Logo Auto-Medienportal.Net

“Hol mich! App” schickt E-Mobile im London-Taxi-Look

Sechs batterieelektrische TX-Shuttles von LEVC (London Electric Vehicle Company) haben heute in den Wuppertaler Stadtteilen Uellendahl-Katernberg, Elberfeld und Elberfeld West ihren Dienst angetreten. Die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) sehen den On-Demand-Verkehr als Ergänzung zum ÖPNV. Sie lassen die die nun als „WSW-Cabs“ bezeichneten Shuttles im Testgebiet 4000 feste Punkte anfahren, an denen Fahrgäste ein- oder aussteigen können.

Mit den Cabs und der „Hol mich! App“ beteiligen sich die WSW am Forschungsprojekt „Bergisch Smart Mobility“ der drei Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid, der Bergischen Universität Wuppertal, der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft und der Firma APTIV Services. Das TX-Shuttle ist eine Variante des elektrischen TX, dem legendären Londoner Taxi. Das Shuttle wurde in Großbritannien von LEVC entworfen, konstruiert und gebaut. Es verfügt über einen Elektroantrieb mit Range Extender mit einer reinen elektrischen Reichweite von 101 km und einer Gesamtreichweite von 510 km. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: LECV

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
TX-Shuttle in Wuppertal.

TX-Shuttle in Wuppertal.

Foto: Auto-Medienportal.Net/LEVC

Download:


TX-Shuttle in Wuppertal.

TX-Shuttle in Wuppertal.

Foto: Auto-Medienportal.Net/LEVC

Download:


TX-Shuttle der London EV Company.

TX-Shuttle der London EV Company.

Foto: Auto-Medienportal.Net/LEVC

Download: