Logo Auto-Medienportal.Net

Toyota macht seine Servicekräfte stark

Toyota hat zum zweiten Mal Service-Berater und Service-Assistenten in einer gemeinsamen Ausbildung qualifiziert. Im Schnitt konnten insgesamt 42 Teilnehmer nach der Qualifizierung über einen Zeitraum von rund 14 Monaten in ihrem Umgang mit Kunden geschult werden und den Umsatz sowie vor allem die Weiterempfehlungsrate der Kunden steigern. Ihr Können stellten sie bei der zertifizierten Abschlussprüfung unter anderem im Rahmen einer Projektarbeit unter Beweis.

Im Rahmen der gemeinsamen Ausbildung absolvierten die Teilnehmer zunächst eine siebentägige Basisausbildung am Toyota-Firmensitz in Köln. Im Anschluss daran erfolgte die spezielle Fachausbildung in Kombination mit einem ausbildungsbegleitenden Projekt. Die Ausbildung wurde mit einer Potenzialeinschätzung begonnen und mit einer Abschlussprüfung beendet. Als bester Service-Berater wurde Florian Spengler ausgezeichnet, beste Servide-Assistentin ist Marlene Hammel. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: Toyota

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Von links: Claus Keller (General Manager Customer Experience), Florian Spengler (bester Service-Berater 2019), Markus Büsgen (Leiter Kundenreise & Kundenbindung) und Michael Potthast (Leiter Händlertraining).

Von links: Claus Keller (General Manager Customer Experience), Florian Spengler (bester Service-Berater 2019), Markus Büsgen (Leiter Kundenreise & Kundenbindung) und Michael Potthast (Leiter Händlertraining).

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Von links: Michael Potthast (Leiter Händlertraining), Marlen Hammel (beste Service-Assistentin), Claus Keller (General Manager Customer Experience) und Markus Büsgen (Leiter Kundenreise & Kundenbindung).

Von links: Michael Potthast (Leiter Händlertraining), Marlen Hammel (beste Service-Assistentin), Claus Keller (General Manager Customer Experience) und Markus Büsgen (Leiter Kundenreise & Kundenbindung).

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download: