Logo Auto-Medienportal.Net

Produktion von Bioethanol gestiegen

Die Produktion von zertifiziertem Bioethanol ist im vergangenen Jahr in Deutschland um 8,2 Prozent gestiegen. Nach Auskunft des Bundesverbandes der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) wurden in den Werken im Osten und Norden insgesamt 726 881 Tonnen Bioethanol aus nachwachsenden Rohstoffen produziert. Das sind 54 852 Tonnen mehr als im Jahr 2013.

2014 wurden aus Futtergetreide 475 962 Tonnen Bioethanol (+17,5 %)hergestellt, dafür wurden 1,5 Millionen Tonnen Futtergetreide benötigt. Das entspricht laut BDBe einem Anteil von 2,9 Prozent der geschätzten Getreideernte im vergangenen Jahr. Brotgetreide wird nach Angaben des Verbandes für die Herstellung von Bioethanol nicht verwendet. Aus 2,6 Millionen Tonnen Industrierüben wurden 242 714 weitereTonnen Bioethanol (-9,1 %) produziert, was etwa 8,8 Prozent der geschätzten deutschen Jahres-Rübenernte entspricht.

Etwa ein Drittel der pflanzlichen Rohstoffe wird zu Bioethanol verarbeitet, sonstige pflanzliche Inhaltsstoffe fließen in Produkte wie Proteinfuttermittel aus Getreide, Kraftfuttermittel aus Industrierüben und sonstige Produkte für die Lebens- und Futtermittelindustrie wie beispielsweise Hefe oder Gluten als Aquafeed, heißt es in einer Pressemitteilung. (ampnet/jri)

Weiterführende Links:

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Seit Jahresbeginn 2011 wird an Tankstellen auch Superbenzin E10 mit bis zu zehnprozentigem Bioethanolanteil angeboten.

Seit Jahresbeginn 2011 wird an Tankstellen auch Superbenzin E10 mit bis zu zehnprozentigem Bioethanolanteil angeboten.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Bioethanol-Erzeugung in Deutschland 2010 - 2014 (in Tonnen).

Bioethanol-Erzeugung in Deutschland 2010 - 2014 (in Tonnen).

Foto: Auto-Medienportal.Net/BDBe

Download: