Logo Auto-Medienportal.Net

Neuer Volvo XC90 feiert 2014 mit vielen Assistenzsystemen Premiere

Volvo wird Ende 2014 den neuen XC90 präsentieren. Das Modell soll im Bereich Assistenzsysteme und Sicherheit neue Maßstäbe setzen. Unter anderem wird eine Fußgänger-Erkennung in der Dunkelheit eingeführt: Weltweit erstmalig erkennt die Kamera des automatischen Notbremsassistenten auch bei Dunkelheit andere Fahrzeuge, Fußgänger, Fahrradfahrer.

Eine Weltneuheit ist auch der Notbremsassistent mit Tier-Erkennung. Bei einer drohenden Kollision mit einem großen Wildtier – so bei Tag als auch bei Nacht – bremst der Notbremsassistent automatisch ab und kann so Unfälle vermeiden oder zumindest die Aufprallgeschwindigkeit reduzieren. Das System wird nach der Vorstellung des Volvo XC90 Ende 2014 eingeführt.

Eine weitere Innovation ist die Fahrbahnrand- und Begrenzungs-Erkennung mit Lenkeingriff: Eine Funktion, die registriert, ob das Auto von der Straße abkommt und dieses mit einem autonomen Lenkeingriff zurück in die Fahrspur bringt. Die Weltneuheit hier ist die Fahrbahnrand-Erkennung ohne eine entsprechende Markierung. Das System funktioniert somit auch zum Beispiel auf schmalen Landstraßen.

Der Stauassistent mit Lenkunterstützung hält den neuen XC90 in der Fahrspur und lässt ihn im Verkehr mitschwimmen, indem es automatisch dem vorausfahrenden Fahrzeug folgt. Ebenfalls eingeführt werden soll mit dem Fahrzeug das autonome Parken befreit. Nachdem das Auto erfolgreich eine passende Lücke gefunden hat, parkt es selbstständig ein. Die Kombination aus autonomem Fahren und dem automatischen Notbremsassistenten ermöglicht es, sicher zwischen Fußgängern und anderen Autos auf dem Parkplatz unterwegs zu sein. Geschwindigkeit und Bremsmanöver werden der Umgebung angepasst. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Volvo Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Der neue Volvo XC90 wird eine Tier-Erkennung an Bord haben: Der automatische Notbremsassistent kann Unfälle vollständig vermeiden oder zumindest die Aufprallgeschwindigkeit reduzieren. Zunächst liegt der Fokus auf großen Tieren wie zum Beispiel Elche, Rentiere und Rotwild, weil sie bei einem Zusammenstoß den größten Schaden anrichten und schwerste Verletzungen verursachen können.

Der neue Volvo XC90 wird eine Tier-Erkennung an Bord haben: Der automatische Notbremsassistent kann Unfälle vollständig vermeiden oder zumindest die Aufprallgeschwindigkeit reduzieren. Zunächst liegt der Fokus auf großen Tieren wie zum Beispiel Elche, Rentiere und Rotwild, weil sie bei einem Zusammenstoß den größten Schaden anrichten und schwerste Verletzungen verursachen können.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download:


Premiere im neuen Volvo XC90: Das aktive Geschwindigkeitsregelsystem mit Lenkassistent unterstützt den Fahrer dabei, die Fahrspur zu halten und im Verkehr mitzuschwimmen.

Premiere im neuen Volvo XC90: Das aktive Geschwindigkeitsregelsystem mit Lenkassistent unterstützt den Fahrer dabei, die Fahrspur zu halten und im Verkehr mitzuschwimmen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download:


Premiere im neuen Volvo XC90: Das aktive Geschwindigkeitsregelsystem mit Lenkassistent unterstützt den Fahrer dabei, die Fahrspur zu halten und im Verkehr mitzuschwimmen.

Premiere im neuen Volvo XC90: Das aktive Geschwindigkeitsregelsystem mit Lenkassistent unterstützt den Fahrer dabei, die Fahrspur zu halten und im Verkehr mitzuschwimmen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download:


Der neue Volvo XC90 wird eine Fahrbahnrand- und Begrenzungs-Erkennung haben: Sie registriert, ob das Auto von der Straße abdriftet, und bringt es mit einem autonomen Lenkimpuls zurück in die Fahrspur. Eine Kamera und eine Radareinheit an der Front erkennen die Fahrbahnränder und verschiedene Straßenbegrenzungen wie Leitplanken.

Der neue Volvo XC90 wird eine Fahrbahnrand- und Begrenzungs-Erkennung haben: Sie registriert, ob das Auto von der Straße abdriftet, und bringt es mit einem autonomen Lenkimpuls zurück in die Fahrspur. Eine Kamera und eine Radareinheit an der Front erkennen die Fahrbahnränder und verschiedene Straßenbegrenzungen wie Leitplanken.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download:


Der neue Volvo XC90 wird eine Fahrbahnrand- und Begrenzungs-Erkennung haben: Sie registriert, ob das Auto von der Straße abdriftet, und bringt es mit einem autonomen Lenkimpuls zurück in die Fahrspur. Eine Kamera und eine Radareinheit an der Front erkennen die Fahrbahnränder und verschiedene Straßenbegrenzungen wie Leitplanken.

Der neue Volvo XC90 wird eine Fahrbahnrand- und Begrenzungs-Erkennung haben: Sie registriert, ob das Auto von der Straße abdriftet, und bringt es mit einem autonomen Lenkimpuls zurück in die Fahrspur. Eine Kamera und eine Radareinheit an der Front erkennen die Fahrbahnränder und verschiedene Straßenbegrenzungen wie Leitplanken.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download:


Premiere 2014 im neuen Volvo XC90: Die neue Generation des Notbremsassistenten arbeitet auch bei Dunkelheit und in der Dämmerung zuverlässig. Dabei werden Autos, Fußgänger und Radfahrer erkannt.

Premiere 2014 im neuen Volvo XC90: Die neue Generation des Notbremsassistenten arbeitet auch bei Dunkelheit und in der Dämmerung zuverlässig. Dabei werden Autos, Fußgänger und Radfahrer erkannt.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download:


Premiere 2014 im neuen Volvo XC90: Die neue Generation des Notbremsassistenten arbeitet auch bei Dunkelheit und in der Dämmerung zuverlässig. Dabei werden Autos, Fußgänger und Radfahrer erkannt.

Premiere 2014 im neuen Volvo XC90: Die neue Generation des Notbremsassistenten arbeitet auch bei Dunkelheit und in der Dämmerung zuverlässig. Dabei werden Autos, Fußgänger und Radfahrer erkannt.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download: