt. Beispiele dafür sind die gewichtsoptimierten Sitzschienen und die elektrischen Spindelantriebe von CRH. Diese setzen etwa für die Neigungseinstellung komplett auf Kunststoff. Der Lehneneinsteller aus der "Taumel 2000"-Familie von Keiper bietet ebenfalls höchste Festigkeiten bei niedrigstem Gewicht. Außerdem konnte durch die Integration der Gurtschlösser auf ein Crash-Gesperre verzichtet und so ebenfalls Gewicht gespart werden. Beim Sitzrahmen, dessen Seite Belastungen von bis zu 850 Megapascal aushält, konnte das Gewicht durch eine effiziente Kombination von hochfestem Stahl und neuartigen Komponenten reduziert werden.

Ein manuell einstellbarer Sitz für die Kompakt- und Mittelklasse wiegt mit der neuen Struktur nur noch zwischen 9,5 kg bis 12,3, eine elektrisch einstellbarer Sitz rund 13 kg. Gleichzeitig ermöglicht die Struktur durch lange Einstellwege - vor allem in der Längs- und Höhenanpassung - ergonomisches und komfortables Sitzen. Das subjektive Komfortempfinden wird außerdem durch eine angenehme Polsterstärke und durch niedrige Bedienkräfte gesteigert. (ampnet/Sm)


Weiterführende Links: Johnson Controls-Seite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Johnson Control bringt leichtere Sitze.

Johnson Control bringt leichtere Sitze.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Johnson Controls

Download: