Logo Auto-Medienportal.Net

Truck Grand Prix: Renault-Fahrer verbessern sich um einen Platz

Beim Grand Prix von Nogaro, dem dritten Lauf der Truck Race Europameisterschaft, konnte das Team Renault Trucks-MKR Technology mit einem Sieg und fünf Podiumsplätzen seinen zweiten Rang hinter Truck Sport Bernau im Team-Ranking halten. Trotz des Regens auf der südfranzösischen Rennstrecke rückten beide Fahrer jeweils einen Platz im Gesamtklassement auf.

Der Schweizer Markus Bösiger erreichte nach den drei Läufen in Frankreich den zweiten Tabellenrang, während sein deutscher Teamkollege Markus Oestreich Platz 5 belegt, der nach einer Kollision im dritten Lauf am Sonntag ausgeschieden war. Führender in der Fahrerwertung ist MAN-Pilot Antonio Albacete aus Spanien. (ampnet/jri)

Mehr zum Thema:

Bilder zum Artikel
Markus Bösiger (Nr. 4) und Markus Oestreich (Nr. 24) schoben sich in der Fahrerwertung jeweils einen Platz nach vorne.

Markus Bösiger (Nr. 4) und Markus Oestreich (Nr. 24) schoben sich in der Fahrerwertung jeweils einen Platz nach vorne.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault Trucks

Download: