Logo Auto-Medienportal.Net

Skoda meldet besten August-Absatz seiner Geschichte

Noch nie in einem August hat Skoda so viele Autos ausgeliefert wie vergangenen Monat. 91 800 Autos bedeuten gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres ein Plus von 6,6 Prozent bzw. rund 4700 Einheiten. Hohe Zuwächse verbuchte die Marke vor allem in Russland (plus 33,5 Prozent) und China (+11,5 %). In Europa legte das Unternehmen um sechs Prozent zu.

In Westeuropa erzielte Skoda mit 31 700 Auslieferungen ein Plus von 4,5 Prozent. Stärkster Einzelmarkt blieb hier Deutschland mit 13 100 Neuzulassungen (+7,6 %). Zweistellige Zuwachsraten gab es in Frankreich (2400 Auslieferungen; +32,7 %) und Spanien (1400 Fahrzeuge, +36,6 %) sowie Italien (1300 Autos; +15,4 %) und Norwegen (900 Einheiten, +36,3 %). In Griechenland verbuchte die Volkswagen-Tochter mit 400 Auslieferungen sogar ein dreistelliges Plus (103,5 %).

In Zentraleuropa blieb der Absatz des tschechischen Autoherstellers mit 14 800 Auslieferungen (-0,2 %) auf Vorjahresniveau. Die zweistelligen Zuwächse in Ungarn und Kroatien konnten den Rückgang auf dem Heimatmarkt nicht auffangen: Dort kam das Unternehmen auf 6300 Fahrzeuge (-9,6 %). In Osteuropa ohne Russland legte Skoda um 4,8 Prozent auf 3200 Fahrzeuge zu. In Bulgarien (330 Fahrzeuge, +29,4 %), der Ukraine (400 Stück, +37,9 %) und Kasachstan (100 Auslieferungen, +93,9 %) fielen die prozentualen Zuwächse besonders stark aus. In Russland wurden mit 6700 Fahrzeugen die Verkäufe des Vorjahresmonats um 33,5 Prozent übettroffen.

Ebenfalls zweistellig wuchs Skoda in China, dem größten Absatzmarkt der Marke. 29 000 Auslieferungen im August sind ein Zuwachs von 11,5 Prozent. In Indien ging der Absatz hingegen auf 1500 Fahrzeuge (-15 %) zurück. Die Auslieferungen in Übersee stiegen hingegen um fast ein Viertel auf 2000 Einheiten.

Erfolgreichstes Modell bleib mit 26 500 Exemplaren auch im vergangenen Monat der Octavia, gefolgt von Rapid und Fabia sowie dem Kodiaq. (ampnet/jri)

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Produktion des Skoda Fabia in Mladá Boleslav.

Produktion des Skoda Fabia in Mladá Boleslav.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Download: