Logo Auto-Medienportal.Net

Japan: VDIK drückt Mitgefühl aus

Der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) hat dem japanischen Volk sein Mitgefühl ausgedrückt. VDIK-Präsident Volker Lange und Vizepräsident Jens Becker drückten in einem Kondolenzschreiben Managern und Mitarbeitern der vom VDIK vertretenen japanischen Automobilhersteller ihre Anteilnahme an dem durch die Erdbebenkatastrophe verursachten Leid aus.

Im VDIK sind die zehn japanischen Automobilmarken Daihatsu, Honda, Isuzu, Lexus, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Subaru, Suzuki und Toyota vertreten. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: VDIK

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel: