Logo Auto-Medienportal.Net

Peugeot: Drei weitere Euro-6-Motoren für 208, 3008 und 5008

Mehr als ein Jahr vor dem gesetzlich festgeschriebenen Stichtag erweitert Peugeot sein Angebot an effizienten Antriebsvarianten. Die unter dem Namen Pure Tech geführte Motorenfamilie der Drei-Zylinder-Benziner (Saug- und Turbomotoren) steht für erstklassige Effizienz: So erfüllt der Peugeot 208 mit 60 kW / 82 PS in der Version mit automatisiertem Schaltgetriebe (ETG5) und Stop-Start-System die erst ab September 2015 verbindliche Euro 6-Abgasnorm.

Der Peugeot 208 gehört mit 4,1 Liter auf 100 Kilometern (kombiniert) zu den Besten seines Segments. Alle 208 verfügen künftig ab dem Ausstattungsniveau „Allure“ serienmäßig über Parksensoren hinten, das Topmodell XY über einen Parkassistenten, der halbautomatisch in enge Parklücken fährt. Für den Crossover 3008 und den Kompaktvan 5008 stehen ab sofort zwei neue Diesel-Motorisierungen zur Wahl. Es handelt sich dabei um die Blue HDi-Motoren mit 88 kW/ 120 PS und 110 kW / 150 PS, die mit Stop-Start-System ausgerüstet und ebenfalls Euro 6-konform sind. Fahrzeuge mit dem neuen Antrieb werden im Gegensatz zum weiter verfügbaren 1.6 l HDi 115 serienmäßig mit einer Zwei-Zonen-Klimaautomatik ausgestattet.

Zum 1. August 2014 passt Peugeot zudem die Preise um durchschnittlich ein Prozent an. Hiervon unberührt bleiben das innovative Elektroauto i0n, alle Varianten der Baureihen 108, 4008 und 508 sowie die meisten Sonderausstattungen. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Peugeot-Presseseite

Mehr zum Thema: , , , , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Peugeot 5008.

Peugeot 5008.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 3008 Hybrid4.

Peugeot 3008 Hybrid4.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 208 Hybrid FE.

Peugeot 208 Hybrid FE.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download: