Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Abbiegeassistent“

Es wurden 7 Artikel zum Stichwort „Abbiegeassistent“ gefunden:

Abbiegeassistent Luis Turn Detct.

ampnet – 21. März 2019. Das Bundesverkehrsministerium hat heute die erste Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) für ein Lkw-Abbiegeassistenzsystem übergeben, das sich auch zum Nachrüsten eignet. Sie wurde vom Kraftfhart-Bundesamt für den Turn Detect der Firma Luis Technology aus Hamburg erteilt.

Abbiegeassistent Luis Turn Detct.

ampnet – 24. Januar 2019. In Baden-Württemberg ist ein in Deutschland einzigartiger Feldversuch gestartet: 500 Lastkraftwagen werden zurzeit mit verschiedenen Abbiegeassistenten nachgerüstet. Von der wissenschaftlichen Begleitung erhoffen sich die Initiatoren – der Verband Spedition und Logistik Baden-Württemberg (VSL) und das Verkehrsministerium des Landes – konkrete Handelsempfehlungen. Das Hamburger Unternehmen Luis Technology wurde als einziges deutsches Unternehmen ausgewählt, im Bereich der intelligenten Kamera am Pilotprojekt teilzunehmen.

Scania bietet einen Abbiegeassistenten als Nachrüstlösung an.

ampnet – 13. September 2018. Scania bietet ab dem vierten Quartal einen Abbiegeassistenten als Nachrüstlösung für seine aktuelle Lkw-Generation einschließlich der Fahrgestelle an. Dazu werden seitlich hinter der Seitenverkleidung Radarsensoren eingebaut. Im Fahrbetrieb wird das System durch das Betätigen des rechten Blinkers automatisch aktiviert. Es erkennt von der Fahrzeugvorderseite bis zur ersten Hinterachse in einer Tiefe von etwa drei Metern jeden Gegenstand.

Mercedes-Benz Actros mit Abbiegeassistent.

ampnet – 10. Juli 2018. Der seit 2016 auf dem Markt erhältliche Abbiege-Assistent ist mittlerweile in rund jedem dritten neuen Mercedes-Benz Actros und Antos, der in Deutschland gekauft wird, eingebaut. Das System hilft dem Fahrer während des Rechtsabbiegens, Kollisionen mit Radfahrern, Fußgängern oder stationären Hindernissen wie Ampeln, Verkehrsschildern oder Lichtmasten zu vermeiden, indem es ihn frühzeitig warnt und so mehr Zeit für ein rechtzeitiges Bremsen bleibt.

Nicht nur gefährlich, sondern häufig auch tödlich: Zusammentreffen eines Radfahrers mit einem abbiegenden Lkw.

ampnet – 17. Juni 2018. Ganz im Zeichen des Fahrrads stand die Jahreshauptversammlung der Deutschen Verkehrswacht (DVW). Am Sonnabend forderten die Delegierten in Köln eine bessere Fahrradinfrastruktur, Maßnahmen zur Reduktion von Pedelec-Unfällen sowie Notbrems- und Abbiegeassistenten für Lkw. „Wenn wir mehr Radverkehr wollen, müssen wir die Radfahrenden auch besser schützen“, sagte der DVW-Präsident Prof. Kurt Bodewig.

DVR.

ampnet – 10. November 2017. Für Lkw-Fahrer wird jedes Rechtsabbiegen ohne ausreichende Sicht auf den Raum neben ihrem Fahrzeug zu einem Stressfaktor. Immer wieder werden schwere Unfälle beim Rechtsabbiegen von Lkw, Omnibussen oder Transportern verursacht, bei denen Fußgänger oder Radfahrer, oft Kinder und ältere Menschen, die Opfer sind. Bei diesen Unfällen kommen pro Jahr rund 30 Menschen ums Leben, 160 werden schwer verletzt. Bereits vor drei Jahren hatte der DVR gefordert, den Einbau von Abbiegeassistenzsystemen gesetzlich vorzuschreiben.

Der Mercedes-Benz Abbiegeassistent.
Von Walther Wuttke

ampnet – 20. Juni 2016. Fußgänger und Radfahrer leben gefährlich, und das vor allem im Stadtverkehr. Die beiden Gruppen stellen in der EU ein knappes Drittel der Verkehrstoten, und häufig sind Lastwagen an den fatalen Begegnungen beteiligt. Vor allem an Kreuzungen sind sich die meisten Fußgänger und Radfahrer der Gefahr nicht bewusst, denn der Trucker, so denken sie beim Blick auf die aufwendige Spiegelsammlung an der Beifahrerseite muss mich doch sehen. Ein Trugschluss, denn für den Fahrer bleibt ein großer Teil der Straße neben ihm trotz dieser Hilfsmittel unbekanntes Gelände, und so kommt es immer wieder zu fatalen Begegnungen zwischen Mensch und Maschine.