Logo Auto-Medienportal.Net

Adient schließt Herauslösung ab

Der Autositzhersteller Adient hat seine Herauslösung aus dem Konzern Johnson Controls International endgültig vollzogen. Das Unternehmen wird ab heute unter dem Kürzel ADNT als eigenständiges Aktienunternehmen an der New Yorker Börse geführt und gab eine Stammaktie für jeweils zehn Johnson-Controls-Anteile aus,

Mit 75 000 Mitarbeitern unterhält Adient 230 Produktions- und Montagewerke in 33 Ländern. In China gehören 17 Joint Ventures im Autositzbereich mit 60 Produktionsstandorten in 32 Städten zum Unternehmen, das nach eigenen Angaben mehr als 25 Millionen Fahrzeuge pro Jahr ausrüstet. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Johnson Controls-Seite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel: