Logo Auto-Medienportal.Net

USA: Strafe für Hyundai und Kia

Hyundai und seine Schwesterfirma Kia müssen, laut Medienberichten, wegen falscher Verbrauchsangaben 100 Millionen Dollar (80 Millionen Euro) Strafe zahlen. Die US-Umweltbehörde EPA hatte 2012 bemängelt, dass einzelne Modelle beider Autobauer mehr Sprit verbrauchen als versprochen. Es sei um rund 1,2 Millionen Autos gegangen. Beide Unternehmen sollen die Strafe akzeptieren. (ampnet/nic)

Mehr zum Thema: , ,